Gourmet Restaurantkritiken, Café-Tipps und Rezepte

Gourmet

Kritik der Woche

Bachls Restaurant der Woche: Streets
Zur Restaurant Kritik

Restaurant im Fokus

Tian Bistro am Spittelberg

Das Bistro zum Michelin-besternten vegetarischen Nobelrestaurant in der Innenstadt. Kreative vegetarische Speisen wie das Tian-Tatar oder »Rafaelo«...

Weiter lesen
82 Punkte, Reichenau

Der Knappenhof

82 Punkte, Reichenau

Genießen Sie das atemberaubende Panorama, die herrliche, absolut ruhige Lage des Knappenhofs. Lassen Sie sich von unserer Haubenköchin Heidelinde Neuländtner auf einer der schönsten Terrassen Niederösterreichs mit ausschließlich regionalen Produkten verwöhnen! Das neu renovierte Traditionshotel bietet 24 komfortable Zimmer sowie 4 Appartements im Semmeringstil, ideal für Ihre Erholung oder ein gemütliches Wanderwochenende mit anschließendem Saunabesuch. Gerne können Sie auch das gesamte Haus für Ihre Geburtstage, Hochzeiten oder Familienfeiern mit dem »Rent the hotel«-Programm buchen und somit zu einem unvergesslichen Ereignis in privatem Ambiente machen. Wählen Sie den Knappenhof als Ihr bevorzugtes Seminarhotel in familiärer Atmosphäre und individueller Betreuung. Wir freuen uns Sie bald zu den Freunden des Knappenhof zählen zu dürfen!

Wunderschönes Traditionshotel am Fuße der Rax. In der Küche sorgt jetzt Heidi Neuländtner, die schon bei Christian Petz und Harald Brunner kochte, für ausgezeichnete zeitgenössische Regionalküche.

82 Punkte, Wien

Terra Rossa

82 Punkte, Wien

Am Fuße des Wilhelminenbergs, versteckt in der unscheinbaren, namensgebenden Roterdstraße, bietet der Familienbetrieb Terra Rossa austro-mediterrane Küche ohne übertriebenen Schnick-Schnack. Dabei tanzen Wiener Schmankerl im Walzerschritt harmonisch-symbiotisch zu norditalienischen und istrischen Klängen. Da darf sich der zart gegrillte Tintenfisch aus der Adria schon mal mit der gerösteten Blunz’n vom hiesigen Metzger ebenso versuchen wie der Octopus mit steirischem Kürbiskernöl & Käferbohnen während die Forelle mit der Garnele einen erstaunlich stimmigen Cuvée aus Süß- & Salzwasser abgibt.Doch nicht nur die Küche, auch die Weinkarte widmet sich, neben einer breiten Palette hochklassigen Rebsafts vom familieneigenen Weingut Fuhrgassl-Huber aus Wien, mit diebischer Freude den önologischen Schätzen der oberen Adria. Warum nicht mal ein salziger Vitovska nach dem pfeffrigen Grünen Veltliner?Ob nun unter einem beleuchteten Fresko unter dem Atrium oder inmitten von Oliven-, Orangen- & Zitronenbäumen im sonnendurchfluteten Gastgarten unter Schatten spendenden Segeldächern – das Urlaubsfeeling lässt sich in der Terra Rossa nur mit martialischer Gewalt unterdrücken.Egal ob für eine Kleinigkeit mit Freunden nach einem stressigen Arbeitstag, ein gediegenes Dinner zu einem besonderen Anlass, für kleinere Familienfeiern oder epische Hochzeits-, Geburtstags-, Tauf- oder Firmenfeiern mit bis zu 140 Personen – südliches Flair und Wiener Charme sind hier ständiger Begleiter, prunkvoller Rahmen und sehr persönliche Betreuung dabei nie im Widerspruch.Ausspannen, relaxen, plaudern, lachen und vor allem gut essen & trinken – Urlaub ist so nah und durchaus auch spontan möglich, und zwar in der Roterdstraße 3…

Am Fuß des Wilhelminenbergs serviert das Team von Sissi Huber (Heuriger Huber) klasssische Austro-Italo-Kost: von gebratenem Fisch bis Tiramisu. Hübscher Garten mit alten Olivenbäumen im Topf.

86 Punkte, Hinterglemm

Restaurant im Hotel Wiesergut

86 Punkte, Hinterglemm

Dem Glück so nahEingerahmt von den Ausläufern der Pinzgauer Grasberge, den imposanten Kitzbüheler Alpen und den Hohen Tauern, befindet sich in Hinterglemm das WIESERGUT. Das kleine Refugium mit 17 GutshofSuiten und sieben GartenSuiten besticht durch naturverbundenen Luxus und herzliche Gastfreundschaft. In den exklusiven GartenSuiten laden ein Kamin aus unbehandeltem Stahl, eine freistehende Badewanne mit Blick in den Sternenhimmel sowie ein mit warmem Quellwasser gefüllter Hot Tub auf der eigenen Sonnenterrasse zum Träumen ein. Eigens für das Hotel angefertigte Möbelstücke geben dem Refugium eine individuelle Note.Die Kulinarik spielt im WIESERGUT eine zentrale Rolle. Josef Kröll legt viel Wert auf Qualität und saisonale Zutaten aus den heimischen Gemüse-, Obst- und Kräutergärten. So kommen überwiegend Produkte aus der Region und der familiengeführten Landwirtschaft zum Einsatz. Denn Sepp Kröll ist nicht nur leidenschaftlicher Gastgeber mit einem Faible für Design, sondern auch Landwirt mit Leib und Seele. Mit dem Angebot »Landwirtschaft erleben« ermöglicht er Gästen ab sofort auch einen Einblick in seinen bäuerlichen Alltag. Gemeinsam geht es zu den Kühen, wo füttern, melken und Stall ausmisten auf dem Programm stehen. Gäste sehen woher die in der Küche verwendeten Lebensmittel aus der eigenen Landwirtschaft wie Milch, Eier, Butter, Frischkäse, Speck und Rindfleisch stammen und betrachten danach das Genussmenü am Abend mit ganz anderen Augen. Auf den Tisch kommen Spezialitäten wie das Pinzgauer Rind und Wildgerichte, aber auch heimische Fische wie der Alpenlachs aus Viehhofen. Die Gastgeber Martina und Sepp Kröll haben mit dem Wiesergut Spa einen Ort der Ruhe und Erholung erschaffen. Großzügige Massageräume, ein Edelstahl-Pool, Saunabereich und die Möglichkeit eines Workout im Freien warten auf die Gäste. Entspannung auf höchstem Niveau genießen Gäste im Private Spa auf dem Dach mit offener Feuerstelle, Badewanne im Freien und beeindruckendem Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Mit seiner Lage Richtung Talschluss in Hinterglemm verfügt das WIESERGUT über direkten Zugang zum Ski- und Wandergebiet Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang. Unter dem Motto Ski in-Ski out kommen die Gäste direkt von der Suite auf die gepflegte Piste der Zwölferkogelbahn. Im Sommer ergänzen Sonnenaufgangswanderungen zum Tristkogel, Bergtouren oder Mountainbikeausflüge von den Pinzgauer Grasbergen bis zu den Kitzbüheler Alpen das Freilufterlebnis.

Die Aromaküche im schönen Ambiente des Wieserguts ist in vielerlei Hinsicht besonders: Das Fleisch stammt aus dem Pinzgau, die Kräuter von den Almen. Slow Food in Bestform.

86 Punkte, Wien

Dining Ruhm

86 Punkte, Wien

»DiningRuhm« japanisch-peruanische Küche mit österreichischen QualitätsproduktenRuhm Brüder eröffneten nach Stopps bei »Landhaus Bacher«, »The Fat Duck« und »Nobu-Matsuhisa« das »DiningRuhm« in Wien.Das DiningRuhm bietet einen modernen Küchenstil der sich aus japanisch- peruanischen Rezepten und österreichischen Qualitätsprodukten zusammensetzt.Marcel Ruhm´s einzigartige Interpretationen, darunter Sashimi von der österreichischen Lachsforelle, Meeresfische wie der Gelbflossenthunfisch mit Jalapeños, Grillgerichte wie das Kamptaler Straußenfilet mit peruanischer Anticucho Sauce sowie Tullnerfelder Pork Belly mit Spicy Miso Sauce dürfen auf der Karte nicht fehlen.Die exquisite Wein- und Sake Karte wird von unserer Sommeliere Jaqueline Kubala laufend aktualisiert.Auf unserer Abendkarte gibt es alle vier Wochen Neues zu entdecken.Eine der Besonderheiten im DiningRuhm ist das Family Style Konzept.Hierbei werden die bestellten Speisen in der Tischmitte eingestellt, und jeder greift zu. Dies ist optimal um Neues zu probieren und verschiedene Gerichte kosten zu können.Diese Option ist perfekt für Dates und Familien.Das Restaurant verfügt über zwei getrennte Bereiche mit Platz für bis zu 70 Personen.Schon seit ihrer Lehrzeit im Landhaus Bacher hatten die Brüder Sascha und Marcel Ruhm, den Wunsch ein eigenes Restaurant zu eröffnen. Es hat sich schnell gezeigt, dass Marcel ein begeisterter Koch und Sascha ein zuvorkommender Gastgeber ist.Marcel Ruhm – Küchenchef und GeschäftsführerMarcel ist schon seit seiner Lehre zum Gastronomiefachmann im »Landhaus Bacher«, in Mautern ein begeisterter Koch. Bei »Nobu Matsuhisa« in St. Moritz und Mykonos konnte er viele Ideen sammeln, die sich in seinen Gerichten widerspiegeln. Marcel´s Kochstil hat deshalb einen starken asiatischen Einfluss, wobei er größten Wert auf regionale Produkte legt. Sascha Ruhm – Servicechef und GeschäftsführerNach seiner Lehre zum Gastronomiefachmann im »Landhaus Bacher«, in Mautern, nutzte er die einmalige Gelegenheit sein Können im Restaurant »The Fat Duck« in England zu erweitern. Viele neue Ideen hat er aus seiner Zeit bei »Nobu Matsuhisa« in St. Moritz, Mykonos, Athen und Paris mitgenommen, die sich nun im »DiningRuhm« widerspiegeln.Sascha konnte in seiner langjährigen Berufslaufbahn im Servicebereich, Erfahrungen in vielen Ländern dieser Welt sammeln. Auch privat ist er ein Weltenbummler und immer auf der Suche nach dem besten Konzept, neuesten Rezepten und Ideen.

