Restaurantguide 2018

81 Punkte
Essen
42/50
Service
16/20
Weinkarte
16/20
Ambiente
7/10

Restaurantguide 2018

Essen
42/50
Service
16/20
Weinkarte
16/20
Ambiente
7/10
Falstaff Gabeln
Tendenz
Punkte Vorjahr: 82

Das sagt der Falstaff

Klingt unglaublich lange her, aber Franz Seidl hat sich schon Ende des vorigen Jahrhunderts einen Namen als weinaffiner Wirt gemacht. Sein Gasthaus in Wien 3 zählt zu jenen Adressen, die man als Wissender oder gut Beratener bewusst ansteuert. Denn sonderlich auffällig gibt sich der schlicht ausstaffierte »Seidl« nicht. Stammgäste schätzen die stets hochanständige Küche und die regelmäßig zele­brierten Weinmenüs. Seit ein paar Wochen hat der »Seidl« nun einen neuen Koch, den der Patron in der »Champions League« verortet. Nicht zu unrecht. Thomas Wohl­farter machte sich einst an Topadressen wie »Amarantis« und »Dombeisl« einen Namen – beide Lokale sind nicht mehr unter uns. Nun tauchte er überraschend in der Vorstadt wieder auf. Die Seidls – Vater Franz übergibt langsam an Sohn Thomas – sind glücklich, Wohlfarter auch. Und belegt, dass der klassische Beisl-Kanon genauso zu seinem Repertoire zählt wie eine mediterran inspirierte Bistro-Küche der Sonderklasse. Sein »Marinierter Kalbskopf mit Paradeisern und Croutons« ist die gerade aufregendste und wunderbarste sommerliche Spielart dieser zumeist sehr deftig dargebotenen Köstlichkeit. Gegrillte Melanzani mit Kapernvinaigrette und eingelegten Sultaninen und Nüssen sind süßsauer-maghrebinisch abgeschmeckt, dazu gibt’s knusprige gebackene Pulpoaranzini – kleine Reisbällchen mit Tintenfischfleisch. Punktgenau gebratenes Wolfsbarschfilet liegt auf Safran-fenchel mit Oliven und Gnocchi, regelmäßig werden große Braten mündlich zum Verzehr empfohlen. Und sogar aus einer kind-lichen Seltsamkeit wie »Kokosmilchreis mit Himbeeren« macht diese Küche ein ernst zu nehmendes Dessert. Ein Wunsch: Möge dieser Glücksfall einer Konstellation lange währen.

(Alexander Bachl, Sixpack, Falstaff Magazin 06/2018)

FACTS

Kategorie
Klassisch/Traditionell
Votingcode
01070

AUSSTATTUNG

  • Gastgarten/Terrasse
  • barrierefreie Toilette
  • mittlere Preiskategorie

Öffnungszeiten

Montag
11:00 - 14:00 Uhr
18:00 - 22:00 Uhr
Dienstag
11:00 - 14:00 Uhr
18:00 - 22:00 Uhr
Mittwoch
11:00 - 14:00 Uhr
18:00 - 22:00 Uhr
Donnerstag
11:00 - 14:00 Uhr
18:00 - 22:00 Uhr
Freitag
11:00 - 14:00 Uhr
18:00 - 22:00 Uhr
Samstag
geschlossen
Sonntag
geschlossen

Erwähnt in

News

Philipp Barosch wechselt zu Franz Seidl

Profunde Verstärkung in einem echten Wiener Wirtshaus mit herrlichen Weinen im ersten Keller und einer Schwammerlzucht im zweiten.

News

Franz Seidl engagiert Tom Wohlfarter

Der erfahrene Küchenchef kocht ab sofort im Wiener »Gasthaus Seidl« und will den Wirtshauscharakter bewahren, aber auffrischen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Seidl

Stammgäste schätzen die stets hochanständige Küche und die regelmäßig zele­brierten Weinmenüs von Franz Seidl.

Gasthaus Seidl

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche