Falstaff Café Guide 2018

86 Punkte
Kaffee
34/40
Essen
25/30
Ambiente
19/20
Service
8/10

Falstaff Café Guide 2018

Kaffee
34/40
Essen
25/30
Ambiente
19/20
Service
8/10
2 Kaffeetassen
Tendenz
Punkte Vorjahr: 86

Ein klassisches Alt-Wiener Kaffeehaus auf der Gumpendorfer Straße, mit meterhohen Räumen, alten Holzsesseln und den klassischen Zeitungshaltern. Auf der Kaffeekarte stehen all die seltsamen Kaffeekreationen von »Überstürzter Neumann« bis hin zu »Pharisäer«, die klassisch sein sollen. Sonntagnachmittag gibt’s Live-Klaviermusik.

DETAILS

  • Brunch
  • hausgemachte Mehlspeisen
  • Warme Speisen
  • Gastgarten/Terrasse
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, Kreditkarte
  • Internationale Tageszeitungen
  • Gratis WLAN
  • kinderfreundlich

Öffnungszeiten

Typ:
Montag
07:00 bis 22:00 Uhr
Dienstag
07:00 bis 22:00 Uhr
Mittwoch
07:00 bis 22:00 Uhr
Donnerstag
07:00 bis 22:00 Uhr
Freitag
07:00 bis 22:00 Uhr
Samstag
07:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag
11:00 bis 20:00 Uhr

Erwähnt in

News

Grätzeltipps: Theater an der Wien

Der »Mondparsifal« wird am Theater an der Wien aufgeführt. Falstaff präsentiert die besten Adressen für einen Kaffee oder ein Dinner vor der...

News

Kaffeehauskultur: Der Kult um die Bohne

Welche der klassischen, alten Wiener Kaffeehäuser gibt es heute noch? Wie hat sich die neue Kaffeehaus-Szene entwickelt, mit all den trendigen...

News

Best of: Wiener Traditionscafés

Die Wiener Kaffeehäuser sind eine Institution, sie prägen das Lebensgefühl der Stadt. Doch neben den Traditionscafés bereichern inzwischen viele...

Sperl

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche