Gourmet Restaurantkritiken, Café-Tipps und Rezepte

Gourmet

Kritik der Woche

Alexander Bachl
Bachls Restaurant der Woche: Goldfisch
Zur Restaurant Kritik

Restaurant im Fokus

Seehotel Grüner Baum

Herrliche Lage am See. Erstklassiges Ambiente im Restaurant oder Stüberl und auf der Seeterrasse. Kulinarisch setzt man auf Klassiker, die zuweilen...

Weiter lesen

JETZT BEWERTEN

Bei Falstaff sind Sie die Jury! Bewerten Sie Ihre kulinarischen Erlebnisse nach dem 100 Punkte System und bestimmen das Ergebnis unserer Guides.

  • Bewerten Sie Ihre Heurigen-Erlebnisse!

    Weinliebhaber und Genießer wie Sie wissen am besten, wo das perfekte Platzerl liegt, um es sich in der Herbst gut gehen zu lassen.

  • Bewerten Sie Ihre Bar-Erlebnisse!

    Die besten Cocktails, die coolsten Barkeeper – bewerten Sie Ihre Bar-Besuche in den Kategorien Drinks, Service, Ambiente und Sortiment!

Event-Tipps

25
Jan
2017
Rotwein-Dinner bei »Fuhrmann«

Zu den besten Weinen des Falstaff Rotwein Grand Prix haben Hermann Botolen und Team ein Spitzen-Menü...

Weißwein, Glas
12
Jun
2017
SAVE THE DATE: Weißweingala 2017

Verkosten Sie die besten Weißweine Österreichs in der Wiener Hofburg.

Champagner, Gläser
25
Sep
2017
SAVE THE DATE: Champagnergala 2017

Verkosten Sie erlesene Champagner im exklusiven Ambiente des Wiener Palais Ferstel.

Rotwein, Glas
27
Nov
2017
SAVE THE DATE: Rotweingala 2017

In der Wiener Hofburg werden die besten Rotweine Österreichs präsentiert.

Restaurant App

»American Express«-Satellit

Aus simplen Grundzutaten kreiert Kevin Fehling wahre Kunstwerke - auch dieses Rindertatar mit Topinambur-Chip wird auf außergewöhnliche Weise präsentiert.

Mehlwurm-Cashew-Krokant

Mehlwürmer lassen sich als Süßspeise gut verarbeiten und sind auch optisch ein Highlight.

Panna Cotta im Glas

Der Dessert-Klassiker gelingt mit nur 5 Zutaten und wird mit einem Schuss Rum verfeinert.

Gams-Carpaccio mit Pfirsich, Kaffeeöl, Burgundersenf und Gewürzhonig

Ein Rezept vom Brüderpaar Karl und Rudi Obauer, Restaurant »Obauer« in Werfen, Salzburg.

Trüffel-Cannelloni mit Pak choi und Speck

Ein kulinarischer Mix aus asatischem Gemüse und italienischem Speck von Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann

Blätterteig-Apfel-Tascherl

Julian Kutos lernte das Backhandwerk von seiner Großmutter mit Apfel-Tascherln aus Blätterteig. Knusprig, saftig und fruchtig, schnell zubereitet, natürlich mit viel Butter, diese Kombination ist würdig für den 1. Platz – nicht nur während der EM.  

Schweinshaxerlragout mit gerösteter Niere

Ein echter Geheimtipp: Die Schweinshaxe wird gemeinsam mit Nieren zu einem wahren Festmahl.

Grüner Spargel mit Emmerreis-Risotto

Gesund und geschmackvoll: Grüner Spargel teilt sich mit Emmerreis und Kohlrabi die bewundernden Blicke der Gourmets.

Frischkäseravioli mit Kaffee-Gewürznage

Kaffee-Rezept von Paul Ivic, Küchenchef im vegetarischen Restaurant »Tian« in Wien.

Tagliatelle / Brokkoli / Spargel

Es grünt so grün ... Das ist das Motto dieses Pasta-Gerichts mit weißem Spargel.

Steinbutt-Rosette mit Algen auf Limettensauce

Das Team des »Ikarus« interpretiert als Hommage an den großen Koch Eckart Witzigmann eines seiner bekanntesten Rezepte neu.

