Das sagt der Falstaff

1881 gründeten die Brüder Harvey an der Küste des Loch Indaal eine Destillerie. William, John und Robert teilten sich die Arbeit nach ihrem Können auf und schufen die erste Destillerie Islays, die nicht aus einer Farm hervorging. Später ging die Destillerie durch viele Hände, bevor sie 1994 geschlossen wurde. Im Jahr 2000 revitalisierte eine Gruppe privater Investoren die Brennerei. 2012 wurde Bruichladdich von der Rémy-Cointreau-Gruppe gekauft.

Zeige Filter
Filter auswählen
9 Einträge

Erwähnt in

News

Die Masterclasses beim Vienna Bar- & Spiritsfestival

Hochkarätige Experten weihen in die Geheimnisse ihrer Gilden ein – kommentierte Verkostungen, exklusive Raritäten, perfect Matches u.v.m.

News

Schottland: Homeland of Whisky

Schottland ist nicht nur die Heimat des Whiskys, sondern auch die Region der Welt mit der höchsten Whisky-Brennereien-Dichte.

News

Das war »BBQ & Whisky« in Wien und Graz

FOTOS: Grillgenüsse auch im Winter – das war Programm bei den »BBQ & Whisky«-Events in Wien und Graz. Winterliche Whisky-Kreationen rundeten das...

Bruichladdich

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche