Falstaff Magazin Schweiz Nr. 6/2021

93 Punkte
Essen
45/50
Service
19/20
Wein
19/20
Ambiente
10/10

Falstaff Magazin Schweiz Nr. 6/2021 - SixPack

Essen
45/50
Service
19/20
Wein
19/20
Ambiente
10/10
3 Gabeln

Die «Burg» ist zwar in Radfahr­distanz zur Metropole Zürich, doch davon spürt man rein gar nichts. Hier herrscht ländliche Ruhe und Idylle im Grünen. In den drei Stuben, die das Restaurant umfasst, ist der ganze Charme früherer Jahrhunderte erhalten geblieben. Zusammen mit seiner Frau Marianne hat Turi Thoma die «Burg» als Gourmet-Adresse etabliert – nicht mit grossem Tamtam, sondern mit dezenter Zurückhaltung, viel Arbeit, Konstanz und einem klaren kulinarischen Profil. Schlichtheit auf hohem Niveau ist Thomas Credo. Dazu kommt ein ausgesprochenes Faible für beste Produkte. Berühmt ist die «Burg» besonders für die Fischgerichte, bei denen sich Thoma wann immer möglich aus dem Zürichsee versorgt. So stehen denn Hecht, Felchen und Egli im Vordergrund des Angebots. Den Egli gibt Thoma manchmal als Ceviche mit Wakame und zeigt sich damit offen für internationale Einflüsse. In guter Erinnerung ist uns auch die klare pikante Tomaten-Aprikosen-Suppe mit ihren frischen Tönen. Beim Fleisch ist das Angebot breit gelagert, es reicht vom bodenständigen Biersäuli über aromentiefes knochengereiftes Rindsfilet bis zu delikatem Sommerrehbock, der mit Tannenschösslingen akzentuiert wird. Weitherum bekannt ist die «Burg» auch dank dem «Samstagmittag Spezial», wo ­Thoma seine Nostalgieküche zelebriert. Bei dieser Gelegenheit kommen vor allem Innereien wie Nierli, Milken und Kutteln auf die Teller. Mustergültig ist in der «Burg» nicht zuletzt die Weinkarte. Die Schweiz steht hier ganz im Vordergrund. Turi Thoma war Pionier bei der Vereinigung «Mémoire des Vins Suisses» und ist ein exquisiter Kenner helvetischer Tropfen.

Falstaff Restaurant- und Beizenguide 2022

90 Punkte
Essen
45/50
Service
18/20
Getränke
18/20
Ambiente
9/10

Falstaff Restaurant- und Beizenguide 2022

Essen
45/50
Service
18/20
Getränke
18/20
Ambiente
9/10
3 Gabeln
Tendenz
Punkte Vorjahr: 90

In der hoch über Meilen thronenden Burg werden lokale, saisonale Zutaten kreativ in einem häufig wechselnden Menu zubereitet. Am Samstagmittag gibt es «Turi’s Nostalgie Küche», hier werden Gerichte mit Innereien zeitgemäss zubereitet und so den Gästen wieder nähergebracht.

DETAILS

  • mittlere Preiskategorie
  • Hauseigene Parkplätze vorhanden
  • Gastgarten/Terrasse
  • Zahlungsmöglichkeiten: EC-Karte, Kreditkarte, Bargeld
  • Sonntags geöffnet

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
11:30 bis 14:30 Uhr
18:00 bis 23:00 Uhr
Donnerstag
11:30 bis 14:30 Uhr
18:00 bis 23:00 Uhr
Freitag
11:30 bis 14:30 Uhr
18:00 bis 23:00 Uhr
Samstag
11:30 bis 14:30 Uhr
18:00 bis 23:00 Uhr
Sonntag
11:30 bis 14:00 Uhr

Erwähnt in

Travelguide

Zürich: Entlang der Goldküste mit dem Velo

Zürich – die kleinste Grossstadt der Welt – hat auch eine Route 66. Allerdings wird diese nicht mit dem Motorrad, sondern mit dem Fahrrad befahren,...

Wirtschaft zur Burg

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Restaurants

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Gourmet

Restaurantkritiken, Café-Tipps und Rezepte

Zur Übersicht