Grünes Gemüse-Curry / Reis

Vitaminkick für kalte Tage mit exotischen Gewürzen.

Hausrucker Schopfbraten mit Kraut und Knödeln

Der »Gasthof Klinger« in Gaspoltshofen steht seit den 1980er-Jahren für eine finessenreiche gutbürgerliche Küche.

Scotch Beef g.g.A. Filet mit Waldpilzen und Parmaschinken

Zubereitungszeit 01:15

Das richtige Fleisch macht den besten Braten: Mit Rind- und Lammfleisch aus Schottland wird Weihnachten zum Qualitätshöhepunkt!

Flat Iron Steak / Zuckermelone / Feldgurke

Das Dry Aged Fleisch wird schonend zubereitet und von einem fruchtig-frischen Salat begleitet.

Tonnarelli al Nero / Ente / Pilz / Schwarzwurzel

Dieses etwas aufwändigere Pasta-Gericht von Constantin Fischer passt perfekt in die kalte Jahreszeit.

Trüffel-Käse-Soufflé

Rezept von Johann Lafer, Restaurant ­»Le Val D?Or«, Stromberg, Deutschland.

Salat aus Erdäpfeln mit Gurken und Thunfisch

Die ersten Kartoffeln des Jahres sind eine besondere Spezialität: frisch aus der Erde sind sie am zartesten und eignen sich zum Beispiel perfekt für diesen Salat.

Lebkuchen

Bei diesem Weihnachtsklassiker kann man sich beim Dekorieren so richtig austoben. Das Rezept stammt von Dietmar Muthenthaler, Chefkonditor bei Demel.

Rezepte

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Falstaff Guides

Der Falstaff Restaurantguide 2016

Die neue Ausgabe von Österreichs einzigem Publikumsrestaurantführer von Gourmets, für Gourmets!

Zum Guide

Falstaff abonnieren und Vignette sichern

Sichern Sie sich ein Jahresabo (8 Ausgaben) des Falstaff Magazins mit PKW Vignette 2017 zum Kombipreis von nur € 115,40.

Preis: € 115,40

(inkl. Versand und MwSt.)

Jetzt bestellen

Schwarzenberg

87 Punkte, Wien

Café Schwarzenberg Wo Wiener Tradition zu Hause ist Das Wiener Kaffeehaus ist seit Jahrhunderten Fixpunkt der Österreichischen Gastronomiekultur. Diese Tradition wird auch in unseren Tagen weitergelebt und gepflegt. Seit seiner Eröffnung im 19. Jahrhundert gilt das Café Schwarzenberg als beliebter Treffpunkt für WienerInnen und Wien-BesucherInnen. In Wiens erstem Ringstraßencafé genießen Sie nicht nur ein ausgiebiges Frühstück, sondern auch entspannte Plauderstunden bei traditionellen Kaffeespezialitäten, feinen Mehlspeisen und köstlichen Schmankerln aus der Wiener Küche. Teeliebhaber werden von der Sortenvielfalt der angebotenen Tees überrascht sein. Abgerundet wird das gastronomische Angebot durch kulturelle Programmpunkte wie Vernissagen, Konzerte oder Lesungen. Besonderer Beliebtheit erfreut sich auch das Jazz-Frühstück welches 6 Mal jährlich stattfindet. Im Sommer lockt das Café mit einem wunderschönen Schanigarten mit Blick auf den Schwarzenbergplatz. Ihr Browser kann leider keine eingebetteten Frames anzeigen: Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Verweis aufrufen: Link zum Paroama von QuooVadis

Nicht nur das älteste, sondern auch eines der letzten Ringstraßen-Cafés. Hier tummeln sich Touristen, aber auch Wiener, die das etwas verstaubte, aber doch prunkvolle Ambiente schätzen und lieben. Hier wird Kaffeehaustradition hochgehalten.