Das Lokal der Ruhm-Brüder hat sich der Nikkei-Küche verschrieben, einer spannenden Mischung aus japanischen und peruanischen Kochtraditionen. Verkocht werden trotzdem möglichst viele lokale Produkte.

89 Punkte, Fohnsdorf

Schloss Gabelhofen

89 Punkte, Fohnsdorf

Hotel Schloss Gabelhofen Die 43 liebevoll eingerichteten Zimmer und Suiten sorgen für angenehme Nachtruhe und guten Schlaf. Die Zimmer wurden erst im Winter 2016/2017 neu renoviert und erstrahlen ab Mai 2017 im neuen Glanz.Die ehrliche Gastfreundschaft des Teams ist spürbar und immer präsent. An den Kochtöpfen werken Köche mit Herz und Hirn, das charmante Serviceteam serviert die köstlichen Kreationen an Ihren Tisch. An die 8000 Flaschen lagern im Wein-Gewölbe, dessen Treppen die Lobby mit dem Keller verbinden. Im Schlossgarten mit angeschlossenem Café fröhnt man dem Nichts tun und lässt ganz einfach die Gedanken gleiten und die Sorgen los. Die Bar ist romantisch und retro und auf jeden Fall einen Besuch wert.Öffnungszeiten Restaurant:Täglich:12 bis 14 Uhr14 bis 18 Uhr (kleine Karte)18 bis 22 UhrÖffnungszeiten Café:Montag bis Sonntag von 9 bis 18 UhrÖffnungszeiten Schlossbar:Montag bis Sonntag von 18 Uhr bis 23 UhrAnfahrt:Nehmen Sie auf der S36 die Ausfahrt 33, Judenburg-Ost. Folgen Sie ab hier der Beschilderung zum Schloss Gabelhofen und fahren Sie auf der Judenburger Straße bis zum Kreisverkehr. Dort nehmen Sie die zweite Ausfahrt Richtung Judenburg und biegen nach 1 km rechts auf die Gabelhofer Straße ab. Folgen Sie dieser Straße circa 1,5 km, bis Sie direkt beim Schloss ankommen. Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt!

Im Schloss soll sich ein Geist herumtreiben, und auch der Küchengeist ist jung und einfallsreich – er zeigt sich etwa beim Degustationsmenü. Auch die Klassiker funktionieren. 600 Positionen im Keller.

90 Punkte, St. Johann im Pongau

Oberforsthof Alm

90 Punkte, St. Johann im Pongau

Familienbetrieb seit 1988 - Im Herzen des Salzburger LandesDie Oberforsthof Alm im Alpendorf bei St. Johann im Pongau wurde durch ihre Gastfreundschaft und Qualität weit über die Grenzen hinaus bekannt.Sie bietet Ihnen ganzjährig Spitzengastronomie und Unterhaltung mit urtypischem Ambiente.Lassen Sie sich von unseren Spitzenköchen mit kulinarischen Köstlichkeiten bekochen und verzaubern.Natürlich darf auch die Musik nicht zu kurz kommen. Bei den zahlreichen Live-Auftritten verschiedenster Bands in der Oberforsthof Alm kann jeder sein Tanzbein schwingen.Die Oberforsthof Alm bietet einfach das perfekte Ambiente für Hochzeiten, Taufen bis hin zu Charity Veranstaltungen.Wir bieten für bis zu 250 Personen zuvorkommende Gastlichkeit und perfekten Service.Erleben Sie in der Oberforsthof Alm einen Abend der besonderen Art und genießen Sie ihre ganz persönliche Feier bei uns.Top Organisation und Erstklassiger Service, von der Serviette bis zum Feuerwerk!Spezialitäten zu jeder JahreszeitDas ganze Jahr über bieten wir Ihnen in der Oberforsthofalm die besten Spezialitäten aus dem In- und Ausland an. Warme Küche wird täglich 11 Uhr vomittags bis um vier Uhr in der Früh serviert.Unsere Speisekarte ist reichlich gefüllt mit den hervorragendsten Gerichten dieser Welt.Sehen Sie weiter unten einen Auszug aus unserer Speisekarte.Mit viel Liebe zum Detail werden wir Sie verwöhnen. Ob traditionell, bodenständige "Pongauer" Küche oder Spezialitäten á la carte.Lassen Sie sich von eingeladenen Meisterköchen anlässlich unserer Themenwochen und -abende wie Wild- & Trüffelwochen, italienische Woche, Spargelzeit u.v.a. verwöhnen.Unser Team im Restaurant Oberforsthofalm berät Sie gerne und kompetent bei der Wahl des Weines.Wir hüten im Weinkeller zahlreiche Köstlichkeiten aus aller Welt. Gut gekühlt und gelagert präsentieren wir Ihnen Weine aus den besten Lagen Österreichs, Frankreichs, Italiens, Spaniens und vielen weiteren Ländern weltweit. Unsere Weinkarte zählt zu den größten und exklusivsten in ganz Österreich.NEU: In unserer neuen Chill-Out Lounge mit gemütlichem Kamin finden Genuss und Entspannung zueinander! Ein besonderes Highlight ist die große Sonnenterrasse mit Panoramaausblick.TIPP: Von 6. Oktober bis 6. November 2016 finden die Wild- und Trüffelwochen in unserem Haus statt.

Die Oberforsthof Alm ist eine originell-urige Mischung aus Tanzbar und Gasthaus. Man kann in luftiger Höhe gut, regional oder international essen – oder einfach beim Après-Ski chillen.

85 Punkte, Wien

Lubin

85 Punkte, Wien

Entdecken Sie die kulinarische Seele Kroatiens Genießen Sie raffinierte Kreationen höchster Qualität in behaglichem Ambiente. Wir verarbeiten nur die besten Originalzutaten aus Kroatien. Dass unser Fisch aus der Adria auf direktem Weg zu uns geliefert wird, versteht sich fast von selbst. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Restaurant Lubin.

Fischrestaurant mit angeschlossener Fischhandlung. Hier wird eine geradlinige, sympathisch unkomplizierte Fischküche auf konstantem Niveau geboten. Fisch auch in Wildfangqualität.

83 Punkte, Thalgau

Calouba

83 Punkte, Thalgau

CaLouBa – Californian RestaurantWelcome to California … Das CaLouBa Californian Restaurant am Marktplatz 11 bringt nicht nur den kalifornischen Lifestyle nach Thalgau – dieser wird dort in allen Facetten gelebt und praktiziert - schon von weitem ist der original 1965 Chevrolet aus Alabama vor dem CaLouBa zu sehen.Gleich drei Areas bieten Platz zum Chillen, richtig lecker Essen und natürlich für coole Drinks!Neben einer außergewöhnlichen Location und motivierten Mitarbeitern, bieten wir erstklassige Steaks, exzellentes Seafood, Pasta und saftige Burger, sowie unseren leckeren Sonntagsbrunch , wobei wir nur hochwertige und frische Zutaten verwenden. Our Special Offers ALL-YOU-CAN-EAT-BRUNCH – Jeden Sonntag von 9–13 Uhr. TUESDAY-SPECIAL for the LADIES - 4 Burger & 1 Pitcher Lillet Spritz um € 40,–. HAPPY HOUR – Jeden Mittwoch von 17-20 Uhr! Leckere Cocktails um € 4,90. THURSDAY-SPECIAL for the GUYS - 4 Burger & 1 Pitcher Bier um € 40,-. FRESH LOBSTER SATURDAY – Jeden 1. Samstag im Monat wird auf Vorbestellung ein Hummeressen angeboten. Das CaLouBa eignet sich hervorragend für Firmen-, Familien- und Geburtstagsfeiern bis zu 100 Personen.

California dreaming in Thalgau. Spezialität sind die Steaks vom Lavasteingrill, aber auch Fisch, (Jumbo-)Burger oder Pasta werden angeboten. Gute Cocktail-Auswahl, entspannte Atmosphäre.

93 Punkte, Lech

Murmeli

93 Punkte, Lech

Annemarie und Wolfgang Strauss heißen Sie herzlich Willkommen im Sporthotel Murmeli in Oberlech am Arlberg!Klein und fein,  mit hoher Verwöhnkultur, finden Sie uns auf 1750m Seehöhe, garantiert schneesicher:  keine Autos, dafür länger Sonne, mehr Bergpanorama,mehr Ferien. Das Skivergnügen beginnt direkt am Haus.Wachen Sie mit der Sonne auf, ringsum weiße Gipfel und Stille. Unvergleichbar ist die atemberaubende Aussicht – sei es beim Frühstück, Lunch, Teatime oder Dinner: vom abwechslungsreichen Frühstücksbuffet bis zur mehrfach ausgezeichneten à la Carte Küche mittags. Frische, hochwertige Produkte werden hier seit Jahren sorgfältig verarbeitet - der Eigengeschmack der Speisen steht für Küchenchef Wolfgang Strauss im Vordergrund. Köstlichkeiten serviert man auch auf der Sonnenterasse, deren Plätze beinahe schon begehrter sind als Schifahren selbst. Abends gibt es ein Gourmet-Menü.Erlesene Tischkultur, verbunden mit liebenswürdigem Service und kreativer Küche für Verwöhnte, zeichnen die Gastlichkeit des Murmeli aus. Hier kehrt regelmäßig der Winterzauber ein, lassen Sie sich - fernab vom Trubel – von uns verwöhnen, mit verfeinerten österreichischen und internationalen Spezialitäten. Dazu edle Tropfen aus dem Weinkeller.Sie finden unser Haus in exklusiver Lage am Sonnenhang von Oberlech. Während im Tal der Nebel hängt, begrüßt Sie bei uns die Sonne für einen herrlichen Skitag. Das Ski-Erlebnis der Alpen steht für 260 km präparierte Pisten, 180 km hochalpine Tiefschneeabfahrten, 83 Lifte, 21 km Loipen und eine bis 22 Uhr beleuchtete Rodelbahn nach Lech. Seit diesem Jahr neu ist die Skiverbindung Arlberg-Schröcken.Nach einem sportlichen Skitag entspannen Sie in den mit natürlichen und hochwertigen Materialien ausgestatteten Zimmer bei gemütlicher Atmosphäre. Bei uns stehen die Gäste im Mittelpunkt. Wir sorgen dafür, dass Sie sich wohlfühlen, abschalten können und neue Energie tanken!

Den Glücklichen, die einen der wenigen Tische ergattern, offenbart Wolfgang Strauss ein wunderbares Geschmackspanorama. Rustikale Klassiker brillieren neben Delikatessen aus aller Welt.

