Falstaff Magazin Schweiz Nr. 4/2018

88 Punkte
Essen
42/50
Service
19/20
Wein
18/20
Ambiente
9/10

Falstaff Magazin Schweiz Nr. 4/2018 - SixPack

Essen
42/50
Service
19/20
Wein
18/20
Ambiente
9/10
2 Gabeln

Am nördlichen Eingang zur historischen Altstadt, an der Stelle, wo bis ins 19. Jahrhundert das Untertor den Zutritt zur Stadt regulierte, steht seit 1677 der «Stern». Auf der anderen Seite der Reichsgasse erhebt sich das «Drei Könige» – eine Anordnung, die in Anspielung auf die Weihnachtsgeschichte früher in manchen Städten vorkam. Institutionen sind heute beide Häuser. Der «Stern» gilt als die erste Adresse in Chur, vor allem als Hotel, doch auch die Gastronomie gehört seit Jahrzehnten zum Besten, was man in Rätiens Kapitale bekommen kann. Die Gasträume sind, wie übrigens viele Hotelzimmer, ganz mit Arvenholz ausgetäfelt. Gut sichtbar ist die Zusammenarbeit, die der frühere Patron Milo Pfister mit Alois Carigiet gepflegt hat; der Künstler hat sogar die papiernen Tischsets gestaltet. Zwei Trümpfe hat der «Stern» in der Hand, wenn es um Küche und Keller geht. Zuerst eine lange Liste Bündner Spezialitäten, die hier seit Urzeiten gepflegt werden: Maluns, Capuns, Pizochels oder zum Dessert Cupetta cun Tschüschinas. All dies wird mit grosser Konstanz zubereitet, mit einem Schuss Raffinesse, auch wenn die Klassiker Graubündens ursprünglich eher bodenständig angelegt waren. Moderne und frischen Wind bringt Stefan Wagner (früher «Nett's», St. Gallen), den man vor einigen Jahren engagiert hat, ins Lokal. Er fällt nicht nur durch seine exzentrische Haarpracht auf, sondern leistet auch in der Küche allerhand. Für die Weine des Kantons findet man weitherum kein Angebot, das an jenes des «Stern» heranreicht. Ein besonderes Markenzeichen sind schliesslich die Damen vom Service. Sie tragen Bündner Tracht, wirken oft ein ganzes Arbeitsleben lang hier und sind dadurch eigentliche Notabeln der Stadt.

DETAILS

  • Sonntags geöffnet
  • Gastgarten/Terrasse
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte
  • Übernachtungsmöglichkeit

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind viele Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer- und oder Abhol-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen.

Öffnungszeiten

Montag
11:30 bis 13:45 Uhr
18:00 bis 21:30 Uhr
Dienstag
11:30 bis 13:45 Uhr
18:00 bis 21:30 Uhr
Mittwoch
11:30 bis 13:45 Uhr
18:00 bis 21:30 Uhr
Donnerstag
11:30 bis 13:45 Uhr
18:00 bis 21:30 Uhr
Freitag
11:30 bis 13:45 Uhr
18:00 bis 21:30 Uhr
Samstag
11:30 bis 13:45 Uhr
18:00 bis 21:30 Uhr
Sonntag
11:30 bis 13:45 Uhr
18:00 bis 21:30 Uhr

Erwähnt in