Beschreibung

Hotel

Zimmer? Gibt es nicht. Das »Palais Coburg« in Wien hat nur Suiten. Eine ist schöner als die andere. Und jede anders. Das Haus, lange Sitz des Adelsgeschlechts der Coburger, atmet Geschichte. Es steht auf Fundamenten aus der Zeit der türkischen Belagerung. In den Prunksalons haben Könige zu Polkas getanzt, die Johann Strauß für die Coburger schrieb, weil diese ihm zur Scheidung verhalfen. Lobby und Restaurant sind die perfekte Synthese aus Alt und Neu – und eines Preises für Innenarchitektur würdig. Nachteil: die Betonklötze zwischen Hotel und Park.

Küche

»Wenn ich darüber rede, kriege ich Gänsehaut«, sagt Silvio Nickol über die Fünf-Kilo-Doraden, die er für sein Menü verwendet. Nickol glüht für seinen Beruf. Fragt man ihn, der ein Jahr nach Eröffnung zwei Sterne bekam, nach seinem Stil, kommt es wie aus der Pistole geschossen: »Ich will in keine Schublade.« Nickols Gerichte sind unübertrefflich filigran und elegant. Leichtigkeit und Substanz, zum Beispiel bei Sepien mit Muscheln. Und tolle Kombinationen: Pfifferlinge und Mais. Blaubeere und Kapuzinerkresse. Alle Kellner tragen Manschettenknöpfe.

Wein

Das Wein-Pairing ist konkurrenzlos. Die Keller sind die Kronjuwelen des Palais Coburg. Es sind sechs. Darin liegen 5300 Weine und Jahrgänge. 50.000 Flaschen. Marktwert 20 Millionen Euro. Ein Keller der Superlative! Herrscher über das Reich ist ein junger Österreicher, Wolfgang Kneidinger. Er scheint jeden einzelnen Wein zu kennen: den 1990er Romanée-Conti in der 6-Liter-Flasche zu 120.000 Euro, den 1727er Rüdesheimer Apostelwein, den 1945er Mouton, der je nach Füllstand und Provenienz für 15.000 bis 19.000 auf der Karte steht. Highlight: ein Keller nur für Château d’Yquem, alle Jahrgänge seit 1893.

Bewertung

     

  • Hotel: 26 | 30 Punkte
  • Küche: 38 | 40 Punkte
  • Wein: 30 | 30 Punkte
  • Gesamt: 94 | 100 Punkte
  •  

Aus Falstaff Magazin Nr. 03/2016

FACTS

Kategorie
Stadthotel

AUSSTATTUNG

  • Fitnessraum
  • Indoorpool
  • Tagungsmöglichkeit
  • Gratis Internetzugang
  • Kinderbetreuung
  • (teilweise) barrierefreie Ausstattung
  • Sauna / Dampfbad / Whirlpool
  • Beauty / Massagen
  • elektronische Zahlungsmöglichkeit

Erwähnt in

News

Pop-Up Weinbar im Palais Coburg

Zur Feier von 15 Jahren Palais Coburg steht die Lobby des Luxushotels im Juni 15 Tage lang ganz im Zeichen von exklusiven Weinen und kulinarischen...

News

Das Palais Coburg lädt zum Halloween-Dinner

Die letzten Tage des Sommers sind gezählt und bald steht das gruseligste Fest des Jahres, Halloween, bevor. Passend dazu: Das »All Hallow’s Eve Dinner...

Advertorial
Travelguide

Europas legendärste Grand Hotels

Welche beherbergen die besten Restaurants und Weinkeller? Fünf perfekte Kombinationen – ein Grand-Hotel-Guide.

Themenspecial

Jägerball 2018 – Halali am Ball

Kulinarik & Kunst, Tradition & Tracht: Alle Informationen rund um den Waidmannsball mit Rezepten, Restauranttipps & Co. im Falstaff Themenspecial.