Falstaff Online 2022

Falstaff Online 2022

Seit 200 Jahren, als Napoleon der Familie Clouet als Dank für die Dienste als Schreiber des Königs der Familie Parzellen in Bouzy schenkte, erzeugen die Clouets Wein. Und heute eilt ihnen ein geradezu legendärer Ruf voraus, nicht nur, weil hier das Öffnen einer Champagnerflasche mit einem Säbel im Keller der Clouets Premiere gefeiert haben soll. Manch ein Kritiker und Liebhaber sieht die Champagner mit dem Signum Cluoet ganz vorne unter den Top Ten der Champagne, und das, obwohl die Flaschen aus der kleinen Produktion von gerade einmal neun Hektar kaum erhältlich sind. Aber diese Parzellen haben es durchaus in sich, liegen sie doch allesamt in besten Grand-Cru-Lagen von Bouzy, eine liegt sogar in unmittelbarer Nachbarschaft des legendären »Vieilles Vignes Françaises« von Bollinger. Organische Bewirtschaftung der Weinberge, rigorose Ertragsbeschränkungen und eine natürliche Klärung der Weine sind im Haus Clouet eine Selbstverständlichkeit. Im Keller kommen sogar Fässer des renommierten Sauternes von Château Doisy-Daëne zum Einsatz. Die Champagner des Hauses, vom »Grand Reserve Grand Cru Brut« über den »Rosé Grand Cru«, den »V6 Grand CR« bis zum »Silver Brut Nature«, sind kraftvoll, dabei dennoch ausgewogen, harmonisch und tiefgründig. Und dann gibt es noch zwei kostbare und sehr rare Champagner, den »1911«, eine Reminiszenz an den Jahrgang 1911, erzeugt in einer Auflage von 1.911 Flaschen von den ältesten Pinot Noir Reben des Weinguts, und den »Clos de Bouzy«, ein reiner Pinot-Noir-Champagner aus einem kleinen, von einem Mäuerchen umgebenen Weinberg, einem »Clos«, der nur in Magnums abgefüllt wird. Dieser Ausnahme-Champagner zählt zu den gesuchtesten Raritäten der Champagne.

DETAILS

  • Produktions/Anbauweise: Konventionell

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
9 Einträge

Erwähnt in