Beef & Glory Steakerei

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Restaurantguide 2020

85 Punkte
Essen
44/50
Service
17/20
Weinkarte
16/20
Ambiente
8/10

Restaurantguide 2020

Essen
44/50
Service
17/20
Weinkarte
16/20
Ambiente
8/10
Falstaff Gabeln
Tendenz
Punkte Vorjahr: 85

Das sagt der Falstaff

Hier gibt es Steaks in hoher Perfektion. Die Cuts aus aller Welt (aber auch vom heimischen XO-Beef!) werden im Haus gereift und bei 1000 Grad gegrillt. All das in einem hübsch gemachten Szenelokal.

Eigenbeschreibung

Eine Ode an Beef

Steakliebhaber frohlockt. Josefstadt ist um ein Stück Genuss reicher. Im kleinsten Wiener Gemeindebezirk eröffnet im September 2017 das Steakhouse in Wien »beef & glory – Die Steakerei im Achten. Das Steakhouse in Wien« ihre Pforten. Die Inhaberin, Vlatka Bijelac, erzählt mit der Steakerei »beef & glory« ihre Liebesgeschichte zu Beef und bietet internationale Steakhauskultur an.

Im ehemaligen »Jahr100beisl« in der Florianigasse 35 entstand ein Steaklokal der besonderen Art. In dem zum Teil denkmalgeschützen Räumlichkeiten wurde der Altbestand an historischen Mobiliar mühevollst restauriert und mit modernen Interieur und Akzenten vereint. Dabei wurde mit dem Derenko-Team mit sehr viel Liebe zum Detail gearbeitet. Das Design erzählt die mythische Liebesgeschichte zwischen Zeus und Europa, einer Geschichte von Liebe und Lust. Im Fall von »beef & glory« zur Liebe zum Rindfleisch.

Das Fleisch der höchsten Qualität reicht vom österreichischen Simmentaler-Rind, über Grass Fed Beef aus Übersee bis hin zu Wagyu Beef aus Österreich, Australien und Japan und wird unter anderem im hauseigenen Dry Ager noch zusätzlich veredelt. Das Dry Aged Beef sowie zusätzliche Special Cuts werden im eigens aus den USA importierten Broiler bei Temperaturen von 1.000 °C zubereitet und sorgen für ein unvergessliches Fleischerlebnis. Diese Methode verpasst den edlen Cuts in sekundenschnelle eine unglaubliche Kruste mit intensiven Röstaromen, wobei es von innen noch mit einer zarten Textur gesegnet ist.  Das neueste Experiment »Whisky Dry Aging« über 60 Tage bringt noch den besonderen Touch ins amerikanische Steakhouse Konzept.

Abgerundet wird das Angebot durch eine interessante Auswahl an Vorspeisen wie hasugebeizte Bresaola, Calamari fritti mit Spargel und Miso oder Beef Tartare Prailine mit Trüffel-Mayonnaise. Die glory Desserts runden den Abend mit einer vielversprechenden Kreation aus Schokolade, Mohnkuchen, Creamschnitte und Rhabarber ab.  

Neben einer feinen Karte an exklusiven Weinen und einer fein ausgewählten Spiritswelt, überzeugt das Team mit ausgezeichneter Beratung und ganz viel Leidenschaft.

Die Besitzerin Vlatka Bijelac, ist durch ihre Familie in der Gastronomie groß geworden und hat sich mit »beef & glory« ihre Leidenschaft zur Berufung gemacht. Um internationalem Flair nach Wien zu holen, hat sie ihren Management-Posten auf den Nagel gehängt und bereichert mit ihrem Team unsere Hauptstadt mit Gaumenfreunden und regelmäßigen Special Cuts aus aller Welt. Ein Genussort der besonderen Art.

FACTS

Kategorie
Ethno/International
Votingcode
20719

AUSSTATTUNG

  • Gastgarten/Terrasse
  • Sonntags geöffnet
  • elektronische Zahlungsmöglichkeit
  • gehobene Preiskategorie

Öffnungszeiten:

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind die meisten Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen.

Erwähnt in

News

Top-Gastronomie: Schlemmen in Wien

Besonders spannend, neu, außerordentlich kreativ oder gerade überaus angesagt – folgende Restaurants der Bundeshauptstadt sollten sich auf der...

News

Top 10: Steaks in Wien

Ob T-Bone, Rib-Eye oder Flat Iron – an diesen Adressen wird bestes Steak serviert.

Beef & Glory Steakerei

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Restaurants

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche