SHIKI Japanese Fine Dining

© Lisi Niesner

© Lisi Niesner

Restaurantguide 2019

92 Punkte
Essen
48/50
Service
18/20
Weinkarte
17/20
Ambiente
9/10

Restaurantguide 2019

Essen
48/50
Service
18/20
Weinkarte
17/20
Ambiente
9/10
Falstaff Gabeln
Tendenz
Punkte Vorjahr: 91

Das sagt der Falstaff

Japanisches Fine Dining auf einem Niveau, das man sonst in Wien so nicht findet. Tolle Fischqualität, sehr gut sortierter Weinkeller. Besitzer ist der Dirigent Joji Hattori.

Eigenbeschreibung

SHIKI Japanese Fine Dining | Brasserie | Bar in der Wiener Innenstadt bietet seinen Gästen zeitgemäße, authentisch japanische Küche mit europäischen Akzenten und erstklassiger Servicekultur. Hinter dem Anfang 2015 eröffneten Restaurant steht der international erfolgreiche Dirigent und Geiger Joji Hattori.

DAS BESTE ZWEIER WELTEN
Geboren in Japan und aufgewachsen in Österreich, kehrte Hattori nach rund 20 Jahren in London nach Wien zurück, um ein Restaurant zu eröffnen, das das Beste aus der japanischen und europäischen Kultur verbindet und in vielen Details seine Handschrift trägt: So bedeutet das japanische Wort shiki neben Vier Jahreszeiten auch Dirigieren.

Japanese Fine Dining | Brasserie | Bar
Ein Drink und feine Kleinigkeiten in der Bar, ein unkomplizierter Lunch und unsere berühmten Contemporary Sushi in der Brasserie oder ein mehrgängiges Dinner im Fine Dining-Bereich des Restaurants – entdecken Sie eine Form der zeitgemäßen japanischen Küche, wie es sie in Österreich noch nicht gab: bei weitestgehender Verwendung regionaler und saisonaler Zutaten, einer innovativen Interpretation authentisch japanischer Zubereitungsarten und einer einzigartigen Auswahl an veganen Gerichten. Passend dazu haben Sie die Möglichkeit, aus einer umfangreichen Weinkarte mit Schwerpunkt auf österreichische und französische Weine zu wählen oder hochwertige Sakes (Reisweine) zu genießen, die man sonst selten in Europa findet.

Das SHIKI bietet eine moderne Interpretation der traditionellen japanischen Haute Cuisine, die sich – so wie einige Toprestaurants in Tokio – europäischen Einflüssen nicht verschließt. Ganz analog dazu, wie die europäische Topgastronomie oft asiatische Komponenten einfließen lässt. Vor allem die sündig köstlichen Desserts spannen gekonnt den Bogen zwischen den beiden kulinarischen Welten.

Modernes Ambiente
SHIKI befindet sich in der Krugerstraße 3 mitten in der Wiener Innenstadt nahe der Staatsoper und ist barrierefrei zugänglich. Für Architektur und Design zeichnen BEHF Corporate Architects verantwortlich.

FACTS

Kategorie
Ethno/International
Votingcode
07468

AUSSTATTUNG

  • Gastgarten/Terrasse
  • elektronische Zahlungsmöglichkeit
  • gehobene Preiskategorie

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
15:00 - 24:00 Uhr
Mittwoch
15:00 - 24:00 Uhr
Donnerstag
15:00 - 24:00 Uhr
Freitag
15:00 - 24:00 Uhr
Samstag
15:00 - 24:00 Uhr
Sonntag
geschlossen

Erwähnt in

News

»Shiki«: Joji Hattori präsentiert neues Team

Masahiro Yamada, der ehemalige Chefkoch des »Unkai« im Grand Hotel Wien, ist nun erster Sushi-Meister und unterstützt Küchenchef Alois Traint.

News

Top 10: Sushi in Wien

Ob mit frischem Fisch oder knackigem Gemüse, ob klassisch oder experimentell – an diesen Adressen werden Sushi, Maki und Co. in Top-Qualität serviert....

News

Zweiter Michelin-Stern für Konstantin Filippou in Wien

Sensationsergebnis im Michelin Guide Main Cities of Europe 2018: ein neuer 2- und vier neue 1-Sterner in Wien.

News

Fusionsküche: Ursprung, Trend und Zukunft

Verschiedene Esskulturen und Kochkünste miteinander kombinieren: Fusionsküchen, allen voran mit asiatischen Einflüssen, liegen voll im Trend – oder...

News

Guide Michelin 2019: Dritter Stern für Juan Amador

Sensationsergebnis im Michelin-Guide für Europas Hauptstädte: Erstmals drei Sterne in Österreich. Fabian Günzels »Aend« bekommt einen Stern.

News

Top-Asiaten in Österreich

Die Zeit der beliebigen Sushi-Buden und »Chinesen ums Eck« ist lang vorbei. Inzwischen erhalten Restaurants wie der Edeljapaner »Shiki« in Wien sogar...

Themenspecial

Opernball 2019 – Der Ball für Gourmets

Historisches & Köstliches: Alle Informationen rund um den Ball der Bälle mit Rezepten, Restauranttipps & Co. im Falstaff Themenspecial.