Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2020

92 Punkte
Essen
47/50
Service
18/20
Wein
18/20
Ambiente
9/10

Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2020 - SixPack

Essen
47/50
Service
18/20
Wein
18/20
Ambiente
9/10
3 Gabeln

Glückhaft bewirtschaftet wurde dieses denkmalgeschützte Gasthausjuwel bislang nicht gerade. 2019 wurde das Objekt von der Familie Gady gerettet, ein in der Steiermark in Sachen Autos und Landmaschinen umtriebiger Clan ohne Gastro-Erfahrung. In den letzten Monaten wurde das alte Haus behutsam in Schuss gebracht. Für die Umsetzung fand man mit dem Bad Gleichenberger Markus Rath einen exzellenten Mann, einst bei Topkoch Gerhard Fuchs in Diensten, zuletzt bespielte er das »Rathhaus« benamste Lokal im Kärntner Weingut Georgium am Längsee. Rath ist gerade dabei, mit seiner Partnerin und Sommelière Veronika Fritz eine Familie zu gründen und wollte ­näher an die Heimat. Und er erweist sich ­als Glücksgriff, denn er hat so ziemlich alles drauf, was es für ein gutes Gasthaus braucht. Mit der Karte macht Rath ein wenig auf Understatement, erst am Teller erschließt sich seine Fertigkeit. Da kommt ein Sauerteigbrot mit Nussbutter, einem Fett mit Suchtfaktor. Dann ein wunderbarer Frühlingssalat mit pochiertem Ei und gebackenem Kalbsbries. Oder in Brotteig gebackener Spargel mit Rohschinken und Hollandaise. Noch spannender wird’s, wenn man sich abends auf ­das Überraschungsmenü (€ 50,– bis 80,–) einlässt, zum Beispiel auf Zucchinilasagne mit Wels, Frischkäse in Safrannage oder ein sensationelles Dessert aus Rhabarber und Erdbeere mit Vanillegrießkoch – auch optisch große Küche mit viel Ge­­schmack und ohne Schnickschnack. Die auch international spannende Weinkarte ist nicht nur günstig, sondern eine Einladung, mehr als ein Flascherl zu trinken. Kein Wunder also, dass hier reihenweise Menschen abgewiesen werden müssen. Reservierungsempfehlung!

Falstaff Restaurant- & Gasthausguide 2021

90 Punkte
Essen
46/50
Service
17/20
Wein
18/20
Ambiente
9/10

Falstaff Restaurant- & Gasthausguide 2021

Essen
46/50
Service
17/20
Wein
18/20
Ambiente
9/10
3 Gabeln

Der Schlosskeller wurde in der Vergangenheit von der Eigentümerfamilie Gady liebevoll renoviert, und mit Markus Rath kocht hier ein viel dekorierter Küchenchef. Beste Produkte, beste Zubereitung.

DETAILS

  • mittlere Preiskategorie
  • Gastgarten/Terrasse
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind viele Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer- und oder Abhol-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
11:30 bis 23:00 Uhr
Freitag
11:30 bis 23:00 Uhr
Samstag
11:30 bis 23:00 Uhr
Sonntag
11:30 bis 20:00 Uhr

Erwähnt in

News

Best of: Spitzenküche in der Steiermark

Sehr viel Neues in der steirischen Restaurantlandschaft: Tom Riederer und Harald Irka machen gemeinsame Sache, und Starkoch Joachim Gradwohl hat ein...

Schlosskeller Südsteiermark

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Restaurants

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Gourmet

Restaurantkritiken, Café-Tipps und Rezepte

Zur Übersicht