Falstaff Magazin Deutschland Nr. 8/2020

87 Punkte
Essen
43/50
Service
19/20
Wein
17/20
Ambiente
8/10

Falstaff Magazin Deutschland Nr. 8/2020 - SixPack

Essen
43/50
Service
19/20
Wein
17/20
Ambiente
8/10
2 Gabeln

Einem größeren Publikum bekannt geworden ist der Koch Björn Freitag durch seine Sendungen im Fernsehen. Seit zehn Jahren kocht er in verschiedenen Formaten des Westdeutschen Rundfunks, passend zu seiner Herkunft aus Gelsenkirchen versorgt er auch das Fußballteam von Schalke 04. Kulinarisch ambitionierter ist sein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Restaurant »Goldener Anker« in Dorsten, und auch in Düsseldorf ist der viel beschäftigte Koch nun präsent: Das nach seinen Ideen entstandene »Kö59« im Luxushotel »Intercontinental« auf der Königsallee hätte schon im Frühjahr eröffnen sollen, doch die Pandemie kam dazwischen. Seit August läuft jedoch der Betrieb im mondän umgebauten Restaurant, das einen eigenen Eingang bekommen hat. Freitag serviert hier keine Sterneküche, sondern Klassiker der Region, die er hier und da aufgebohrt hat. Recht konventionell war zunächst die intensive, gut abgestimmte Krustentier-Bouillabaisse, die mit einer Garneleneinlage aus Bayern punktet. Auch der Salat mit knusprigen Brotscheiben und Ziegenfrischkäse vom Niederrhein war unspektakulär. Am gelungensten erschienen die Königsberger Klopse. Zwar fehlt hier – bis auf eine Menge frittierter Kapern obenauf – die Gemüsebeilage, die Klopse selbst kamen jedoch äußerst zart auf den Teller. Der auf Wunsch dazu gereichte Kaviar (4 Gramm zu 15 Euro) hatte leider eine tranige Note. Überraschend gut passt der mit Zitronenabrieb gewürzte Reis. Die solide Weinkarte umfasst etwa 50 Flaschen aus Deutschland und Europa und könnte etwas aufregender sein, positiv fiel der aufmerksame, kundige Service auf.

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
geschlossen
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Sonntag
geschlossen

Erwähnt in