91 Punkte, Ischgl

Post Ursprung

91 Punkte, Ischgl

DAS ****SUPERIOR HOTEL POST IM ZENTRUM VON ISCHGL mitten in der beeindruckenden Paznauner Bergwelt macht Urlaubsträume wahr.Wenn sich die Tür zum Zimmer oder zur gebuchten Suite öffnet, weiß man gleich: Hier fühlt man sich zuhause. Viel Holz, dezenter Luxus und liebevolle Details schaffen eine behagliche Atmosphäre und die großzügige Ausstattung bietet jeden Komfort. Panorama-Dachterrassen ermöglichen imposante Ausblicke in die Ischgler Bergwelt, die Saunen, Infrarotkabinen und Whirlwannen bieten »Private-Spa« auf höchstem Niveau.Großzügig angelegt ist auch der Wellnessbereich »Postillion-Spa« mit Hallenbad, Saunalandschaft und Fitness-Center. Auf 1000m2 lässt es sich hervorragend entspannen und regenerieren. Im Beautybereich kommen hochwertige Produkte zum Einsatz und fachgerechte Massagen bringen Körper und Seele in die Balance.Die Köstlichkeiten aus Küche und Keller kann man ohne Reue genießen, denn die hauseigenen Vitaltrainer und Wanderführer machen Lust auf gesunde Bewegung. Also nichts wie ran an die reichhaltigen Buffets, die feine Schmankerln der regionalen und internationalen Küche offerieren. Auch rund ums Hotel geht die Post ab, denn die Freizeitmöglichkeiten sind hier sowohl im Sommer als auch im Winter enorm. Skifahren kann man bis zum Hotel und auch die schönsten Wanderungen beginnen direkt vor der Haustür. Lassen Sie sich von uns begeistern und genießen Sie mit allen Sinnen Ihre schönsten Tage des Jahres!

Die mediterran angehauchte Küche des Vier-Sterne-Superior-Hotels hält unter anderem heimische Klassiker bereit und passt sich an die Jahreszeiten an. Große Sonnenterrasse, ausgezeichnete Weinauswahl.

86 Punkte, Salzburg

Blaue Gans

86 Punkte, Salzburg

Die Blaue Gans ist eine Institution in der weltberühmten Getreidegasse. Mit ihrer gastronomischen Tradition von 667 Jahren ist sie das älteste Gasthaus der Stadt Salzburg. Vor fast 20 Jahren hat der innovative Hotelier und Eigentümer Andreas Gfrerer seinen Traum von einem sehr besonderen Hotel verwirklicht: ein urbanes Hideaway für all jene, die gerne ihre eigenen Wege gehen.  Die Blaue Gans ist eine Herberge für (Lebens-)Künstler, Kreative und urbane Nomaden. Den verwinkelten Gängen, alten Tramdecken und romantischen Gewölben ist eine gleichermaßen zeitgemäße wie zeitlose Gestaltung gegenübergestellt. Über 120 Kunstwerke aus der privaten Sammlung des Eigentümers machen das Haus zu einem bewohnbaren Kunstwerk.  Handwerk wird hier großgeschrieben. Natürliche Materialien bestimmen die von Christian Prasser gestalteten 35 Zimmer und Suiten. Durch dezente Farbgebung und gekonnte Lichtführung entsteht ein Gefühl von Frische und Leichtigkeit in der historischen Altbausubstanz.  Handwerkliches Können, Frische und Leichtigkeit ist auch das Motto der Küchenlinie von Martin Bauerfeind. Die Höfisch-Bürgerliche Küche kombiniert er mit den Produkten des Alpenraums und der Leichtigkeit des Südens, was sie ziemlich salzburgerisch macht.  Zeitgemäß interpretierte Klassiker und Innereien finden sich ebenso auf der Karte wie Gerichte, bei denen Gemüse die Hauptrolle übernimmt. Selbstverständlich werden alle Produkte selbst erzeugt. Das Angebot der »Speisenmanufaktur« in der  Blauen Gans ist ganztags durchgehend verfügbar. Je nach Stimmung und Anlass nehmen Sie im  historischen Tonnengewölbe, in der modernen Brasserie oder an langen Tischen im urigen Weinarchiv Platz. Im Sommer genießen Sie die Blaue Gans open air im Schanigarten unmittelbar vor dem Festspielhaus und vor der spektakulären Kulisse der Felsenwand des Mönchsbergs.

Nicht nur die Lage macht die Blaue Gans zu einem Ort für Genuss-Festspiele. Drinnen und draußen lädt sie zum Tafeln, Feiern und Ausspannen ein. In der Küche spielen die Klassiker die Hauptrolle.

84 Punkte, Mödling

Pino

84 Punkte, Mödling

Seit 9 Jahren bereits besticht da Pino als Ristorante, Pizzeria und Enoteca durch sein konsequentes Konzept einer klassischen italienischen Küche mit einer Tonalität aus Apulien.Im Pino finden Sie leichte mediterrane Kreationen auf der Speisekarte, die sich auszeichnen durch frische Zutaten von hoher Qualität. Sie machen einen kulinarischen Spaziergang durch eine saisonale Speisekarte.Fisch und Meeresfrüchte ebenso wie diese Pizzen mit hauchdünnem Boden und leckeren Zutaten die sonst schwer zu finden sind.Dazu dürfen natürlich nicht die Weine aus allen Regionen Italiens fehlen, die das kulinarische Angebot perfekt abrunden. In der Enoteca können Sie Weine verkosten und sich gleich ein Stück Italien mit nach Hause nehmen.

Pino Barbieri sorgt im Zentrum von Mödling für mediterranes Lebensgefühl. Neben Pizza und hausgemachter Pasta überzeugen auch klassische Fisch- und Fleischgerichte sowie einige apulische Spezialitäten.

87 Punkte, Millstatt

See-Villa

87 Punkte, Millstatt

Ein Schlosshotel für Individualisten und Genießer und ein wunderbarer Platz zum Entspannen.An der wohl schönsten Stelle des Millstätter Sees liegt die See-Villa in einer verträumten Parkanlage mit 200 Metern Uferlänge, eigenem Badebereich und einer großen Terrasse auf der ihre Gäste unter den Linden das atemberaubende Panorama des Sees genießen können.1884 als erstes Hotel am Millstätter See erbaut verbindet die See-Villa seit jeher die Eleganz der Vergangenheit mit dem Luxus der Gegenwart. Die große Liegewiese lädt zum Ausspannen und Sonnen ein und im Badehaus am Ende der Wiese sind Sauna, Dampfbad und Wellnessräume untergebracht.Was die See-Villa neben Ihrer Geschichte und Architektur von anderen Hotels unterscheidet ist das familiäre Gefühl, das von der Eigentümerfamilie Graf Tacoli die das Haus bereits in zweiter Generation führt mit Ihrem persönlichen Einsatz bei der Betreuung der Gäste vermittelt.Durch die Lage am See umgeben von Bergen bietet die Region den Gästen das ganze Jahr über neben Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten sowohl im Sommer mit Badespaß und vielen Rad- und Wanderwegen als auch im Winter mit einer zentralen Lage zwischen mehreren Schigebieten viel Abwechslung und Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.Ein besonderes Juwel der See-Villa ist das À-la-carte-Restaurant, welches unter der Führung von Chefkoch Christian Unterzaucher seine Gäste mit einem abwechslungsreichen Mix kulinarischer Köstlichkeiten aus moderner internationaler und traditionell regionaler Küche verwöhnt. Das Bekenntnis zu Qualität und der Fokus auf frische Produkte wie fangfrischen Fisch, Kräuter aus dem eigenen Garten und Wild aus eigener Jagd hat dem Restaurant der See-Villa viele treue Kunden und den Ruf eines ausgezeichneten Restaurants eingebracht. Neben der klassischen Speisekarte bietet das Restaurant regelmäßig kulinarische Abwechslungen wie zum Beispiel Steak- und Sushi-Wochen oder auch Weinverkostungen.Ob im Frühling ein Mittagessen mit Freunden auf der Terrasse am See während der ersten warmen Sonnentage, oder ein romantisches Dinner unter den Linden während der Mond sich im See spiegelt, oder im Winter Punsch und Glühwein im beheizten Außenzelt nach einem Tag auf der Skipiste – ein Besuch in der See-Villa ist ein unvergesslicher Genuss für alle Sinne.

Historisch-elegant mit einem Hauch von Moderne, so präsentiert sich das Haus am Millstätter See. Die Küche bietet einen Mix aus internationalen und traditionellen Gerichten. Fisch und Wild dominieren.

84 Punkte, Altaussee

Strandcafé

84 Punkte, Altaussee

Herzlich Willkommen direkt am Altausseer See an einem der schönsten Logenplätze des Salzkammergutes. Wir begleiten »Das Strandcafe« bereits in 3. Generation als kleines nostalgisches Juwel  – unverfälscht und freundlich, aufmerksam und entspannt. Aus der Küche kommt fangfrisch das Beste aus dem Salzkammergut. Saibling, Forelle, Huchen, Reinanke und Co, regionale, saisonale Köstlichkeiten und natürlich auch die österreichischen Klassiker in goldgelber Panier. Eure Familie Beuchel und das Strandcafé Team »Man sitzt insgesamt viel zu wenig am See!«

Ein Logenplatz mit Blick auf den Loser und die Trisselwand. Geführt wird das Strandcafé – welches auch die holländische Königsfamilie zu schätzen weiß – von Kathi und Peter Beuchel. Liebevoller 50er-Jahre-Chic.

