Hilberger's Beisl

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Falstaff Restaurantguide 2020

86 Punkte
Essen
44/50
Service
17/20
Wein
17/20
Ambiente
8/10

Falstaff Restaurantguide 2020

Essen
44/50
Service
17/20
Wein
17/20
Ambiente
8/10
2 Gabeln
Tendenz
Punkte Vorjahr: 87

Steiermark trifft Pinzgau, zumindest auf dem Teller und im Glas. Sehr gute originale steirische Spezialitäten, aber auch Klassiker aus Österreich und der Welt. Sehr fein sind die hausgemachten Nudeln.

Eigenbeschreibung

STEIRISCHE GEMÜTLICHKEIT an der Kapruner Ache

Wenn es einen Steirer in den Pinzgau verschlägt, kann er seiner alten Heimat nicht einfach so Lebewohl sagen. Was tun? Er bringt sie einfach mit – zumindest ein Stück davon.

So jedenfalls hat es Wolfgang Hilberger zusammen mit seiner Frau Andrea gemacht.

Sechzehn Jahre ist das jetzt her und seitdem hat sich Hilbergerís Beisl im Herzen Kapruns zu einer gefragte Anlaufstelle für Vinophile, Gernesser und Aprés-Ski-Flüchter entwickelt.

Viele gemütliche Sitznischen, Maiskolben baumeln von den Holzbalken, der Gastgarten am Ufer der Kapruner Ache ist von Weinreben und Knöterich üppig umschlungen, eine kleine Kastanie breitet ihr schützendes Blätterdach über den Köpfen der Gäste aus, Heizstrahler wärmen, wenn es draußen kühl wird, sogar die Raucher, denen eine eigene behagliche Outdoor-Lounge zur Verfügung steht.

Auf der Karte stehen herzhafte steirische Schmankerl sowie lokale und internationale Spezialitäten. Bereits mittags lockt eine Auswahl herzhafter Köstlichkeiten (Spinatknödel, Gekochtes vom Almochsen, Pinzgauer Kasnocken) und Mehlspeisen. Der Hausherr selbst steht mit Sohn Christopher am Herd und achtet darauf, saisonale und aus der Region stammende Zutaten zu Beziehen.

Sämtliche Nudeln, Saucen, Aufstriche und Desserts sind haus- und handgemacht.

Auf der Karte stehen u.a. Köstlichkeiten wie Osso Bucco vom Hirsch mit Rosmarin Buccatini oder Beisl-Klassiker wie das steirische Wurzelfleisch, das geschmorte Lammhaxerl mit cremiger Polenta und natürlich das steirische Backhendl mit Erdäpfelsalat.

Der ganze Stolz des Chefs ist übrigens im Keller versteckt: In der Vinothek warten rund 250 edle Weine darauf, genossen zu werden.

Und damit der Nachschub niemals abreißt, gibt es nach Voranmeldung immer wieder Weinverkostungen mit den neuesten Kreationen der besten Winzer Österreichs.

Da kommen Gäste gern und gehen nicht selten als Freunde!

Ausgezeichnet mit dem AMA Gastrosiegel, 1 Gabel im Falstaff Guide.

Besuchen sie uns auf www. hilberger.at
Facebook.com/Hilbergers


DETAILS

  • mittlere Preiskategorie
  • Sitzplätze am Wasser
  • Hauseigene Parkplätze vorhanden
  • Gastgarten/Terrasse
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte
  • Sonntags geöffnet

Öffnungszeiten

Montag
11:30 bis 01:00 Uhr
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
11:30 bis 01:00 Uhr
Freitag
11:30 bis 01:00 Uhr
Samstag
11:30 bis 01:00 Uhr
Sonntag
11:30 bis 01:00 Uhr

Erwähnt in