Falstaff Magazin Deutschland Nr. 4/2017

85 Punkte
Essen
43/50
Service
17/20
Wein
16/20
Ambiente
9/10

Falstaff Magazin Deutschland Nr. 4/2017 - SixPack

Essen
43/50
Service
17/20
Wein
16/20
Ambiente
9/10
2 Gabeln

Im Wolfsburger »Terra« lässt sich die Zukunft des Hotelrestaurants genießen. Vor gut zwei Jahren wurde der sterile Hort gastronomischer Langeweile namens »Grill« im Ritz-Carlton umgebaut. Die Küche von Timo Wernecke machte sich indes auf eine lange und teils abenteuerliche Reise durch den Dschungel kulinarischer Modernität. Dem jungen Mann wurden viele Freiheiten gewährt, auch bei gelegentlichen Verirrungen (alles wurde in großen tiefen Schüsseln serviert). Nun ist er auf überzeugende Art und Weise angekommen. Es ist – im Gegensatz zur internationalen Drei-Sterne-Küche in Sven Elverfelds »Aqua« nebenan – eine deutsche Küche, die auf ein gutes Dutzend regionaler Erzeuger setzt, die »dialog-fähig« (Wernecke) sein müssen. Zu Deutsch: hochwertiges, sehr frisches Gemüse, teils in Bio-Qualität, keine Massentierhaltung, Produkte mit eindeutigem Charakter. Die Küche liebt pure Sachen: eine gerade eben frisch geräucherte Forelle mit ein wenig Linsen-Salat und Meerrettich-Crème-fraîche, serviert auf einem Holzbrett. Davor eine Suppe von geschmorter Zwiebel unter einer dünnen, mit Deichkäse überbackenen und mit Thymian gewürzten Brotscheibe. Als Dessert ein Mohn-Streuselkuchen mit seidigem Apfel-Sorbet. Da ist das mit allerlei »gepickeltem« Gemüse, Zwiebelmarmelade und Schnittlauchcreme dekorierte Rindertatar das Komplizierteste im Menü. Verspielt sind die Eier zum Eiersalat-Brot – sie werden in Holzkohle-Öl pochiert und mit Speck-Gurken-Knusperpulver auf einem Buchweizenbrot serviert. Der Service? Prima, meist tragen die Köche ihre Erzeugnisse selbst auf, die Kolleginnen zeichnen sich durch vorzügliche Weinberatung aus.

DETAILS

  • Sitzplätze am Wasser
  • Hunde nicht erwünscht
  • Gastgarten/Terrasse
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte
  • Sonntags geöffnet
  • Barrierefrei
  • Übernachtungsmöglichkeit

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind viele Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer- und oder Abhol-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen.

Öffnungszeiten

Montag
12:00 bis 14:00 Uhr
18:00 bis 22:00 Uhr
Dienstag
12:00 bis 14:00 Uhr
18:00 bis 22:00 Uhr
Mittwoch
12:00 bis 14:00 Uhr
18:00 bis 22:00 Uhr
Donnerstag
12:00 bis 14:00 Uhr
18:00 bis 22:00 Uhr
Freitag
12:00 bis 14:00 Uhr
18:00 bis 22:00 Uhr
Samstag
12:00 bis 14:00 Uhr
18:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag
18:00 bis 22:00 Uhr

Erwähnt in

News

Amador holte Weltstars der Küche nach Döbling

Amador & Friends: Hochkarätiges Gourmetfestival im »Restaurant Amador«. Mit Sven Elverfeld, Jacob Jan Boerma, Nils Henkel und Heinz Hanner.

Terra

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Restaurants

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Gourmet

Restaurantkritiken, Café-Tipps und Rezepte

Zur Übersicht