85 Punkte, Thalgau

Forsthaus Wartenfels

85 Punkte, Thalgau

Ob auf der rustikal-romantischen Terrasse mit Blick in das wunderschöne Salzkammergutoder in den gemütlich- urigen Stuben – das Forsthaus Wartenfels fasziniert Naturliebhaber, Gourmets und Romantiker und bietet Idylle und Erlebnis zugleich. In familiärer Atmosphäre serviert das herzliche Team rund um den Salzburger Gastronomen, Daniel Mild, nach jedem Ausflug kulinarische Köstlichkeiten in besonderem Ambiente.»Geheimtipp für Gourmets & Fondue- Freunde«Der Abend gehört im Forsthaus Wartenfels Idyllesuchenden und Feinschmeckern. Besonders für seine märchenhaften »Fonduez-vous« ist das Forsthaus Wartenfels mittlerweile weithin bekannt. Bis zu 20 verschiedene Fondue-Varianten werden angeboten:Zur Wahl stehen Fisch-, Fleisch-, Käse-, Schoko-Fondues und .... Stets lässt sich der Küchenchef Daniel Mild etwas Neues und Einzigartiges einfallen. So etwa verzückt der karamellisierter Ziegenkäse mit Apfel- Ribisel-Chutney oder das Carpaccio von der Lachsforelle oder Hirsch die Gäste. Ebenso beliebt sind die hausgemachten Grammelknödel auf Szegedinerkraut und das Filet von der Fuschlseeforelle mit frischen Safrannudeln.Zu den Spezialitäten zählt zudem der rosa gebratene Zwiebelrostbraten mit Bandnudeln und Röstzwiebel.Gourmet-Menüs bis zu acht Gängen sowie Dinner- & Wein-Veranstaltungen können im traumhaften Ambientedes Forsthauses genossen werden. Alle Gerichte sind mit Liebe zubereitet und bestehen ausschließlich aus regionalen Zutaten. Die erlesene Auswahl an österreichischen Topweinen, zusammengestellt von Diplom Sommelier Daniel Mild vollendet das Genuss- Erlebnis. Danach laden die liebevoll eingerichteten Nostalgiezimmer für Romantiker sowie die »Kuckucksnest«-Suite oder auch ein Matratzenlager für die sportlichen Gäste zur erholsamen Nachtruhe wie anno dazumal ein. Fernseher, Telefon und Radio sucht man hier vergeblich. Am Morgen stärkt ein uriges Hüttenfrühstück die Gäste, bevor die atemberaubende Landschaft zu Fuß erkundet werden kann.

In einer der schönen Stuben oder im Steingarten werden hauptsächlich regionale Gerichte mit lokalen Zutaten serviert, von Wild bis Fuschlseeforelle. Sehr große Fondueauswahl, gut sortierter Weinkeller.

86 Punkte, Schladming

Die Tischlerei

86 Punkte, Schladming

»die tischlerei« ist ein junges innovatives Restaurant im Zentrum der WM-Stadt Schladming, das 2011 unter dem Motto »echt – ehrlich und von Meisterhand« gebaut und eingerichtet wurde und eben so von der Jungunternehmerin Stephanie Danklmaier mit ihrem jungen, dynamischen Team geführt wird.Wir verwöhnen unsere Gäste mit einer umfangreichen Auswahl an regionalen, mediterranen und internationalen Gerichten, und versuchen sie mit einem unvergleichlichem Ambiente und einem aufmerksamen Service zu begeistern.

Gastgeberin Stephanie Danklmaier und Küchenchef Daniel Handler bieten einen bunten Mix aus regionalen Spezialitäten wie Saibling ebenso wie Meeresfrüchte, Dry-Aged Beef oder französischen Käse.

92 Punkte, Lech

Picea im Burg Vital Resort

92 Punkte, Lech

Nehmen Sie Platz auf unserer Sonnenterrasse mit wunderschönem Blick auf das atemberaubende Bergmassiv oder in unserem Restaurant und genießen Sie kulinarische Hochgenüsse aus unzähligen regionalen und saisonalen Produkten.Wählen Sie zu Mittag und zu Abend aus frisch zubereiteten Speisen. Eine täglich wechselnde Karte basierend auf Gemüse und Kräuter, kombiniert mit heimischen Fisch- und Fleischgerichten, sowie Klassikern der österreichischen und internationalen Küche erwartet Sie.Öffnungszeiten:</>Montag bis Sonntag von 12.00 Uhr bis 14.30 Uhr / 18.30 Uhr bis 21.30 UhrSitzplätze:Terrasse 80 PlätzeRestaurant 120 PlätzeExecutive Chef: Thorsten ProbostKüchenchef: Sascha Möller

Mit Thorsten Probosts Spirit im Hintergrund gelingt es Küchenchef Sascha Möller, traditionellen und internationalen Klassikern, aber auch veganen Vitalgerichten seine eigene Handschrift zu verleihen.

Punkte, Zurndorf

Restaurant am Friedrichshof

Punkte, Zurndorf

Eingebettet in einer grünen Oase, mitten auf der Parndorfer Heide, liegt das gemütliche »Restaurant am Friedrichshof«.Hier kreiert Küchenchef Stefan Steinhöfer mit seinem Team vorwiegend regionale und saisonale Gerichte. In entspannter Atmosphäre genießt man den ausgezeichneten Service mit erlesenen Weinen vorwiegend aus der Region. Im Sommer lädt der schattige Gastgarten zum verweilen ein.Stefan Steinhöfer, Jahrgang 1993, gebürtiger Niederösterreicher, absolvierte seine Ausbildung im »Vinarium Göttlesbrunn -  Bittermann«. Danach kam er als Sous Chef am »Friedrichshof« und übernahm 2018 die Küchenleitung. Seine Philosophie beruht auf Regionalität und saisonaler Frische. Das Gemüse wird von umliegenden Landwirten speziell für das »Restaurant am Friedrichshof« angebaut. Für festliche Anlässe, wie Taufen, Hochzeiten oder Geburtstage verfügt das Restaurant über geeignete Räumlichkeiten mit Gartenzugang. Bei der Planung vor Ort steht Geschäftsführerin Elisabeth Schwarz zur Verfügung. Die Speisekarte wechselt monatlich und ist auf der website einsehbar. Das direkt angrenzende ***S »Hotel am Friedrichshof« mit großzügigem Gelände, eigenem Badesee, Hüttensauna, Joggingpfad, Kinderspielplatz, Lagerfeuerplatz und Beachvolleyball lädt zum Verweilen ein. Das Hotel wurde 2013 auf 33 Zimmer, einen neuen Frühstücksraum mit Terrasse sowie die Schauküche erweitert. Auch die hier beheimatete Sammlung Friedrichshof »Wiener Aktionismus« - hat durch den Wiener Architekten A. Krischanitz im Jahr 2010 ansprechende Ausstellungsräume bekommen. Die Aktionismusausstellung ist fester Bestandteil, in den jährlich wechselnden Ausstellungen werden Werke zeitgenössischer Künstler präsentiert. Eine Besichtigung ist jederzeit nach Voranmeldung möglich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Oliver Wiegand ist weg, sein ehemaliger Sousschef Stefan Steinhöfer hat die Küche übernommen. Man darf gespannt sein, ob das Niveau gehalten werden kann – das Konzept soll jedenfalls beibehalten werden.

88 Punkte, Wien

Il Melograno

88 Punkte, Wien

Exquisite italienische Küche im Herzen WiensDas »Il Melograno« ist die exklusivste Adresse der Stadt für süditalienische Küche auf höchstem Niveau. Unser Team serviert Ihnen anspruchsvolle Spezialitäten bester Qualität und sorgt mit einer luxuriösen Auswahl an erlesenen Zutaten für mediterrane Lebensfreude. Melograno heißt Granatapfel – ein Symbol für Gesundheit und Stärke!Und genau das wollen wir Ihnen in unserem Haus servieren. Mit unverfälschtem Geschmack von natürlichen Produkten. So sind alle unsere Fische ausschließlich Wildfang-Fische aus natürlichen Lebensräumen und unser Fleisch kommt aus der Toskana von den klassischen Chianina-Rindern. Wir führen die Tradition unserer Familie weiter, die sich bereits in der 6. Generation der Gastronomie verschrieben hat, mit Leib und Seele – und Gaumen! Was einst in einem kleinen Dorf in Apulien begonnen hat, findet hier und heute seine Fortsetzung. Verbringen Sie eine wundervolle Zeit im »Il Melograno« und genießen Sie italienische Speisen auf höchstem Niveau! Hier geht's zur Speise- und zur Weinkarte.

Nobelitaliener der Familie d’Atri. Beim Ambiente hat man noch etwas nachgebessert, die Verwendung edelster, aber teurer Produkte ist gleich geblieben. Einer der besten Italiener der Stadt.

Restaurants

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Event-Tipps

24
Sept 2018
Greek Culinary Party mit METAXA

Eine kulinarische Party im Zeichen der griechischen Kultspirituose findet am 24. September in der...

25
Sept 2018
Falstaff Champagnergala 2018

Verkosten Sie erlesene Champagner im exklusiven Ambiente des Wiener Palais Ferstel.

Casino Baden: erste Anlaufstelle für Bier-Liebhaber.
05
Okt 2018
Falstaff on Tour: Biergala im Casino Baden

Verkosten Sie die Produkte von nationalen und interna­tionalen Ausstellern am 5. Oktober, danach...

05
Okt 2018
Indian Summer – Der Geschmack Kärntens

Im Falkensteiner Schlosshotel Velden den Geschmack Kärntens entdecken. Inklusive Gala Dinner mit...

06
Okt 2018
Mallorca für Gourmets

Neben türkisblauem Meer und herrlichen Sandstränden hat die Baleareninsel längst auch viel mehr zu...

Restaurant App

Wildschweinbraten mit Kraut

Rezept von Toni Mörwald, u. a. Gourmetrestaurant »Toni M.«, Feuersbrunn, Österreich.

Stör / Lumacone / Curry

Der fein gewürzte Fisch ist schnell zubereitet und zum Curry gibt's mal keinen Reis sondern Pasta.

Saure »Schweinereien« in Wiener Dressing

Das Rezept für diesen sauren Klassiker wurde freundlicherweise vom Heurigen Wieninger zur Verfügung gestellt.

Sesam Flesserl

Schon mal Flesserl selbst gebacken? Julian Kutos zeigt wie das oberösterreiche Gebäck ganz einfach gelingt.

Pizzastrudel / Saures Gemüse / Dipp

Pizza mal anders: Constantin Fischer präsentiert dieses schnelle Sommergericht mit mediterranem Touch.

Maishuhn / Gerste / Kürbis

Saftiges Hühnchen dazu eine herbstliche Gemüsebeilage von Constantin Fischer.

NUSSYY®: Açaí Smoothie

Dieser Vitamin-Kick ist im Handumdrehen zubereitet.

Auberginen-Tapas

Das Team des »Ikarus« interpretiert als Hommage an den großen Koch Eckart Witzigmann eines seiner bekanntesten Rezepte neu.

Matcha Green Goddess-Salat

Mit dieser Detox-Rezeptidee von Kissa starten Sie voll Power in den Frühling.

Feigenküchlein auf Cassis-Spiegel

Das Team des »Ikarus« interpretiert als Hommage an den großen Koch Eckart Witzigmann die bekanntesten Rezepte neu.

Wachauer Kitzschulter mit jungem Gemüse

Ein Rezept von Lisl Wagner-Bacher, bei der ein Kitz immer ein Lammkitz ist - denn Ziegen mag sie nicht einmal im Streichelzoo.

Flanksteak mit Kartoffeln und Wiesenkräutern

Frühlingshafte Steak-Kreation, bei der die frischen Kräuter ihre volle Aromenvielfalt ausspielen.

