Schwarzenberg

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Café Guide 2017

87 Punkte
Kaffee
34/40
Essen
25/30
Ambiente
19/20
Service
9/10

Café Guide 2017

Kaffee
34/40
Essen
25/30
Ambiente
19/20
Service
9/10
Falstaff Tassen

Das sagt der Falstaff

Nicht nur das älteste, sondern auch eines der letzten Ringstraßen-Cafés. Hier tummeln sich Touristen, aber auch Wiener, die das etwas verstaubte, aber doch prunkvolle Ambiente schätzen und lieben. Hier wird Kaffeehaustradition hochgehalten.

Eigenbeschreibung

Café Schwarzenberg Wo Wiener Tradition zu Hause ist Das Wiener Kaffeehaus ist seit Jahrhunderten Fixpunkt der Österreichischen Gastronomiekultur. Diese Tradition wird auch in unseren Tagen weitergelebt und gepflegt. Seit seiner Eröffnung im 19. Jahrhundert gilt das Café Schwarzenberg als beliebter Treffpunkt für WienerInnen und Wien-BesucherInnen. In Wiens erstem Ringstraßencafé genießen Sie nicht nur ein ausgiebiges Frühstück, sondern auch entspannte Plauderstunden bei traditionellen Kaffeespezialitäten, feinen Mehlspeisen und köstlichen Schmankerln aus der Wiener Küche. Teeliebhaber werden von der Sortenvielfalt der angebotenen Tees überrascht sein. Abgerundet wird das gastronomische Angebot durch kulturelle Programmpunkte wie Vernissagen, Konzerte oder Lesungen. Besonderer Beliebtheit erfreut sich auch das Jazz-Frühstück welches 6 Mal jährlich stattfindet. Im Sommer lockt das Café mit einem wunderschönen Schanigarten mit Blick auf den Schwarzenbergplatz.

FACTS

Kategorie
Klassisches »Wiener« Kaffeehaus

AUSSTATTUNG

  • Gastgarten/Terrasse
  • kinderfreundlich
  • barrierefreie Toilette
  • gratis WLAN
  • Angebot an internationalen Zeitungen
  • Frühstück
  • Warme Speisen
  • hausgemachte Mehlspeisen
  • Kaffee aus nachhaltigem/biologischem Anbau
  • Sonntags geöffnet
  • elektronische Zahlungsmöglichkeit

Öffnungszeiten