Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

Der Kränzelhof in Tscherms bei Meran ist ein stattlicher mittelalterlicher Ansitz und Weinhof. Franz Graf Pfeil hat die alte Weinbautradition wieder belebt und baut seit den 1980er-Jahren seine eigenen Weine an und aus. Die insgesamt sieben Hektar Weinberge liegen in Höhenlagen zwischen 300 und 600 Metern an den Südosthängen des Meraner Beckens, das für sein mildes mediterranes Klima bekannt ist. Die Sortenpalette reicht von Weißburgunder, Chardonnay, Sauvignon Blanc und Gewürztraminer über Vernatsch, Blauburgunder und Lagrein bis zu Merlot und Cabernet Sauvignon. Schon seit vielen Jahren sind Dünger und Herbizide aus den Weinbergen verbannt, die Erträge liegen weit unter den zulässigen Höchstgrenzen.

Franz Pfeil ist ein individueller Charakterkopf, und eigenständig und charaktervoll sind auch seine Weine. Die besten laufen unter dem Titel »Kunstwerk der Natur«. Besonders gut gefallen hat uns der »Sagittarius«, eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot, und der Weißburgunder »Helios«, ein Klassiker, der seit vielen Jahren in der Spitzenliga der Südtiroler Weißburgunder mitspielt.

Franz Pfeil fühlt sich nicht nur der Natur sehr verbunden, er ist aus sehr kunstsinnig. Das lässt sich am besten in den sieben Gärten ersehen, die gleich neben dem Weingut liegen – eine gelungene Mischung aus gestalteter Natur und Kunstobjekten. Das angeschlossene einladende und feine Restaurant »Miil« macht aus dem Kränzelhof ein kulinarisch-sinnliches Gesamtkunstwerk.

DETAILS

  • Kontaktperson: Franz von Pfeil
  • Kellermeister: Slavomir Dobak
  • Anbaufläche (in Hektar): 7

Weine

Zeige Filter
Filter auswählen
20 Einträge

Verwandte Betriebe

  • Miil im Kränzelhof
    Gampenstraße 1, 39010 Tscherms, Trentino-Südtirol, Italien
    Punkte
    94
    3 Gabeln

Erwähnt in