Lammcurry aus Sri Lanka

Das inoffizielle Nationalgericht von Sri Lanka ist nicht nur köstlich aromatisch, sondern auch leicht zu zubereiten. Aus dem Kochbuch »Food Truck Kitchen«.

Punschkrapfen mit Tomate und Ingwer

Ein perfektes Crossover. Diese Punschkrapfenvariante verblüfft mit ihrem gemüsigen Umfeld.

Chirashi Zushi

Beim Chirashi Zushi werden Reis und Fisch offen in einer Schale serviert. Akio Tsurumi aus dem Restaurant »Usagiyama« präsentiert seine Version.

Marinierte Konjaknudeln mit Aubergine

Die Pasta aus der nahezu Kohlenhydrate-freien Konjakwurzel werden mit Bärlauch und Aubergine frühlingshaft in Szene gesetzt.

Dinkelkekse

»Meinl am Graben« Patissier Jürgen Vsetecka verfeinert seine Dinkelkekse mit Orangen- und Zitronenschalen.

Risotto Genovese

Mit dem Frühling sprießt auch wieder der Basilikum im Garten – Food-Blogger Julian Kutos mischt ein frisches Pesto Genovese mit Risotto.

Hart gekochte Eier in Currysauce

Rezept mit exotischer Note von Severin Corti.

Rezepte

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Falstaff Guides

Der Falstaff Restaurantguide 2018

Die neue Ausgabe von Österreichs einzigem Publikumsrestaurantführer von Gourmets, für Gourmets!

Zum Guide

Schenken Sie Genuss!

Verschenken Sie ein Jahresabo (8 Ausgaben) des Falstaff Magazins und erhalten Sie einen »Schlumberger Chardonnay Brut Reserve« (93 Falstaff-Punkte) – um nur € 54,– im Kombipreis.

Preis: € 54,–

(inkl. Versand und MwSt.)

Jetzt bestellen
81 Punkte, Wien

Cosmopolitan

81 Punkte, Wien

Willkommen ...Mitten im Herzen der Mariahilferstraße befindet sich das Café Cosmopolitan. Angenehme Atmosphäre und gutes Service garantieren einen entspannten Kaffeegenuss.Die Angebotspalette reicht vom Frühstück über moderne Hasumannskost bis zu einem gepflegten Bier oder Cocktail am Abend.In den Sommermonaten vom Mai bis Oktober steht der Cosmopearl für die Einheimischen und internationalen Gäste als Gastgarten zur Verfügung.Für Feiern - Events - Präsentationen bietet das Cosmopolitan die passenden Räumlichkeiten im separaten Bereich an.Für den Gaumen stellen wir gerne eine individuelle Speisenplanung für Ihre Veranstaltung zur Verfügung.Frühstück | Mittags | Abends ...In unserem Café ist jeder Bürger der Welt herzlich Willkommen. Genießen Sie Ihren Kaffee aus Qualitätsbohnen der Marke Lavazza.Mit unseren hausgemachten Limonaden löschen wir sehr gerne Ihren Durst. Zu Ihrem Essen bieten wir ein gepflegtes Bier oder erlesene österreichische Weine.Sie finden in unsere Bierkarte rotes Zwickel, Wiener Original, BIO Bier natürlich frisch gezapft!Am Abend können Sie Ihren Cosmopolitan Cocktail mit einer ruhigen Hintergrund-Musik genießen.

Vom Frühstück über das Mittagessen bis zum Afterwork-Drink bietet das Cosmopolitan alles, was das Herz begehrt. Der moderne Stil zieht ein breites Publikum an. Montags bis freitags gibt es von 19 bis 21 Uhr Cocktail-Happy-Hour.

86 Punkte, Wien

Café Am Hof im Park Hyatt

86 Punkte, Wien

Das im Erdgeschoss des Park Hyatt Vienna gelegene Café Am Hof verwöhnt mit einer Vielzahl an Köstlichkeiten. Von einer Wiener Melange über hausgemachte Torten bis hin zum kleinen Frühstück oder einem schnellen Snack - die Auswahl ist grenzenlos. Inspiriert von der charmanten Kaffeehauskultur des 19. Jahrhunderts bietet das Boutique Café seinen Gästen den idealen Treffpunkt zu jeder Tageszeit. Beginnen Sie Ihren Tag mit einem hervorragenden Frühstück - stärken Sie sich mit einem unserer à la carte Frühstücke oder stellen Sie es sich individuell zusammen. Pünktlich zur Mittagszeit bietet das Café Am Hof seinen Gästen eine Vielzahl an gesunden Sandwiches aber auch warmen Gerichten - warum also die Mittagspause im Büro verbringen? Ein absolutes Muss für jeden Liebhaber süßer Leckereien ist unser Angebot an Torten und Kuchen. Werfen Sie ein Blick auf die Kuchentheke und entdecken Sie liebevoll kreierte Stücke feinster Patisserie Kunst. Dazu der Duft von frisch gebrühtem Kaffee - ein Fest für die Sinne. Der Schanigarten auf der Bognergasse gelegen, serviert original Wiener Schnitzel und andere erlesene Wiener und österreichische Spezialitäten. Die Karte bietet alkoholische und nicht-alkoholische Getränke, Wiener Kaffeespezialitäten und Weine sowie abgestimmte Champagner. Der Schanigarten ist von April bis Oktober geöffnet. Auf der Website www.cafe-amhof.at kann man alle süßen Leckereien auch online bestellen und dann im Kaffeehaus abholen. Das Angebot reicht von der Altwiener Schokoladen Torte über Cheesecake mit frischen Erdbeeren bis hin zur Linzer Torte oder dem all-time favorite, der Pistazien Knusper Schoko Schnitte. Außerdem bietet der Online Shop die Möglichkeit der Personalisierung einer ganz eigenen, individuell gestalteten Torte. Ob Hochzeit, Geburtstag oder Taufe, das Team rund um Oliver Ivanschits lässt süße Träume Wirklichkeit werden. Für alle Kurzentschlossenen, empfiehlt das Kaffeehaus auf einen Sprung vorbeizuschauen und einen Blick in die Vitrine zu werfen.

Das Kaffeehaus des Park Hyatt am Hof, mit großen Fenstern und Dekoration im Jahrhundertwende-Stil. Es gibt kleine Snacks, Barspeisen und Kuchen; neben klassischen Kaffees aus der Espressomaschine werden auch Chemex-Filterkaffee und türkischer Kaffee angeboten.

87 Punkte, Stainz

Lex

87 Punkte, Stainz

Franz Lex ist nicht nur Kaffeehausbetreiber in dritter Generation, er ist auch passionierter Kunstsammler. Der Fokus liegt auf österreichischer Gegenwartskunst und umfasst junge Künstler sowie etablierte Namen. Zum Illy-Kaffee kommt handgemachtes Gebäck oder frische Torten, etwa Orangen- oder die Schoko-Ingwer-Torte.

83 Punkte, Hollabrunn

Mocca Lounge

83 Punkte, Hollabrunn

DIE MOCCA LOUNGE – MEHR ALS EIN LOKALMitten im Herzen von Hollabrunn, am Hauptplatz, befindet sich die Mocca Lounge. Eingebettet in einem klassischen Jugendstilhaus bieten wir ein wohliges Ambiente mit entspannter Atmosphäre. Bei mediterranen Temperaturen erhalten Sie den Überblick von unserer sonnigen Terrasse. ORGANISCH & VERFÜHRERISCHMit unseren BIO Kaffeevariationen und dem gut sortierten BIO Teeangebot öffnen wir die wunderbare Welt von Sonnentor. Schmecken Sie die kraftvolle Schönheit der Natur und genießen Sie dazu unsere süßen Verführungen. Unsere handgemachten Mehlspeisen und Torten aus der hauseigenen Patisserie. Auch luftig, leichte Macarons mit einer unwiderstehlichen Ganache-Füllung warten in der Vitrine. Alternativ können Sie aus sechs köstliche Frühstücksvariationen wählen, Langschläfer kompatibel – den ganzen Tag. BODENSTÄNDIG & FAIRAb Mittag servieren wir Ihnen gerne eines unserer Tagesmenüs. Von herzhaft deftig bis lustvoll vegetarisch zu einem wirklich fairen Preis. Für Zwischendurch stehen kleine Köstlichkeiten und Snacks für Sie bereit.ERFRISCHEND & COOLGenussmenschen werden in unserer speziellen Weinkarte fündig. Von regionalen Spitzenwinzern mit ausgezeichneten Erzeugnissen wie den Weinviertler DAC bis zu samtig, blumigen Rotweinen von internationalen Erzeugern. Ein gepflegtes frisches Budweiser vom Fass, naturtrübes Zwickl, Cocktails und eine große Auswahl an Natur- Fruchtsäfte dürfen natürlich nicht fehlen. Ihr Champagner ist schon wohl temperiert.PATISSERIE & MAGIEAlle Torten und Mehlspeisen aus unserer Patisserie können Sie bestellen und mitnehmen. Überraschen Sie Ihre Liebsten mit der Magie der hand- und hausgemachten Köstlichkeiten. Die Torten, kleine Kunstwerke mit viel Liebe zum Detail, werden Ihren Wünschen und Anlässen entsprechend handgefertigt. Auch vegane Träume werden wahr. Torten-Beispiele finden Sie auf unserer Webseite www.mocca-lounge.at.REISE & GESCHENKEReisen Sie durch die Welt von Sonnentor und wählen Sie persönlich. Eine gut sortierte Auswahl an Kaffee, Tee, Salz, Gewürzen und mehr stehen zum Kauf bereit. Mit Gaumenfreuden wie Senf- & Salzvariationen, Aufstrichen und Schneiderprodukten von Luna, einem richtungsweisenden Frauenprojekt, runden wir unser Angebot ab. Und warum soll man sich nicht selbst beschenken?HERZLICH WILLKOMMEN – IHR PLATZ ZUM WOHLFÜHLEN IST RESERVIERT!

Die Patisserie zeigt viel Fantasie bei der Kreation ihrer Torten. Beheimatet ist die Mocca Lounge in einem klassischen Jugendstilhaus am Hollabrunner Hauptplatz. Großzügige Auswahl an Sonnentor-Produkten.

