Falstaff Weinguide Deutschland 2020

Falstaff Weinguide Deutschland 2020

An der oberen Mosel, wo Deutschland, Luxemburg und Frankreich aufeinandertreffen, bewirtschaftet das Bioweingut Ollinger-Gelz in Perl rund zehn Hektar Rebfläche. Simon Ollinger ist seit 2014 für den Weinausbau zuständig. Bereits 2001 erfolgte die Umstellung auf kontrolliert ökologischen Anbau, der für die Winzerfamilie die Grundlage ist für gesunde Trauben, aus denen nach schonender Verarbeitung und spontaner Gärung Weine mit großer Natürlichkeit und innerer Balance entstehen. Dieses Profil zeigen die Burgundersorten genau so wie die beiden ausgewogenen Auxerrois.

DETAILS

  • Kontaktperson: Simon Ollinger
  • Kellermeister: Willi und Inge Ollinger
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Bio
  • Anbaufläche (in Hektar): 10

WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
6 Einträge

Erwähnt in