Falstaff Magazin Deutschland Nr. 3/2019

85 Punkte
Essen
44/50
Service
17/20
Wein
17/20
Ambiente
7/10

Falstaff Magazin Deutschland Nr. 3/2019 - SixPack

Essen
44/50
Service
17/20
Wein
17/20
Ambiente
7/10
2 Gabeln

Die Erwartungen sind hoch, wenn ein Koch einen kleinen Ableger seines mehrfach ausgezeichneten Restaurants eröffnet. So geschehen in Düsseldorf an der Tannenstraße, wo Sven-Niklas Nöthel zusammen mit seiner Familie Ende vergangenen Jahres »Finns Wine & Kitchen« eröffnete – eine Art Weinbar plus. Nöthel ist bekannt vom »Am Kamin« in Mülheim – einer der besten Adressen im Ruhrgebiet. In Düsseldorf ist die Einrichtung unprätentiös schlicht-modern, aber durch die Wandverkleidung mit Eichenholz auch gemütlich. Auf den Designerstühlen oder den lederbezogenen Bankplätzen sitzt man gut, wenngleich das Lokal mit seinen 25 Plätzen eher klein ist. Im Mittelpunkt: die offene Küche hinter der Bar. Besondere Empfehlungen der wechselnden Weinkarte werden vor einer schwarzen Tafel präsentiert. Das kleine Menü zeigt sich experimentierfreudig: Ein frischer Mix aus Flusskrebsen mit fermentierten Zwiebeln und Mandeln umgibt eine leicht säuerliche Buttermilch mit Estragonöl. Die Espuma von Kartoffeln und Spinat wird mit wachsweichem Eigelb und frisch gehobeltem schwarzen Trüffel zur sinnlichen Offenbarung. Beim Hauptgericht, Maispoularde mit Möhren, Blumenkohl und Radieschen, nimmt Nöthels Fermentationsstilistik ein wenig überhand. Die Hähnchenbrüste sind zu trocken, das Gemüse ist zu säurebetont. Der süße Abschluss umschmeichelt dann wieder den Gaumen mit einer Komposition aus Milchreis, Vanilleeis, Keksbröseln und eingelegten Beeren mit einem Hauch von grünem Fichtenaroma.

Falstaff Barguide 2021

90 Punkte
Weinangebot
45/50
Service
19/20
Essen
18/20
Ambiente
8/10

Falstaff Barguide 2021 - Weinbars

Weinangebot
45/50
Service
19/20
Essen
18/20
Ambiente
8/10
3 Weingläser
Tendenz
Punkte Vorjahr: 90

Mittags und abends wird in dem kleinen Restaurant eine herzhafte Küche angeboten, natürlich nicht ohne den dazu passenden Wein. Der kommt vorwiegend von handwerklich arbeitenden Weingütern und Manufakturen, die individuelle Gewächse abseits des Mainstreams in die Flasche bringen.

DETAILS

  • Kalte Speisen
  • Warme Speisen
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, Kreditkarte

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind viele Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer- und oder Abhol-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
18:00 bis 22:00 Uhr
Mittwoch
18:00 bis 22:00 Uhr
Donnerstag
18:00 bis 22:00 Uhr
Freitag
17:00 bis 23:00 Uhr
Samstag
17:00 bis 23:00 Uhr
Sonntag
geschlossen

Erwähnt in