Das sagt der Falstaff

Sepp Reiterer wird in Südtirol kurz und prägnant »Mister Sekt« genannt. Schon seit vielen Jahren ist er als Berater für zahlreiche Sekt- und Spumantehäuser tätig. Sein neuestes Projekt sind zwei feine Spumante auf Sizilien. Neben seiner Beratertätigkeit, eigentlich müsste man sagen hauptsächlich, führt Sepp Reiterer zusammen mit seiner Frau Marianne und Sohn Michael auch einen eigenen Sektbetrieb namens »Arunda«. Dieser befindet sich in Reiterers Heimatort Mölten auf 1150 Metern Seehöhe und ist damit die höchstgelegene Sektkellerei Europas. Weintrauben wachsen auf dieser Höhe keine mehr, die Grundweine für ihre Cuvées kaufen die Reiterers von den besten Betrieben des Landes zu. Mit »Riserva« und der Cuvée »Marianna« haben die Reiterers Spitzencuvées geschaffen. Sie zeigen auf, wie feingliederig und finessenreich Südtiroler Sekt sein kann. Das Spitzenprodukt aus dem Hause »Arunda« ist die »Riserva«, von der heuer der Jahrgang 2012 ausgeliefert wird und der besonders gut gelungen ist. Dezente Reife verleiht ihm Komplexität. Der Grundwein für die Cuvée »Marianna« wird im Holzfass ausgebaut. Sepp Reiterer sucht immer wieder neue Herausforderungen und präsentiert auch dieses Jahr zwei neue Kreationen. Die eine heißt Cuvée »Muggi«, benannt nach Sohn Michael – eine besonders ausgewogene Cuvée. Die zweite Neuerscheinung nennt sich »Zero Brut Nature« und ist ein Sekt, der nicht nur ohne Dosage auskommt, sondern auch ohne Schwefelzugabe. Ein klarer, rassiger Sekt aus den Alpen!

FACTS

Kellermeister
Josef Reiterer
Ansprechpartner
Marianne, Michael und Josef Reiterer
Messen
ProWein, Vinexpo, Vinitaly
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Südtirol, Italien
Zeige Filter
Filter auswählen
47 Einträge

Erwähnt in