Falstaff Magazin Deutschland Nr. 6/2020

90 Punkte
Essen
46/50
Service
18/20
Wein
18/20
Ambiente
8/10

Falstaff Magazin Deutschland Nr. 6/2020 - SixPack

Essen
46/50
Service
18/20
Wein
18/20
Ambiente
8/10
3 Gabeln

Zufällig kommt wohl kaum ein Besucher nach Frankenberg in Hessen. Naturliebhaber und Genussmenschen kennen dagegen das kleine Städtchen mit seinen schmucken Fachwerkhäusern, das in Gourmetkreisen für sein Hotel »Die Sonne« bekannt ist. Mit Erik Arnecke steht ein erfahrener Sternekoch in der Küche des Restaurants »Philipp Soldan«, das den Namen eines spätgotischen Steinmetzes trägt. »Willkommen zurück«, heißt das Menü, mit dem Arnecke nach der Corona-Zwangspause wieder den Einstieg in die Topgastronomie wagt. Es gibt zunächst nur ein Menü, Wünsche werden aber unkompliziert erfüllt. Später soll dann eine vegetarische Auswahl dazukommen. Als Gruß aus der Küche erfreuten uns perfekt gebratene Jakobsmuscheln im Olivensud, serviert mit frischen Kräutern. Das sah nicht nur gut aus, das schmeckte auch wunderbar. Beim ersten Gang zeigte sich erneut Arneckes Liebe zu Kräutern aus dem eigenen Garten: Den mild gebeizten Saibling komplettierte er mit weißem Spargel, Holunderblüten und Portulak. Portulak mit seiner nussig-säuer­lichen Note verlieh zusammen mit feiner Liebstöckeljus und Tomatenconfit auch der Crépinette vom Eifelkaninchen besonderen Pfiff. Zuvor probierten wir einen gebratenen Stör aus der benachbarten Fischzucht Rameil, der mit knackig-frischem Staudensellerie und etwas Fenchel in einer köstlichen klassischen weißen Buttersauce lag. Einen schönen Ab­schluss bildeten die frischen Erdbeeren mit Doldenblütengewächsen und weißer Crème Chantilly. Auch der Service meisterte seine Aufgaben trotz umfangreicher Hygiene-Auflagen souverän und trug so zu einem gelungenen Abend bei.

DETAILS

  • Hauseigene Parkplätze vorhanden
  • Hunde nicht erwünscht
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte
  • Barrierefrei
  • Übernachtungsmöglichkeit

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
18:30 bis 23:00 Uhr
Donnerstag
18:30 bis 23:00 Uhr
Freitag
18:00 bis 23:00 Uhr
Samstag
18:00 bis 23:00 Uhr
Sonntag
12:00 bis 23:00 Uhr

Erwähnt in