Balthasar Ress Weinbar & Vinothek

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Falstaff Barguide 2020

85 Punkte
Weinangebot
44/50
Service
17/20
Essen
16/20
Ambiente
8/10

Falstaff Barguide 2020 - Weinbar

Weinangebot
44/50
Service
17/20
Essen
16/20
Ambiente
8/10
2 Weingläser

Die neue Frankfurter Altstadt ist längst ein Touristenmagnet, in dem wiederauferstandenen Quartier hat das Rheingauer Weinhaus Ress eine schicke Vinothek eröffnet. Auf der Karte stehen neben den hauseigenen Weinen auch Gewächse von befreundeten deutschen und französischen Winzern.

Eigenbeschreibung

Es war eines der spannendsten, urbanen Revitalisierungprojekte, das Deutschland in den letzten Jahren erlebt hat: Das Frankfurter DomRömer Quartier. Dort lag die über Jahrhunderte gewachsene Altstadt Frankfurts. Das bunte Treiben lockte schon Anfang des 20. Jahrhunderts viele Besucher in die urigen Kneipen, Läden und Handwerksbetriebe. Bis das Viertel dem Zweiten Weltkrieg zum Opfer fiel. Mit dem Wiederaufbau des DomRömer Quartiers hat die Stadt Frankfurt dieses besondere Lebensgefühl zurück in das Herz der Mainmetropole geholt.

Mitten in dieser »neuen« Altstadt hat im vergagenen Jahr die »Balthasar Ress Weinbar & Vinothek Frankfurt« ihre Türen geöffnet. Weinunternehmer Christian Ress hat sich mit seiner zweiten Bar zum Ziel gesetzt, die herzliche Rheingauer Gastfreundschaft nach Frankfurt zu bringen und Mainhattan um einen »Wein-Hotspot« reicher zu machen. Die »Balthasar Ress Weinbar & Vinothek« ist eine vollwertige »Botschaft« des Weinguts. Alle Produkte – Weine, Sekte und Spirituosen – werden zu den gleichen Endverbraucherpreisen wie ab Weingut im Rheingau angeboten. Fast alle Weine können im Rahmen einer Beratung vor dem Kauf unverbindlich verkostet werden – wie im Weingut selbst.

Wer Christian Ress kennt, weiß, dass der Rheingauer keine halben Sachen macht. Egal, ob in seinem eigenen Weingut, seiner Vinothek im Rheingau, seiner Bar in Wiesbaden oder seinem »wineBANK« Konzept: All seine Projekte verfolgen das Ziel nach außerordentlicher Qualität. Das ist sein Anspruch. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Mit dieser Maxime hat er selbstverständlich auch seine Weinbar und Vinothek in Frankfurts Neuer Mitte geplant.

Bei der Auswahl der Speisen wird sich die Weinbar vor allem auf regionale Produkte und Spezialitäten konzentrieren. Auch modern interpretierte Klassiker der Rheingauer Gutsausschank-Küche dürfen nicht fehlen. Genau wie im Weinberg wird auch in der Weinbarküche mit Respekt und Leidenschaft für das Produkt gearbeitet. Alles was auf die Teller kommt, haben Ress und sein Team sorgfältig ausgewählt. Neben den regionalen Produkten darf insbesondere eine Spezialität nicht auf der Karte fehlen: Der Jamon Iberico Bellota, den Ress durch einen Zwischenhändler direkt aus Andalusien bezieht. Vom Einfachen das Beste. Mit frisch gebackenem Brot und einem gut gereiften Riesling.

DETAILS

  • Kalte Speisen
  • Gastgarten/Terrasse
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, Kreditkarte

Öffnungszeiten

Montag
12:00 bis 23:00 Uhr
Dienstag
12:00 bis 23:00 Uhr
Mittwoch
12:00 bis 23:00 Uhr
Donnerstag
12:00 bis 23:00 Uhr
Freitag
12:00 bis 01:00 Uhr
Samstag
12:00 bis 01:00 Uhr
Sonntag
12:00 bis 21:00 Uhr

Erwähnt in