Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

Schloss Sallegg ist ein prachtvoller Ansitz inmitten der Weinberge von Kaltern, der einst von Erzherzog Rainer von Österreich erworben wurde und über Erbfolge in den Besitz der Grafen Kuenburg gelangte. Heute leitet Georg Graf Kuenburg das stattliche Gut mit den drei historischen Weinhöfen. Die Trauben für die Weine von Sallegg wachsen in den besten Lagen rund um den Kalterer See und auf den sanft ansteigenden Hügeln rings um die Ortschaft Kaltern. Das besondere Zusammenspiel von Landschaft und Bodenbeschaffenheit sowie von mediterranem und alpinem Klima verleiht den Weinen einen unverwechselbaren Charakter. Georg Graf Kuenburg ist darauf bedacht, seine Weine trinkreif in den Verkauf zu bringen. Er baut daher seine Rotweine stets etwas länger aus. »Nur so«, sagt er, »bieten die Weine höchsten Genuss als edle Begleiter bei Tisch.«

Einen Besuch wert ist auch die Vinothek im malerischen Schlosshof von Sallegg. Hier können die Sallegg’schen Weine direkt verkostet und gekauft werden. Eine besondere Spezialität von Castel Sallegg ist der rare Rosenmuskateller, der einst von einem der Vorfahren aus Sizilien, dem Fürsten von Campofranco, eingeführt wurde. Hervorragend sind der Merlot aus der Lage Nussleiten und die authentische Kalterer See Auslese aus der Lage Bischofsleiten.

Wer die drei Stockwerke und elf Meter hinab in den 1000 Jahre alten historischen Weinkeller steigt, begibt sich auf eine Reise in die Vergangenheit. In der feierlich-stillen Atmosphäre reifen bei ganzjährig konstanter Temperatur die Weine. Graf Georg Kuenburg gibt seinen Weinen alle Zeit der Welt. In Ruhe und achtsam von Kellermeister Matthias Hauser begleitet, entfalten sie ihr Potenzial und kommen so zu vollkommener Trinkreife. Tradition und Geschichte sind das Fundament des Weinguts, Neugier und Innovationsfreude beflügeln die Arbeit im Keller. Während tief unter der Erde der Wein seiner Vollendung entgegenreift, ist bei der Produktion modernste Kellertechnik im Einsatz.

Mit 30 Hektar Rebfläche, verteilt auf drei Weinhöfe, ist Castel Sallegg eines der größten Weingüter Kalterns. Die Lagen arrangieren sich rund um den Kalterer See und ziehen sich hinauf Richtung Dorf und Berg. Es sind Lagen von großer Vielfalt, unterschiedlicher Geologie und Exposition – jede speziell geeignet für eine bestimmte Traubensorte.

DETAILS

  • Kontaktperson: Georg Graf Kuenburg
  • Messen: Vinitaly
  • Kellermeister: Matthias Hauser
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 30

Öffnungszeiten

Apr bis Okt Mo bis Fr 10–13 und 14–19 Uhr, Sa 9–12 Uhr (außer Jul), Nov bis Mär Mo bis Fr 10–12.30 und 14–17.30 Uhr

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
75 Einträge

Erwähnt in

News

Big Bottle Party online 4: Über 30 Magnums & Co gewinnen!

Im vierten und letzten Teil unserer Online-Big Bottle Party bleiben wir in Italien und stellen die Winzer aus der Lombardei, dem Piemont, Südtirol,...

Advertorial
Themenspecial

Falstaff Big Bottle Party Online 2020

Wir konnten in diesem Jahr nicht gewohnt hochkarätig den Auftakt der ProWein feiern – damit Sie trotzdem in vinophile Genüsse kommen, verlegen wir die...

Castel Sallegg

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Winzer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche