Tartuf

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Restaurantguide 2017

84 Punkte
Essen
44/50
Service
17/20
Weinkarte
15/20
Ambiente
8/10

Restaurantguide 2017

Essen
44/50
Service
17/20
Weinkarte
15/20
Ambiente
8/10
Falstaff Gabeln
Tendenz
Punkte Vorjahr: 81

Das sagt der Falstaff

Ein modern-rustikal eingerichtetes Lokal mit istrischer Küche. Fischspezialitäten, Fleisch vom istrischen Boškarin-Rind und ein wenig von den namensgebenden Trüffeln.

Eigenbeschreibung

Im Restaurant »Tartuf« erwarten Sie eine istrische mediterrane Speisekarte, viele hochwertige Weine aus Kroatien und Italien und ein Ambiente wie direkt am Meer!

Das Restaurant »Tartuf« ist ein gerne gebuchter Ort für Familienfeiern und Geschäftsessen. Für größere Gruppen bis 50 Personen bietet das »Tartuf« Menüvorschläge mit, und ohne Weinbegleitung an.

Das Restaurant »Tartuf« bietet ebenso Platz für 50 Personen im neuen Weinkeller der 2016 errichtet worden ist und kann für Veranstaltungen jeglicher Art genützt werden.

Das Restaurant ist ein Nichtraucher-Lokal, aber es bietet den Gästen einen Aperitif-Raum mit zwei Stehtischen und Stühlen, der als Raucherbereich gilt. Von April bis Oktober können Sie im Gastgarten speisen, oder auch gemütlich den Tag bei einem Glas Wein ausklingen lassen.

FACTS

Kategorie
Ethno/International
Votingcode
07477

AUSSTATTUNG

  • Gastgarten/Terrasse
  • Sitzplätze am Wasser
  • Raucherbereich
  • mittlere Preiskategorie

Öffnungszeiten

Montag
18:00 - 24:00 Uhr
Dienstag
18:00 - 24:00 Uhr
Mittwoch
18:00 - 24:00 Uhr
Donnerstag
18:00 - 24:00 Uhr
Freitag
18:00 - 24:00 Uhr
Samstag
18:00 - 24:00 Uhr
Sonntag
geschlossen

Erwähnt in

News

Dinner für Zwei im Restaurant »Tartuf« gewinnen!

Das Fischrestaurant in Wien verwöhnt seine Gäste mit exquisiter istrischer Küche und feinen kroatischen Weinen.

Advertorial

Tartuf

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Restaurants

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Gourmet

Restaurantkritiken, Café-Tipps und Rezepte

Zur Übersicht