Falstaff Weinguide Deutschland 2020

Falstaff Weinguide Deutschland 2020

Ich habe 2015 als Quereinsteiger das Weingut in Burgen an der Mosel mit knapp einem Hektar bestockter Rebfläche übernommen«, so schreibt uns Alexander Häßler. Seither konnte der Neuwinzer die Fläche immerhin verdoppeln und sogar eine Parzelle in der Brauneberger Juffer hinzugewinnen. Nicht nur dies, auch die Weine belegen Ambition und Idee: Gemeinsam mit dem Oenologen Michael Acker schafft Häßler puristisch-mineralische, betont leichte Weine, die auf »Fruchtsalat« und übertriebene Süßschminke verzichten. Sehr gut auch der Spätburgunder: fein, zartbesaitet, delikat.

Falstaff Weinguide Deutschland 2023

Falstaff Weinguide Deutschland 2023

Burgen, ein Dorf mit 600 Einwohnern, liegt in einem idyllischen Seitental der Mosel, direkt am alten Lauf des Flusses. Hier betreibt Alexander Häßler Weinbau auf zwei Hektar Rebfläche, die sich auf die drei Lagen Burgener Hasenläufer, Kirchberg und Römerberg verteilen. »Die lange Reifephase in den sonnendurchfluteten Steilhängen holt das Optimum aus dem Untergrund heraus«, sagt der Winzer, der den Riesling auch in einer »Orange«-Variante interpretiert, die mit reifen Phenolen gefällt. Auch der Spätburgunder mit fein extrahiertem Gerbstoff und Schieferwürze zeigt Format. Schön!

DETAILS

  • Kontaktperson: Alexander Häßler
  • Kellermeister: Alexander Häßler
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Anbaufläche (in Hektar): 2
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell

Öffnungszeiten

Typ:
nach Vereinbarung

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
13 Einträge

Erwähnt in