Galerie Café

84 Punkte, Traun

Das Galerie Café bietet seinen Gästen eine gemütliche, familiäre Atmosphäre mit ausgewählten köstlichen Mehlspeisen und Pralinen aus dem Hause Jindrak und Wenschitz. Ein besonderes Highlight ist das reichhaltige Frühstücksangebot, wo sicherlich jeder Gast das Richtige für seinem persönlichen Geschmack findet. Über die Sommermonate können unsere Gäste auch original, italienisches Konditoreis von der Eismanufaktur Surace genießen. Für Weinliebhaber gibt es eine große Auswahl an erlesenen Weinen. Das Café hat im Innenbereich Platz für 90 Personen und der Außenbereich hat 150 Sitzplätze. Der Gastgarten im Hinterhof, mit den gemütlichen Lounge-Möbeln wird von den Besuchern sehr geschätzt! Für Sonnengenießer stehen auch genügend Sitzmöglichkeiten vor dem Lokal zur Verfügung.

Gute Stimmung mit orangen Sofas und viel Licht. Abwechslungsreiche Kaffeekarte mit Chococcino (Espresso mit Schoko) oder spanischem Cortado. Dazu passen hausgemachte Mehlspeisen und Eisbecher. Nebenan ist die namensgebende Galerie.

Rößlhuber

90 Punkte, Bergheim

Das gesamte Herzblut durchfließt den Familienbetrieb in dritter Generation. „Die Liebe zum Handwerk verspürt man gleich im ersten Moment“, teilte uns ein langjähriger Stammkunde beim vergangenen Tag der Offenen Tür mit. Das Angebot von Rößlhuber bietet zu jeder Tageszeit Genussmöglichkeiten für jeden Geschmack. Die Frühstückskarte bietet ein umfassendes Angebot, das vom Frühstücksbuffet mit allem Drum und Dran bis hin zu einem Rößlhuber-Frühstückstraum für zwei Personen reicht. Zu Mittag bietet Rößlhuber ein Mittagsmenü und warme Speisen a la carte sowie Snacks und Antipasti für zwischendurch. Die Spezialitäten sind die hausgemachten einzigartigen Mehlspeisen, die zu jeder Tageszeit von den Gästen geliebt werden. Wenn man dazu einen außergewöhnlich guten Kaffee von einem sehr freundlichen Personal serviert bekommt, findet man die optimale Auszeit vom Alltag. Die Präsentation des Kaffees, die Qualität sowie das herzliche Servicepersonal wurden mit der Goldenen Bohne 2016 vom Falstaff ausgezeichnet, was den gesamten Betrieb mit großer Freude erfüllt. Seine Seele baumeln lassen kann man beim Rößlhuber auch besonders gut, wenn die Sonne scheint, denn dank der großen Sonnenterrasse kann man dort von März bis Oktober die Köstlichkeiten - besonders die exquisiten Eisbecher mit hausgemachtem Speiseeis - genießen. Der Rößlhuber bietet 7 Tage die Woche seinen Gästen unverwechselbare Gaumenfreuden an, die man sich keinesfalls entgehen lassen sollte. Das Motto des Familienunternehmens für seine Gäste lautet: „Zeit ist die wichtigste Zutat im Rezept des Lebens.“ Leben Sie daher und genießen Sie die Zeit in der Bäckerei / Konditorei Rößlhuber!

Die Leidenschaft für traditionelle Backkunst hat der Vater an die Söhne weitergegeben, und diese haben frische Ideen eingebracht. Das Ergebnis: köstliche Backkunstwerke, hausgemachte Eissorten und wunderbare salzige Gerichte mit regionalen Zutaten.

