Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2020

88 Punkte
Essen
45/50
Service
17/20
Wein
17/20
Ambiente
9/10

Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2020 - SixPack

Essen
45/50
Service
17/20
Wein
17/20
Ambiente
9/10
2 Gabeln

Das Angebot abzulehnen wäre Konstantin Filippou nicht eingefallen. Die Merkur Versicherung wollte in ihrer neuen Zentrale gegenüber der Grazer Messe keine Kantine der üblichen Art, sondern ein Lokal für Mitarbeiter und Gäste gleichermaßen, das zum Campus-Stil des Hauses passt. Gefragt wurde genannter Top-Koch, Grazer mit griechischen Wurzeln. Der nannte das ganze »Arravané«, nach einem griechischen Pferd, im »Kafe« gibt’s Snacks, in der von einer steirischen Tischlerei außergewöhnlich adrett gestylten »Kantina« wird einerseits Lunch für Mitarbeiter serviert, anderseits darf hier jeder einkehren, um Filippous mediterrane Kost mit griechischer Schlagseite zu genießen. Manches kennt man aus seinem Wiener »O boufés«, vieles hat der Chef mit Küchenchef Stefan Edelsbrunner neu kreiert. Ein herrlich frischer Sommerteller: rohe Forelle mit gehobeltem Kohlrabi, Koriander, Kernöl und winzigen knusprigen Kartoffelwürferln. Das »Tatar vom Ox« mit Dashi, Bio-Dotter, Haselnüssen und Brokkoli spielt in der Champions League dieses oft abgedroschenen Klassikers. Obligatorisch ist »Pinsa«, eine rundum knusprige Spielart der Pizza auf Sauerteigbasis, belegt mit Tomate, Ratatouille und Bergkäse – Filippous kleine Spitze gegen die oft labbrigen Fladen neapolitanischer Art. Unbedingt: Bouchot-Muscheln im Sud mit Fenchel, Wurzelgemüse und Ouzo. Auch hier wunderbar: Filippous bekanntestes Bistro-Gericht – Garnelensaganaki, der schräg klingende und wunderbar harmonische Eintopf mit Krustentier, Tomate, Basilikum und ordentlich Feta. Dazu tolle Bouteillen von der Steiermark bis Griechenland. Und das liebenswürdige Service unter Restaurantleiterin Nora Pein. Ein Volltreffer für Graz.

Falstaff Restaurant- & Gasthausguide 2021

82 Punkte
Essen
42/50
Service
16/20
Wein
16/20
Ambiente
8/10

Falstaff Restaurant- & Gasthausguide 2021

Essen
42/50
Service
16/20
Wein
16/20
Ambiente
8/10
1 Gabel

Große Glasflächen schaffen luftige Weite, die Küche ist griechisch inspiriert und wird im Stil von Konstantin Filippou weitergeführt: Rote-Rüben-Carpaccio, Schmorgerichte, krosse Teigfladen (Pinsa).

DETAILS

  • mittlere Preiskategorie
  • Gastgarten/Terrasse
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte
  • Hauseigene Parkplätze vorhanden
  • Barrierefrei
  • Elektro-Tankstelle

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
geschlossen
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Sonntag
geschlossen

Erwähnt in