Falstaff Magazin Schweiz Nr. 5/2019

90 Punkte
Essen
46/50
Service
18/20
Wein
16/20
Ambiente
10/10

Falstaff Magazin Schweiz Nr. 5/2019 - SixPack

Essen
46/50
Service
18/20
Wein
16/20
Ambiente
10/10
3 Gabeln

Direkt an der Haltestation Staffelhöhe der Vitznau-Rigibahn befindet sich im «Kräuter Hotel Edelweiss» eines der ungewöhnlichsten Restaurants der Schweiz. Das Haus ist seit 2007 in Besitz von Gabriella und Gregor Egger Vörös. Schon bald nach der Übernahme krempelte das unerfahrene Paar das konventionelle Gastronomiekonzept um. Es verlegte sich auf die Verarbeitung von Schweizer Produkten, wenn möglich biologisch hergestellt und aus der nächsten Umgebung stammend. Herzstück dieser Strategie ist ein von Gregor Vörös auf 1550 Metern Höhe angelegter, 1400 Quadratmeter grosser Garten mit über 400 (!) Kräutern, Beeren und seltenen Gemüsearten, die nun dem vom «Park Hotel Vitznau» heraufgestiegenen Chef Benjamin Just die schier unerschöpflichen Ingredienzen seiner zauberhaften Terroirküche liefern. Fünf oder neun Gänge stehen abends zur Auswahl. Fische von den nahen Seen, Fleisch von den umliegenden Bauern, selbst gezogenes Gemüse, alles gekonnt mit Jus, Fonds und Pasten vermählt, deren geschmackliche Sensationen in ihrer Stimmigkeit frappieren. Ein Wort noch zur Weinkarte: Sie enthält selbstverständlich nur Schweizer Gewächse und ist von den Vorlieben des Patrons geprägt. Auffallend die starke Präsenz des Flaacher Weinguts Kilchsperger oder von Josy Chanton mit seinen archäologischen Oberwalliser Weissen. Wer der Qual der etwas schwierigen Wahl aus dem Weg gehen möchte, bestellt die Begleitung mit Weinen und hausgemachten Getränken. Dann erweitern auch ein Rosen-Mousseux, ein Trinkessig oder ein Honigwein des Gerichts Geschmacksspektrum und sorgen für zusätzlichen Gesprächsstoff.

Falstaff Restaurant- und Beizenguide 2021

91 Punkte
Essen
46/50
Service
18/20
Getränke
18/20
Ambiente
9/10

Falstaff Restaurant- und Beizenguide 2021

Essen
46/50
Service
18/20
Getränke
18/20
Ambiente
9/10
3 Gabeln

Das Restaurant Regina Montium im Kräuterhotel Edelweiss setzt auf ein konsequentes Konzept. Es werden ausschliesslich Schweizer Produkte, meist biologisch, aus der nächsten Umgebung oder aus dem eigenen Garten verarbeitet. Auch die Weinkarte setzt auf einheimische Tropfen.

Slow-Food-Bio-Restaurant des Jahres

Falstaff Restaurant- und Beizenguide 2021

Gabriella und Gregor Egger Vörös haben das «Kräuter Hotel Edelweiss» auf der Rigi-Staffelhöhe mit der prachtvollen Aussicht auf den Vierwaldstättersee 2007 übernommen und von Grund auf neu organisiert. Das Konzept des Gourmetrestaurants «Regina Montium» ist eindeutig und konsequent: Hier kommen ausschließlich Schweizer Produkte auf den Tisch, aus biologischem Anbau und aus der unmittelbaren Umgebung. Küchenchef Benjamin Just, zuvor im Parkhotel Vitznau, kreiert zauberhafte Gerichte auf höchstem Niveau.

DETAILS

  • mittlere Preiskategorie
  • Hauseigene Parkplätze vorhanden
  • Gastgarten/Terrasse
  • Zahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte
  • Übernachtungsmöglichkeit

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
18:00 bis 24:00 Uhr
Donnerstag
18:00 bis 24:00 Uhr
Freitag
18:00 bis 24:00 Uhr
Samstag
18:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag
geschlossen

Erwähnt in