89 Punkte, Wien

Café Kunsthistorisches Museum

89 Punkte, Wien

Kunst und Genuss im Museum Das Café & Restaurant in der prachtvollen Kuppelhalle des Kunsthistorischen Museums lädt nicht nur tagsüber zum Verweilen ein, sondern bietet mit tollen kulinarischen Veranstaltungen auch eine tolle Möglichkeit mit Freunden und Familie ein Gourmethighlight in einem einzigartigen Ambiente zu erleben.Begleiten Sie uns auf eine kulinarische Reise durch das Museum und freuen Sie sich zusammen mit Bekannten, Freunden und Verwandten auf einen schönen Tag oder Abend im Kunsthistorischen Museum Wien. Café-Restaurant im Kunsthistorischen Museum WienIm Museum gibt es viel zu entdecken und zu bestaunen. Für eine kurze Pause sorgt daher das Café-Restaurant in der wunderschönen Kuppelhalle des Museums. Das elegante Interieur und die bequemen Sofas laden zum Sitzen und Verweilen ein. Hochtische am Fenster sorgen für einen schönen Ausblick auf den Maria Theresien Platz. Tun Sie Ihrem Gaumen etwas Gutes und verwöhnen Sie ihn mit unseren köstlichen und traditionsreichen Spezialitäten. Es erwartet Sie beste Wiener Kaffeehaustradition in Qualität auf höchstem Niveau! Gourmet-AbendHochwertige Produkte und ausgezeichneter Service stehen bei uns jeden Donnerstag an der Tagesordnung. Verwöhnen Sie sich mit kulinarischen Genüssen in der Kuppelhalle des Kunsthistorischen Museums.Während Sie Vorspeisen, Salate und Desserts am Buffet vorfinden, servieren wir Ihnen Suppe, Hauptspeise und Käse direkt an den Tisch. Eine inkludierte Führung durch eine Sonderausstellung oder die Gemäldegalerie um 20:00 Uhr rundet den Abend im Museum perfekt ab. Ob romantische Momente zu zweit oder ein exquisites Dinner mit FreundInnen oder GeschäftspartnerInnen, Sie werden begeistert sein! Jeden Donnerstag von 18:30 bis 22:00 Uhr€ 55,- pro Person (exklusive Museumseintritt und Getränke)Eine Vorherige Reservierung ist unbedingt erforderlich! Der kulinarische Genuss ist nur mit gültigem Museums-Eintrittsticket möglich! Reservierung:E-Mail: khm-sales@gourmet.atTelefon: +43 (0)50 876-1001

An Wochenenden und Feiertagen lässt es sich unter der impossanten Kuppel des Kunsthistorischen Museums in ganz besonderem Ambiente frühstücken. Die Speisen werden dabei auf hübschen Etageres serviert, so wie der traditionelle britische Afternoon-Tea.

90 Punkte, Lustenau

König

90 Punkte, Lustenau

Eis, Pralinen, Schokoladefiguren, Torten und Festagstorten... Die Liste der der feinen Köstlichkeiten ist noch länger, welche die Konditoren täglich in der Backstube zaubern! Die klassischen aber auch wechselnde neue Kaffee- und Teespezialitäten genießen sie in unserem Kaffeehaus. Unser Koch empfiehlt sich mit leckeren Frühstückskombis, Mittagsgerichten und knackigen Salaten.

Das junge Eigentümer- und Konditorenpaar Eva und Paul Piringer führt das traditionsreiche Café mit viel Umsicht und Leidenschaft. Die Torten, Pralinen und anderen süßen Leckereien wie Schaumrollen sind hausgemacht. Besonders fein: die »Löwentorte« – Nuss-Schoko trifft auf Trüffelcreme. Das helle, freundliche Ambiente lädt zum Verweilen ein, in den wärmeren Monaten trinkt man den Kaffee gerne auf der Terrasse.

90 Punkte, Bad Tatzmannsdorf

Kaplan am Kurpark

90 Punkte, Bad Tatzmannsdorf

Im Hause Kaplan am Kurpark ist die Liebe zum Detail und der Ideenreichtum förmlich zu spüren. Denn beides entfaltet Christian Kaplan seit 2003 in seinem eigenen Betrieb im südburgenländischen Bad Tatzmannsdorf. Und der Erfolg gibt dem Kaffee-Sommelier und Tee-Experten Recht: Torten, Kuchen, Teegebäck, Pralinen, Petits Fours, Schokoladen, Eis – es ist ein süßes Schlaraffenland, in das Christian Kaplan am Kurpark entführt. Man merkt: Hier ist ein Profi mit Leidenschaft am Werk. Nicht umsonst wurde die Konditorei 2017 von Falstaff zum besten Kaffeehaus des Burgenlandes gekürt. Wer von weiter anreist, nächtigt in der Frühstückspension und am nächsten Morgen wird man mit einem Frühstück ganz nach eigenem Geschmack verwöhnt. Ob Sie nämlich weiches oder hartes Ei bevorzugen, Kaffee oder Tee, ofenfrisches Gebäck oder Müsli mit Joghurt – das Team von Christian Kaplan erfüllt Ihre Wünsche. Damit Ihr neuer Tag ein guter Tag wird.

Torten, Kuchen, Teegebäck, Pralinen, Petits Fours, Schokoladen, Eis – es ist ein süßes Schlaraffenland, in das Christian Kaplan am Kurpark entführt. Man merkt: Hier ist ein Profi mit Leidenschaft am Werk. Wer von weiter anreist, nächtigt in der Frühstückspension.

84 Punkte, Wien

Hummel

84 Punkte, Wien

Im Café Hummel wird täglich bis 14 Uhr Frühstück angeboten.

Das Traditionskaffee in der Josefstadt gibt es bereits seit 1935. Vom Frühstück bis zum Abendessen wird hier alles geboten, außerdem sind die Betreiber stolz darauf, als erstes Wiener Café von der Genussregion Österreich als Genuss-Café ausgezeichnet worden zu sein.

85 Punkte, Mattsee

Schlosscafé Mattsee

85 Punkte, Mattsee

Eine bewegte GeschichteErbaut wurde das Schloss Mattsee um 1100 n. Chr. von Bischöfen aus Passau auf einem von drei Seiten von Wasser umgebenen Berg. Es wechselte mehrmals seine Besitzer, bis es 1949 von der Gemeinde Mattsee erworben wurde. 1996 begann die aufwändige Renovierung anhand von Originalplänen.Heute befinden sich im Schloss Mattsee das Schlosscafé mit Wintergarten und Schlossterrasse sowie mehrere Veranstaltungssäle. Das außergewöhnliche Ambiente und die traumhafte Lage bieten den idealen Ort um das Leben zu genießen.Ein genussvoller MorgenAbwechslungsreiche Frühstücksvariationen, wie das Kaiserfrühstück, das Gesund und Fit, Prinzessinnen-, Schloss- oder Mediterrane Frühstück, sind der ideale Start in einen wunderbaren Tag. Das Fürstliche Frühstück für Zwei verspricht den besonderen Genuss.Durchgehend warme KücheIm Schlosscafé finden Sie ganztags kulinarische Stärkung. Die Küche verwöhnt durchgehend mit kalten und warmen Leckerbissen wie dem Salzburger Suppentopf, einer Vorspeisenvariation, Fisch oder Wiener Schnitzel aus der Pfanne.Ein süßer Traum am NachmittagVon feinen Kuchen und speziellen Haustorten bis hin zum hausgemachten Strudel - da ist für jeden Geschmack etwas dabei.An heißen Sommertagen sorgen ausgewählte Eiskreationen für die nötige Abkühlung.Feiern in besonderem AmbienteDer Schlosshof, die Schlosssäle, der Wintergarten, die sonnige Schlossterrasse und der wunderbare Ausblick auf die Weyerbucht Mattsee schaffen eine Atmosphäre, die aus gesellschaftlichen Ereignissen, wie Hochzeiten, Geburtstagsfesten, Familientreffen, Firmenfeiern sowie Sektempfängen, ein unvergessliches Erlebnis macht. Für Feiern und Veranstaltungen sind wir gerne auch außerhalb der Öffnungszeiten für Sie da.Ja, ich willDas Schloss Mattsee bietet eine herausragende Kulisse für den „schönsten Tag des Lebens“. Ihre Hochzeitsfeier soll geprägt von emotionalen Momenten, kulinarischen Höhepunkten und einer unvergesslichen Stimmung sein. Sie trauen sich im Gewölbe des Tassilo Saals und stoßen anschließend im Schlosshof auf Ihr Glück an, wo Sie den wunderbaren Seeblick genießen können. Je nach Größe Ihrer Hochzeitsgesellschaft feiern Sie mit Ihren Gästen im gemütlichen Wintergarten des Schlosscafés (bis 48 Personen) oder im romantischen Wolf-Dietrich Saal, der Platz für bis zu 130 Personen bietet.Individuelle VeranstaltungenVeranstaltungen wie Seminare, Tagungen, Produktpräsentationen, Theater und Konzerte sind für Besucher wie Veranstalter ein besonderes Erlebnis.Die Veranstaltungssäle im Schloss Mattsee können individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Die vorhandene Seminartechnik und eine flexible Bühne eröffnen zahlreiche Möglichkeiten. Neben der persönlichen Beratung durch die Schlossverwaltung garantiert das Schlosscafé eine besondere gastronomische Begleitung und rundet das Angebot ab.

Frühstücken wie die Könige kann man im Schlosscafé Mattsee. Im Sommer genießt man den atemberaubenden Ausblick von der Terrasse. Weiters gibt es ganztags warme Küche auf hohem Niveau.

89 Punkte, Wels

Traunzeit

89 Punkte, Wels

TRAUNZEIT - Das Café am FlussDein Wohlfühlort in der Natur Direkt an der Traun und doch zentral in Wels gelegen, bietet das Traunzeit Platz zum Entspannen, Genießen und Abschalten. In dieser idyllischen Kulisse schmecken die regionalen und saisonalen Produkte – worauf die Inhaberin Miriam Faber besonders viel Wert legt – noch viel besser. »Emmas-Kaffee« aus Neumarkt in OÖ kann man in verschiedenen Varianten genießen: Siebträger, French Press, Karlsbader Kanne uvm. Hausgemachter Eistee, Biolimonaden vom Bauern, täglich selbstgebackene Kuchen von »Omi« sind nur drei von vielen Genusshöhepunkten. Das »Wunschkonzert-Frühstück« und der Sonntagsbrunch bilden das Tüpfelchen auf dem i und runden das Gesamtkonzept dieses Welser Geheimtipps ab. Unbedingt vorbeikommen und genießen!

Das Traunzeit, direkt am Ufer des gleichnamigen Flusses, wurde mithilfe einer Crowdfunding-Kampagne eröffnet. Wöchentlich wechselnde Suppen, saisonale Bagels und extravagante Drinks wie der Gin Tonic Coffee werden nicht nur mit regionalen und saisonalen Produkten köstlich zubereitet, sondern sind auch ein Fest für das Auge. Im Gastgarten mit Blick zum Fluss kann man wunderbar entspannen.

