Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2020

84 Punkte
Essen
44/50
Service
17/20
Wein
15/20
Ambiente
8/10

Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2020 - SixPack

Essen
44/50
Service
17/20
Wein
15/20
Ambiente
8/10
1 Gabel

Im längst geschlossenen »Bordeaux« im Servitenviertel machte Aurelio Nitsche erstmals mit seiner Küche von sich reden. Später traf er auf Andreas Sael, gemeinsam führten sie das gehoben ­positionierte »Hill« in Sievering, aber dann wurde es ruhig um die zwei. Nun ist das Duo wieder da, allerdings mit einer Neugründung, die das Glatteis des spitzengastronomischen Parketts vermeidet. Wie man mit charman­-ter, aber eher einfach gestrickter Küche viele Menschen verpflegt, lernten die beiden mit ihren Lokalen im Mumok und im Belvedere. »Sperling« nennt sich ihr neues Projekt im Augarten im Gebäude der legendären Porzellanmanufaktur. Und wieso? Weil dereinst Joseph II. diese Nachtigallen-Art hier freisetzen ließ. So ist dieses Vogerl also Leitmotiv für das weitläufige und ziemlich bunt geratene Restaurant. Von Buntheit geprägt ist auch das Angebot: Da gibt es ein fluffiges »Paradies-Langos« mit Paradeiserstückerl und Frischkäse, einen stimmig komponierten lauwarmen Einkornsalat mit Gurken, Ingwer, Crème fraîche und Granatapfel. Der beste unter den Snacks: Melanzani aus dem Ofen mit kleinem Brotsalat und Rosmarin. Und dass Nitsche mit Fleisch umgehen kann, ­belegt ein erstaunliches Stück vom Strohschwein-Bauch, unten saftig, oben krachig-knusprig. Das Zubehör ordert man aus dem kleinen Katalog feiner Beilagen. Über € 18,– kostet hier nichts, das Glas des »kleinen« Champagners »Baron Albert« kommt auf € 10,40. Weintrinker werden hier wohl fündig, Weinfreaks werden sich etwas mehr Tiefgang in der Auswahl wünschen. Gar niemandem wird hier im prächtigen Gastgarten etwas fehlen, so schön sitzt man – inmitten eines Prachtparks – nicht oft in Wien.

Falstaff Restaurant- & Gasthausguide 2021

82 Punkte
Essen
42/50
Service
16/20
Wein
15/20
Ambiente
9/10

Falstaff Restaurant- & Gasthausguide 2021

Essen
42/50
Service
16/20
Wein
15/20
Ambiente
9/10
1 Gabel

Das Lokal in der Augarten-Manufaktur hat zwei angenehme Terrassen mit Blick in den Park und bietet unkomplizierte internationale Küche wie Beef Tatar oder levantinisch geschmorte Melanzani.

DETAILS

  • günstige Preiskategorie
  • Hauseigene Parkplätze vorhanden
  • Gastgarten/Terrasse
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte

Öffnungszeiten

Montag
09:00 bis 22:00 Uhr
Dienstag
09:00 bis 22:00 Uhr
Mittwoch
09:00 bis 22:00 Uhr
Donnerstag
09:00 bis 22:00 Uhr
Freitag
09:00 bis 22:00 Uhr
Samstag
09:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag
geschlossen

Erwähnt in

News

Bachls Restaurant der Woche: Sperling im Augarten

Das Wiener Restaurant des kulinarischen Duos Nitsche und Sael überzeugt mit Farbenpracht und einfacher, aber charmanter Küche. Ein Highlight ist der...

Sperling im Augarten

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Restaurants

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Gourmet

Restaurantkritiken, Café-Tipps und Rezepte

Zur Übersicht