Der Waldhof

© Stephan Huger

© Stephan Huger

Restaurantguide 2018

82 Punkte
Essen
42/50
Service
17/20
Weinkarte
15/20
Ambiente
8/10

Restaurantguide 2018

Essen
42/50
Service
17/20
Weinkarte
15/20
Ambiente
8/10
Falstaff Gabeln

Das sagt der Falstaff

Der knapp hundert Jahre alte Hof im Wienerwald wurde behutsam renoviert und verströmt ein behagliches Ambiente. Im Sommer genießt man heimische und internationale Gerichte im idyllischen Garten.

Eigenbeschreibung

Auf einer Anhöhe in einem schönen Tal des Wienerwaldes liegt, beschattet von mächtigen Bäumen, und umgeben von einem sorgsam gehegten Naturgarten – DER WALDHOF.

Vor fast 100 Jahren im damals sehr beliebten »Wienerwald-Stil« erbaut, ist der »WALDHOF« heute eines der letzten im Original erhaltenen (Wirts-) Häuser jener Epoche.

Auch im Inneren ist das Meiste der ursprünglichen Ausstattung erhalten geblieben: Handgearbeitete Lamperien, Wandbänke und Sessel in unserer Stube; die originale Holzkonstruktion sowie das Thonet-Mobiliar in der Veranda – und eine von Hand lasierte Schank aus den 50er-Jahren des letzten Jahrhunderts.

All dies haben wir, im Laufe der letzten Jahre, behutsam renoviert, um eine unvergleichliche Atmosphäre voll Gemütlichkeit, Tradition und Innovation zu schaffen.

Wir:
Brigitte Blanka (die Wirtin), ist verantwortlich für die Betreuung unserer Gäste, die Koordination unseres Service-Teams und die saisonale Dekoration unserer Innen- und Außenbereiche.

Conrad Blanka (der Wirt) ist Autor der Speise- und Getränkekarte, verantwortlich für den Einkauf und die  Küche.

Serviert wird österreichische Wirtshausküche auf hohem Niveau. Das bedeutet: frisch zubereitete Speisen – und; vom Schweinsbraten aus dem Holzofen über das preisgekrönte Gulasch bis zu den Schmankerln zur Spargel-, Schwammerl- oder Ganslzeit; auch ein klares Bekenntnis zu Region, Saison und höchster Qualität.

Tullnerfelder- und Duroc-Schwein aus Niederösterreich, Fleisch vom Hochlandrind der Kritzendorfer Manufaktur Bata, Eier aus Bodenhaltung von Familie Niedl in Maria Gugging, Obst und Gemüse nach Saison, täglich frisch, geliefert von Beppo Marinic aus Klosterneuburg: all das wurde mit dem AMA-Gastro-Siegel ausgezeichnet – und soll unseren Gästen die Gewissheit geben, sich (auch) im Wirtshaus nachhaltig, frisch und gesund zu ernähren.

Unsere ausschließlich hausgemachten Desserts servieren wir Ihnen gerne mit sorgfältig zubereitetem Kaffee von »Hausbrandt Trieste« …

FACTS

Kategorie
Klassisch/Traditionell
Votingcode
06475

AUSSTATTUNG

  • Gastgarten/Terrasse
  • Hauseigene Parkplätze vorhanden
  • Sonntags geöffnet
  • kinderfreundlich
  • guenstige Preiskategorie

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
10:00 - 22:00 Uhr
Mittwoch
10:00 - 22:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 22:00 Uhr
Freitag
10:00 - 22:00 Uhr
Samstag
10:00 - 22:00 Uhr
Sonntag
10:00 - 22:00 Uhr

Erwähnt in