Das sagt der Falstaff

Text und Bewertung Christoph Teuner aus dem Falstaff Magazin 2/15: »Reinstoff« ist nicht mein Stoff. Ich habe einen angenehmen Abend in Daniel Achilles’ Restaurant verbracht, aber keinen, an den ich mich lange erinnern werde. Es war, als hinge ein Schleier zwischen mir und den Gerichten, die ich aß. Kaum ein Geschmack, der belebte, faszinierte oder betörte. Das kann an mir gelegen haben. Oder an den kleinen handwerklichen Ungenauigkeiten, von denen es viele gab. Kaisergranat mit Zuckerrübe und Apfelessig: Apfel schmeckt stark vor. Das Ochsenmark mit Jakobsmuscheltatar sieht auf dem Papier sehr spannend aus. Markgeschmack entdecke ich keinen. Schade. Zu viel von einer glibberigen Pilzcreme bei der Waldpilzsammlung. Bei der Gänseleber drängt sich der Kürbis so vehement nach vorne, dass vom Mandarinen-Verjus fast nichts zu merken ist. Die Wildentenbrust war die entscheidenden Minuten zu lange im Ofen oder am Pass. Die Sauce dazu war, genauso wie ein Krustentierfond vorher, gut, aber gewöhnlich. Kein Kick. Die Sonnenblumenvariationen zum Dessert wirken ökig und gewollt. Kein Feinstoff im »Reinstoff«? Doch. Mutige Würze und markanter Geschmack bei der Wildentenkeule mit indischen Gewürzen. Und ein schönes Spiel mit süß und bitter bei einem Wermut-Sorbet mit Artischocke. In Sachen Wein gibt es einigen Schimpfstoff. Deutsche Große Gewächse und andere Weine dieser Kategorie kosten nicht selten das Vierfache des Einkaufspreises. Im schönen Restaurant mit gezähmtem Fabrikhallen-Charme sitzt man etwas beengt. Effizienter Service. Daniel Achilles, der selbständiger Unternehmer ist und keinen Konzern im Rücken hat, gilt als einer der intelligentesten Köche Deutschlands. Ich hoffe, er kriegt das alles in den Griff.

FACTS

Kategorie
Modern/Kreativ
Votingcode
01997

AUSSTATTUNG

  • barrierefreie Toilette
  • elektronische Zahlungsmöglichkeit
  • gehobene Preiskategorie

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
19:00 - 23:00 Uhr
Mittwoch
19:00 - 23:00 Uhr
Donnerstag
19:00 - 23:00 Uhr
Freitag
19:00 - 23:00 Uhr
Samstag
19:00 - 23:00 Uhr
Sonntag
geschlossen

Erwähnt in

Travelguide

Long Weekend Berlin – Im Hauptstadtdschungel

Jung, innovativ, sexy – Berlin ist ein echter Tourismusmagnet. Kunst, Kultur und die Küchen wirken anziehend.

reinstoff

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Restaurants

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Gourmet

Restaurantkritiken, Café-Tipps und Rezepte

Zur Übersicht