89 Punkte, Bergheim

Mahlwerk

89 Punkte, Bergheim

Dein neuer Lieblingsplatz Das bereits 2010 im Zentrum von Bergheim gegründete Mahlwerk Cafe-Restaurant hat nun seit April 2016 seine Pforten wenige Meter weiter in Kasern als Mahlwerk Cafe-Bar wieder geöffnet. Mit einem neuen, frischen Konzept – ganz nach dem Motto »geht nicht – gibt’s nicht« dreht sich dabei alles um den Gast. Im modern gemütlichen Ambiente können Gäste ein vielfältiges Angebot genießen, was das Lokal schnell zum neuen Lieblingsplatz werden lässt. Neben Kaffeespezialitäten und einem schönen Teesortiment gibt es eine große Auswahl an italienischen (Schaum-) Weinen, selbstgemachten Limonaden, regionale Biere, österreichische Weine sowie ausgewählte internationale Spirituosen und Cocktails.Außer Muffins, Cookies und anderen hausgemachten Mehlspeisen bietet das Mahlwerk ebenso frisch zubereitete Snacks und Tagesgerichte. Ein besonderes Highlight sind die Räumlichkeiten im ersten Stock, die auch gemietet werden können. Ausgestattet mit Beamer und Leinwand sowie eigener Bar eignen sich diese für verschiedenste Anlässe privater oder geschäftlicher Art.Ausgewählte Angebote findet man im kleinen Shop. Dort können viele der Produkte aus dem Mahlwerk erworben werden, um Freunden oder auch sich selbst eine Freude zu bereiten.Jeden ersten Donnerstag im Monat wird im Mahlwerk der Feierabend in Form von After Work Partys besonders zelebriert. Mit DJ, angesagten Drinks, guten Freunden und Kollegen lässt man hier den Alltag gern und schnell hinter sich. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 10 bis ca 22 Uhr, wobei wir hier sehr »gästeorientiert« arbeiten.Samstags finden zahlreiche Veranstaltungen statt und wenn nicht, besteht die Möglichkeit das ganze Mahlwerk für sich alleine zu nutzen um Geburtstage oder andere Anlässe zu feiern.  

Das Mahlwerk ist vom Bergheimer Zentrum wenige Meter weitergezogen, nach Kasern bei Salzburg. Im gemütlichen Café werden fein duftende Kaffeespezialitäten serviert, das Team ist nicht nur freundlich, sondern auch sehr kompetent in der Beratung. Viele der feinen Sachen aus dem Mahlwerk kann man für zu Hause kaufen. Toll: die hausgemachten Kuchen, Torten, frischen Snacks und die riesengroße Teeauswahl.

87 Punkte, Schärding

Barista

87 Punkte, Schärding

Dolce Vita an der herrlichen Silberzeile von Schärding.  Bestens ausgebildete Baristi verwöhnen die Gäste mit Kaffee-Kreationen aus Italien und Österreich. Kaffeegenuss in einzigartigem Ambiente mitten am Stadtplatz von Schärding.

Das Barista hält, was der Name verspricht: Die Kaffeespezialitäten werden von versierten Baristai zubereitet und schmecken herrlich. Auch die Mehlspeisen und Dessertvariationen munden, die Atmosphäre im modern-stylishen Ambiente ist entspannt. Dazu trägt auch das stets freundliche Team bei. Sehr schöne Terrasse mit Blick ins Grüne, cremiges Eis aus eigener Herstellung.

83 Punkte, Melk

Zum Fürsten

83 Punkte, Melk

Das Madar Café Restaurant zum Fürsten finden Sie in der Fußgängerzone im Zentrum von Melk, unterhalb des barocken Stifts. Im Gastgarten plätschert der Kolomanibrunnen, dazu genießt man den Kaffee aus der hauseigenen Rösterei.

89 Punkte, Wien

Gasser

89 Punkte, Wien

Unser feines Café im AuhofcenterUnsere Schaubackstube bietet Ihnen einen Einblick in das, was wir als Team für Sie leisten möchten – Transparenz, Ehrlichkeit und Freude am Tun.Das ist unser Konzept, das uns dazu antreibt, Höchstleistungen für Sie zu erbringen. Die schönste Belohnung für uns ist, wenn Sie sich bei uns wohl fühlen und wiederkommen – und vielleicht das eine oder andere Stück vom Feinsten mit nach Hause nehmen. Das Geheimnis unserer modernen Patisserie ist es, einerseits die klassische Backtradition zu erhalten, andererseits die Kultur des Süßen so zu verfeinern, dass der Genuss der kreativen Mehlspeisen zu einem sinnlichen und unbeschwerten Erlebnis wird. Unsere Mehlspeis-Kreationen sind leicht, flaumig und bekömmlich. Sie widerlegen die Assoziation mit kalorienreich, süß und mächtig. In unseren Mehlspeisen wird der Zuckergehalt so reduziert, dass der feine Geschmack der natürlichen und hochwertigen Zutaten unterstrichen wird. Wir stellen sicher, dass nur die besten und frischesten Naturprodukte den Weg in unsere köstlichen Törtchen und Torten finden – das garantieren wir Ihnen. Lehnen Sie sich also zurück und genießen Sie- „Süßes vom Feinsten“Frühstück bei UNS (von 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr)So gut wie unsere Törtchen Ihre Sinne verwöhnen, so traumhaft frühstückt man auch bei uns. Erlesene kreative Schmankerl und feine Köstlichkeiten sind unser lukullischer Morgengruß.Feine Auszug aus unseren Angebot:Kurkuma – Eierspeise auf knackigem Nussbrot mit Jungzwiebel, Tomaten und Erdnussöl Steirische Kürbiskerneierspeise mit Speck und KäseLachstramezzini mit TzatzikiAvocado- Tartar auf Röstbrot mit getrockneten Tomaten und frischen KräuternFeiner Lachs auf Chia- Brot mit Rührei und KräuterOmelette vom Feinsten…

Das moderne Café bietet ein schönes Frühstückserlebnis mit gemütlichen Kojen und einer Schaustube. Die Karte ist umfangreich, viele Produkte gibt es in Bio-Qualität. Süßes vom Feinsten, Ei-Variationen, super flaumige Brioche, Schnittlauchbrot – kein Wunsch bleibt offen. Lustig die Trinkschokolade in verschiedenen Geschmacksrichtungen zum Selber-Auflösen!

86 Punkte, Wien

Gerstner K. u. K. Hofzuckerbäcker

86 Punkte, Wien

GERSTNER K. u. K. HOFZUCKERBÄCKERShop . Bar . Café-Restaurant Seit der Gründung im Jahr 1847 ist diese Wiener Institution Anziehungspunkt für Wiener und Wien-Besucher. Meisterhafte Kulinarik und herzliche Gastlichkeit in bester Wiener Tradition lassen sich beim Gerstner K. u. K. Hofzuckerbäcker, vis-á-vis der Wiener Staatsoper, auf gleich 3 Etagen genießen: Im liebevoll gestalteten SHOP im Erdgeschoss eröffnet sich dem Besucher eine Welt handverlesener Köstlichkeiten aus Patisserie und Confiserie zum Selbstverwöhnen und Schenken. In samtbezogenen Sofas und kleinen Logen kann man es sich in der BAR mit Wohnzimmerfeeling  in der ersten Etage bei einem kleinen Snack und einem Glas Schaumwein so richtig gut gehen lassen.Shop & Bar sind täglich von 10 bis 23 Uhr geöffnet.Genussvolle Momente verspricht das neue CAFÉ-RESTAURANT in der zweiten Etage. Im einzigartigen Ambiente bereiten die Gerstner Zuckerbäcker und Küchenchefs wahre kulinarische Gaumenfreuden. Von Montag bis Samstag wird hier der Gerstner Mittagstisch mit junger, kreativer Küche und wöchentlich wechselnden Spezialitäten kredenzt. Der Gerstner-Brunch wird jeden Sonntag von 11 bis 14 Uhr aufgetischt – Reservierung erforderlich auf www.gerstner-konditorei.at.In der warmen Jahreszeit lädt der Gerstner Garden zum entspannten Genießen von Eiskreationen, Schaumweinen und himmlischen Torten im Freien ein. 

Eine Bilderbuch-Konditorei auf drei Stockwerken. Seit 1847 wird hier direkt an der Kärnter Straße und unweit des Stephansdoms klassische Patisserie-Kunst gepflegt. Wers lieber pikant mag: auch eine wöchentlich wechselnde Mittagskarte wird geboten.

84 Punkte, Melk

Central

84 Punkte, Melk

Das Madar Café Central ist das älteste Kaffeehaus im Bezirk Melk. Der Blick auf das Barockstift ist jedes Mal von Neuem eindrucksvoll. Wie in seinen anderen Betrieben legt Chef Markus Madar auch hier größten Wert auf eine Auswahl an unterschiedlichsten Zeitschriften und Magazinen, der 100 Prozent Arabica Hochlandkaffee kommt aus der eigenen Kaffeerösterei.

Das Café Central ist das älteste Kaffeehaus im Bezirk Melk. Der Blick auf das Barockstift ist jedes Mal von Neuem eindrucksvoll. Wie in seinen anderen Betrieben legt Chef Markus Madar auch hier größten Wert auf eine Auswahl an unterschiedlichsten Zeitschriften und Magazinen.