Gerstner K. u. K. Hofzuckerbäcker

85 Punkte, Wien

Kaiserlich-königlichen Genuss verspricht die Gerstner K. u. K. Hofzuckerbäckerei im Herzen Wiens, im prunkvollen Palais Todesco. Im liebevoll gestalteten Shop im Erdgeschoss erwarten Sie handgefertigte Mehlspeisen sowie süße Kreationen aus der Gerstner Confiserie und jede Menge Geschenke in hübschen Verpackungen. Vor Ort genießen lassen sich die Köstlichkeiten im 1. Stock, wo sich Wohnzimmer mit Bar befinden. Hier lassen sich die Köstlichkeiten mit einzigartigem Blick auf die zum Greifen nahe Wiener Staatsoper in gemütlichem Ambiente genießen. Wohnzimmer & Shop sind täglich bis 23 Uhr geöffnet. Unter Palmen lädt Gerstner im Hof in der warmen Jahreszeit zum entspannten Genießen von Eiskreationen, Schaumweinen, himmlischen Torten und Petits Fours im Freien ein. Imperial indulgence promises Gerstner K. u. K. Hofzuckerbäcker in the heart of Vienna, in the magnificent Palais Todesco. The lovingly decorated shop on the ground floor offers handmade cakes, sweet creations from Gerstner Confiserie and lots of gifts in pretty packaging. In the cosy living room with sparkling bar on the first floor, the delicacies can be enjoyed with unique views of the Wiener Staatsoper. Living room & Shop are open daily until 23 o'clock. During the warm season Gerstner invites in to relax in the courtyard with palms and to enjoy fine ice creams, sparkling wines, heavenly cakes and Petits Fours.

Der legendäre Ruf der Wiener Konditorenkunst, die stark von der k. u. k. Donaumonarchie beeinflusst wurde, ist weltweit bekannt. Hier wird sie gelebt! Vom Konfekt bis zum Strudel wird alles aus feinsten Zutaten handgefertigt.

Café Häferl

85 Punkte, Vorchdorf

Café Häferl: Kaffeehaushimmel in Vorchdorf Wie vom Wiener Kaffeehaushimmel gefallen und durch einen glücklichen Zufall in Vorchdorf gelandet präsentiert sich das Café Häferl am Schlossplatz 8. Caféliebhaberinnen und -liebhaber finden in diesem gemütlichen Prachtexemplar von einem Wiener Café alles, was es für einen g'schwinden Kaffee oder eine ausgedehnte Sitzung braucht: nach allen Regeln der Kaffeesiedekunst zubereitete österreichische Kaffeespezialitäten, eine großzügige Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften, feine süße und pikante Kleinigkeiten sowie auch am Sonntag frisches Gebäck. Auf der kleinen Karte des Hauses finden sich Klassiker der Kaffeehausküche. Da wünscht man guten Appetit zum Beispiel auf Frankfurter oder Debreziner, den guten alten Toast Hawaii, das ebenfalls getoastete Hausweckerl oder ein schnelles Mittagessen à la Hausmann. Ein Zugeständnis, und zwar an die Kaffeehausliteraten und Projektenmacher von heutzutage, ist das flotte W-Lan. Und weil's ein Café ist und keine Konditorei, hat das Häferl im Sommer auch bis am späten Abend offen. Hier will man schließlich außerhalb der eigenen vier Wände daheim sein. Im Sommer liegt eine Eiskarte auf; der Schani sperrt den lauschigen Gastgarten auf der Veranda auf, und über die Budel gereichtes Tüteneis aus Konditorhand gibt's obendrein. All das ist einerseits ganz traditionell und andererseits doch neu. Und umgekehrt. Nicht nur, was die Pflege der Kaffeehauskultur betrifft. Auch als Kaffeehaus schreibt das Café Häferl ein jahrzehntelanges Stück Lokalgeschichte weiter. Denn das Häferl mit seiner jungen Einrichtung und Ausstattung ist seit November 2014 zwar ein absolutes Novum im Ort, setzt aber eine Traditionslinie fort. Schließlich ist schon seit 1934 an der Adresse Schlossplatz 8 (fast) durchgehend ein Café zu finden gewesen. An diese goldenen Zeiten wieder stil- und glanzvoll anzuknüpfen, das haben sich Hausbesitzer Reinhard Danner und Cafetier Stefan Windischbauer zusammen vorgenommen – und so ein Stück vom Wiener Kaffeehaushimmel über Vorchdorf aufgespannt.

Seit der Neueröffnung 2014 wird wieder Wiener Kaffeehauskultur gelebt, im Sommer sperrt der Gastgarten an der Laudach auf. Kaffee wird mit einer Bio-Mischung der Familie Pascucci zubereitet. Hausgemachte Mehlspeisen und Eis.

Jindrak

82 Punkte, Linz

Linzer Tradition mit Zukunftsvision: Konditorei Jindrak Bereits 1929 öffnete das Haus Jindrak in der Herrenstraße 22 in Linz seine erste Filiale. Heute wird die Konditorei in dritter Generation von Leo Jindrak III geführt. Berühmt für die "Original Linzer Torte" Die Konditorei Jindrak ist die erste Anlaufstelle für die berühmte "Original Linzer Torte". Seit mehr als 80 Jahren stellt das Unternehmen die älteste bekannte Torte der Welt mit größter Sorgfalt und handwerklichem Können her. Jährlich werden über 100.000 Stück gebacken und über den modernen Onlineshop - attraktiv verpackt - gerne als Souvenir oder Geschenk in die ganze Welt verschickt. Handwerk vom Feinsten mit besten Zutaten Tradition spielt auch sonst eine große Rolle im Haus: Heute noch wird nach traditionellen Rezepten gebacken. Die Produkte werden nicht tiefgefroren, sondern täglich frisch produziert. So sind z.B. die handgemachten Jindrak-Krapfen in der Faschingszeit hoch begehrt, im Sommer begeistern die selbst gemachte Eissorten und in der Adventszeit die Lebkuchenkreationen. Dennoch geht die Konditorei Jindrak mit der Zeit und erfindet sich immer wieder neu: Moderne Kreationen, saisonale Köstlichkeiten und technisch anspruchsvolle Auftragstorten runden das Sortiment ab. 7 Filialen in Linz Über die Jahre erweiterten sich die Filialen und das Angebot konstant – mittlerweile gibt es nicht nur insgesamt sieben Filialen des traditionsreichen Kaffeehauses, sondern auch das Feinschmeckerrestaurant "Pikant". Jindrak Pikant ist das herzhafte Gegenstück zur Konditorei: Bereits seit über 30 Jahren werden den Kunden hier abwechslungsreiche "Mittagsmenüs"., würzige Suppen oder Qualitäts-Delikatessen aus frischen Zutaten serviert. Höchste Qualität überzeugt Das Familienunternehmen Jindrak wird von seinen, oftmals langjährigen, Kunden wegen der hohen Qualität und jahrzehntelangen Tradition geschätzt. Egal ob in der Backstube, im Service oder im Verkauf: Die insgesamt 145 Mitarbeiter sind die Seele des Unternehmens und sorgen dafür, dass jeder Gast die Qualität fühlen und schmecken kann.

Seit 80 Jahren ist die Linzer Torte das Markenzeichen. Dazu kamen neue Kreationen: Torten genauso wie kleinere Mehlspeisen, etwa die Limettenschnitte oder das Heidelbeer-Soufflé mit weißer Kuvertüre, Vanilleobers und Soufflé-Schaum.

Glüxfall

92 Punkte, Salzburg

GLÜXFALL - eine Cafe & Cocktailbar für Individualisten! Das GLÜXFALL im Zentrum von Salzburg hat 40 Sitzplätze innen und nochmals 40 Sitzplätze in einem kleinen, entzückenden und ruhigen Innenhof. Vormittags und bis 14 Uhr servieren wir ein individuelles Frühstück nach einem Baukastensystem zum selber zusammen stellen. Danach gibt es Kleinigkeiten und am Abend mutiert das GLÜXFALL zu einer schicken Wein- & Cocktailbar. Man serviert Weine auch ausserhalb des österreichischen Mainstreams und zum Essen gibt es edle Kleinigkeiten wie hausgemachte Mini – Wildkäsekrainer sowie wunderbare Flammkuchen. Klassisch mit Speck und Zwiebeln,mit Blutwurst und Trüffeln, mit Ziegenkäse und Chutney ... Seit 11.Juli 2013 ist Salzburg um einen kulinarischen und gesellschaftlichen Hotspot reicher. Unsere Öffnungszeiten regulär Mittwoch bis Samstag von 9 Uhr vormittags bis 24 Uhr und am Sonntag von 9 -16 Uhr - zu den Salzburger Festspielzeiten haben wir außerdem auch am Dienstag geöffnet. Das GLÜXFALL ist ein GLÜCKSFALL für Salzburg! Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Familie Fleischhaker & das Glüxfall-Team

Einfach das beste Frühstück in Salzburg: zum Selberzusammenstellen und Genießen. Mittags und abends ein Bistro mit toller Weinauswahl von jungen Winzern und herrlichen Flammkuchenvariationen. Schöner, schattiger Innenhof.