84 Punkte, Baden

Herwig Gasser

84 Punkte, Baden

Unser feines Kaffee im Kaiserhaus, 2500 BadenKaiser Franz I zeigte sich von der Kulinarik beglückt, die seine kaiserliche Hofbackstube verließ. Köche und Hofzuckerbäcker zauberten erlesene Köstlichkeiten, darunter süße Schmankerln, die höchsten Gaumengenuss versprachen. Was 1819 begann, setzt Herwig Gasser heute fort. Mit seinem Konditoren-Team hielt er Einzug in die ehemalige Küche der Kaiserfamilie und hob die Manufaktur »Süßes vom Feinsten« im traditionsreichen Kaiserhaus Baden aus der Taufe. Süßes vom Feinsten:Heute backen die Konditoren von Herwig Gasser wieder in diesen ehrwürdigen Räumen des Kaiser Franz I. Süßem vom Feinsten.Sie backen mit Begeisterung, Geduld und mit Handarbeit natürliche, feine kleine Geschmackserlebnisse ohne Konservierungsstoffe, ohne chemischen Schnickschnack.Das adrette Service verwöhnt mit diesen kleinen, netten Kunstwerken unsere Gäste in unserem kaiserlichen Garten oder in den ehemaligen Gasträumen des Kaisers.Lehnen Sie sich also zurück und genießen Sie- »Süßes vom Feinsten«Frühstück bei UNS (von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr)So gut wie unsere Törtchen Ihre Sinne verwöhnen, so traumhaft frühstückt man auch bei uns. Erlesene kreative Schmankerl und feine Köstlichkeiten sind unser lukullischer Morgengruß.Feine Auszug aus unseren Angebot:Kurkuma – Eierspeise auf knackigem Nussbrot mit Jungzwiebel, Tomaten und ErdnussölSteirische Kürbiskerneierspeise mit Speck und KäseLachstramezzini mit TzatzikiAvocado- Tartar auf Röstbrot mit getrockneten Tomaten und frischen KräuternFeiner Lachs auf Chia- Brot mit Rührei und KräuterOmelette vom Feinsten…

Herwig Gasser ist ein Meister seines Fachs und freut sich über eine große Fangemeinde. In der »Kaiserlichen Hofbackschule« zeigt er sein süßes Können. Die Besucher erwartet eine besondere Genusswelt mit allerlei köstlichen Verführungen.

91 Punkte, Eisenstadt

2Beans

91 Punkte, Eisenstadt

 2Beans bietet frisch gerösteten Spitzenkaffe, tolle Frühstücksangebote, Snacks, sowie hausgemachte Mehlspeise und Eis. Acht Single Origin Kaffees und zwei Blends bietet Röstmeisterin Monika Kager in Ihrer Kaffeemanufaktur. In der kleinen Rösterei in Kleinhöflein wird der Kaffee respektiert und zelebriert. Zubereitet in Chemex, Stempelkanne, Siebträger oder doch in der Kupferkanne gekocht – hat hier jeder Kaffeeliebhaber die Qual der Wahl. Qualität, Transparenz und Nachhaltigkeit haben hier oberste Priorität. Die Liebe zum Kaffee bringt die diplomierte Kaffeesommelier in die Anbaugebiete von wo sie die Bohnen von der Pflanze bis zur Tasse begleitet. Top Kaffees, Schauröstungen und Kaffeekurse machen das 2Beans zu einem Hotspot für Kaffeeliebhaber.

Der Kaffee wird im Haus geröstet und kommt in mehr als 60 unterschiedlichen Rezepturen an den Tisch. Für perfekte Qualität sorgt die Chef-Diplom-Kaffeesommelière Monika Kager. Im Sommer gibt es hausgemachtes Eis.

93 Punkte, Wien

Ströck Feierabend

93 Punkte, Wien

Gemeinsam mit Freunden das Beste aus Brot & Wein genießen. Ströck-Feierabend belebt die Küche rund ums Brot. Wir lassen uns von der ganzen Welt inspirieren – ohne dabei zu vergessen, woher wir kommen. Was für uns zählt: Qualität, Herkunft, Saison und Anbauweise. Die Hochwertigkeit unserer Produkte steht immer an erster Stelle. Wir testen unsere Produkte auf Herz und Nieren, bevor sich für uns die Frage stellt: Auf die Karte oder nicht?Wir wollen zeigen, dass man Qualität und Geschmack, geringe ökologische Auswirkungen und einen fairen Preis in Einklang bringen kann. Im Ströck-Feierabend geht es uns darum, dieselben Grundsätze zu leben, wie wir sie bei Ströck schon seit Jahren pflegen. Eben, dass Nachhaltigkeit, Regionalität und Ressourcenschonung nicht nur auf der sprichwörtlichen Fahne geschrieben stehen, sondern am Tisch. Deswegen servieren wir im Ströck-Feierabend auch ausschließlich österreichischen Wein und ausgewählte Bio-Weine.Wir möchten, dass Sie sich im Ströck-Feierabend zuhause fühlen. Also Leute treffen, die Sie gerne haben, um mit diesen zu teilen – sei es eine Speise, ein Lächeln oder einfach eine schöne, gemeinsame Zeit.

Die Küche rund ums Brot soll belebt werden, dabei fließen Inspirationen aus der ganzen Welt ein. Es gibt Bio-Fair-Trade-Kaffee, Kleinbauern aus der Region sollen unterstützt werden, Nachhaltigkeit ist das Thema. Pierre Reboul ist zuständig für die süße Seite des Lebens. Ausschließlich österreichische Weine. Frühstücken kann man nur am Wochenende und an Feiertagen.

Cafés

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche
Wien, Wien

Confiserie Altmann & Kühne

Wien, Wien

Confiserie de Luxe – Altmann & Kühne heißt Sie herzlich willkommen! »Fast zu schön um gegessen zu werden!« So werden unsere Pralinen auch von zahlreichen Zeitschriften und Fernsehsendungen liebevoll bezeichnet.Diese kleinen Pralinen – von uns Liliputkonfekt genannt – sind, wie auch ihre großen Geschwister die sogenannte Hausmarke, nach Originalrezepten gefertigt. All unsere Rezepte kommen dabei völlig ohne künstliche Zusatzstoffe aus, unter anderem, weil sie sofort – mit viel Liebe und nach ganz bestimmten Plänen – in eigens gestaltete Kartonagen gelegt werden. Diese »Naschkasterln« wie wir Wiener sie liebevoll bezeichnen, sind in – von den Wiener Werkstätten designtes – Papier gehüllt, in den verschiedensten Formen – als Kommoden, Ausziehkassetten, Hutschachteln etc. – erhältlich und werden als süße Kleinode in die ganze Welt versandt.Haben wir auch Sie auf den Geschmack gebracht?

Seit 1926 formen die Mitarbeiter der Confiserie Altmann & Kühne Haus- sowie Liliputkonfekt mit Schokolade-, Marzipan-, Nougat-, Mandel- oder Nussfüllung nach traditionellen Rezepturen von Hand. Wunderschöne Verpackungen!

Feinkost

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Café App

Koller und Koller eröffnen Tagesbar

Salzburg: Nach sechs Monaten Umbau präsentiert sich das Koller und Koller am Waagplatz in neuem Glanz, mit »Tagesbar« im Erdgeschoss.

Essay: Schönheitschirurgie am Teller

Seit Instagram bestimmt, welcher Koch der tollste ist, haben Kochlöffel ausgedient. Warum sich das Kochen immer weniger um Geschmack, sondern mehr um den richtigen Look dreht.

La Tonda Gentile: Die Königin unter den Haselnüssen

Die »Sanfte Runde» ist die beste Haselnuss der Welt. Zur Hochform läuft sie im Hügelgebiet der Alta Langa südlich des Piemonteser Städtchens Alba auf.

Tasca d’Almerita eröffnet neues Lokal »Le Cattive«

Wein und kultureller Treffpunkt: Tasca d’Almerita eröffnet an der Uferpromenade von Palermo das »Le Cattive«.

Lokal-Nachwuchs in Wien: Café Zweisam

Neues Nachbarschafts-Café beim Praterstern: Vielversprechendes Programm vom Bio-Frühstück über kleine Bio-Gerichte bis zu gepflegten Drinks von der Bar.

Wien: »Manufactum« eröffnet mit Café und Bäckerei

In der Wiener City startet das Warenhaus mit seiner ersten Dependance außerhalb Deutschlands. Neben einem Shop mit 6000 Produkten werden auch Kaffee & Snacks angeboten.

Bei Oma schmeckt’s am besten

Von »Pasta Grannies«, die gegen das Vergessen des Nudel-Handwerks kämpfen über ein US-Restaurant, in dem ausschließlich ältere Semester aufkochen bis hin zu einem Generationencafé in Wien.

Umfrage: Die Lieblingsgetränke der Österreicher

Kaffee, Bier, Wein, Wasser... Welches ist ihr Lieblingsgetränk? Worauf könnten Sie gar nicht verzichten? Stimmen Sie mit!

Lukas Mraz brilliert in der Küche seines Vaters

FOTOS: Zurück aus Berlin in Wien Brigittenau räuchert Mraz Teller und lässt seine Gäste davon Obers und Kaviar lecken. Der Fleischgang ist ein fast schwarz gegrillter Lammsattel.

Gewinnspiel: Speisen an Wiens neuer Gourmet-Adresse

Wir verlosen ein 5-Gänge-Menü inklusive Weinbegleitung im Restaurant »APRON« für zwei Personen - Kulinarische Hochgenüsse garantiert!

Advertorial

Falstaff sucht die beliebteste Pizzeria

Die Nominierungsphase hat begonnen: Schlagen Sie jetzt Ihre Lieblingspizzeria vor, damit sie im Anschluss auch ins Voting kommt!

Bachls Restaurant der Woche: Dots Establishment

Das Engagement vom neuen Küchenchef Sören Herzig, deutet auf einen kulinarischen Systemwechsel im Dots Establishment hin.

Rezeptstrecke: Best of Frühstück

Von Smoothie bis Waffeln: Top Rezepte für das perfekte Frühstück im Bett: Lachs Bagel, Banana Bread, Blueberry Pancakes, Waldbeer-Smoothie, Beeren-Waffeln.

Luxuskonserven: Fisch für Feinschmecker

Konserven mit Fisch hatten lange Zeit ein übles Image. Inzwischen erzeugen immer mehr Dosenhersteller teure Edelprodukte. Es sind wahre Delikatessen in Öl.

Nespresso: Fünf Länder in fünf Kapseln

Von Äthiopien, Kolumbien, Indien, Indonesien bis Nicaragua: Nespresso lanciert die Master Origin Kaffees mit neuen Produktionsverfahren.

Johannes Lingenhel hat seine Küche neu besetzt

Mit Küchenchef Mario Schneider und Souschef David Lamatsch ergeben sich genossvolle Synergien, von denen vor allem die Gäste profitieren.

Top 5: Kulinarische Urlaubserinnerungen in Buchform

Die Urlaubszeit ist zwar vorbei, diese Kochbücher sorgen aber auch jetzt noch für Sommerfeeling. Über Südfrankreich nach Umbrien, Tel Aviv usw.

Die besten Gasthäuser Deutschlands 2019

Die aktuelle Ausgabe des Falstaff Gasthaus-Guides umfasst 500 Betriebe, die von der Falstaff Community getestet und bewertet wurden!

SalzburgMilch als Trendsetter am Food Festival Vienna

Von der hohen Produktqualität, die auf dem Slogan »Geht’s den Tieren gut, geht’s allen gut« basiert, konnten sich die Besucher im Wiener MuseumsQuartier selbst überzeugen.

Advertorial