Post-Stuben im Gasthof Post

92 Punkte, Lech

Gasthof Post, Kutscherstube – Terrasse Öffnungszeiten 10.00 bis 22.00 Uhr. Trotz Luxus und Komfort eine wohltuende Vertrautheit und Gemütlichkeit zu schaffen gelingt nicht vielen Top-Adressen. Wenn dann auch noch Charme und Schmäh der Altwiener Kaffeehauskultur einfließen, weiß man, weshalb man in die berühmte Post geht. In unserer »Gastwirtschaft« servieren wir Ihnen köstlichen Kaffee mit frischen hausgemachten Strudeln und Kuchen, sowie Schmankerl aus der österreichischen Küche. Bei guter Witterung können Sie auf unserer sonnigen Terrasse Platz nehmen, alternativ bietet sich die gemütliche Kutscherstube an.

Trotz Luxus und Komfort eine wohltuende Vertrautheit und Gemütlichkeit zu schaffen, gelingt nicht vielen Top-Adressen. Wenn dann auch noch Charme und Schmäh der Altwiener Kaffeehauskultur einfließen, weiß man, weshalb man in die berühmte Post geht.

Balthasar Kaffee Bar

92 Punkte, Wien

BALTHASAR Kaffee BarSpeciality Coffee Otto Bayer hat in der Praterstraße 38 mit dem BALTHASAR einen Ort geschaffen, an dem die Kaffeekultur eine neue Dimension erfährt. Kurzum die perfekte Synthese aus Kaffeehaus und Specialty Coffee Shop. Nicht nur Espresso und Cappuccino stehen auf dem Programm, auch Filterkaffee in den verschiedensten Varianten sowie Cold Drip und Cold Brew gibt es zu probieren. In der Vitrine süße und salzige Snacks, handwerklich zubereitet. Was den Kaffee selbst angeht, so schmeckt der Hausblend (N°11) supergut, die wechselnden, fruchtigen Single Origins halten abstandslos dazu mit. Absolute Empfehlung!

Wenn ein Haubenkoch zum Kaffee-Connaisseur wird, entsteht ein hippes Lokal, bei dem alles stimmt: tolles Design und spannende Produkte. Der Tiroler Otto Bayer setzt auf nachhaltigen Kaffee (Rösterei Wild). Dazu gibt es kleine pikante Snacks und Kuchen.

Binggl

84 Punkte, Obertauern

Das Stammhaus in Mauterndorf gibt es seit 1900, hier in Obertauern bäckt man seit 1955. Und die Qualität ist immer perfekt. Vom Körndlbrot bis zu fruchtigen Torten und feinen Pralinen schätzen die Gäste – viele davon kommen seit Jahren – die Auswahl.

Café Kunsthistorisches Museum

87 Punkte, Wien

KUNST UND GENUSS IM MUSEUM Das Café & Restaurant in der prachtvollen Kuppelhalle des Kunsthistorischen Museums lädt nicht nur tagsüber zum Verweilen ein, sondern bietet mit tollen kulinarischen Veranstaltungen auch eine tolle Möglichkeit mit Freunden und Familie ein Gourmethighlight in einem einzigartigen Ambiente zu erleben. Begleiten Sie uns auf eine kulinarische Reise durch das Museum und freuen Sie sich zusammen mit Bekannten, Freunden und Verwandten auf einen schönen Tag oder Abend im Kunsthistorischen Museum Wien. Café-Restaurant im Kunsthistorischen Museum Wien Im Museum gibt es viel zu entdecken und zu bestaunen. Für eine kurze Pause sorgt daher das Café-Restaurant in der wunderschönen Kuppelhalle des Museums. Das elegante Interieur, die einladenden Sofas und wundervoll dekorierten Tischensembles laden zum Sitzen und Verweilen ein. Tun Sie Ihrem Gaumen etwas Gutes und verwöhnen Sie ihn mit unseren köstlichen und traditionsreichen Spezialitäten. Es erwartet Sie beste Wiener Kaffeehaustradition in Qualität auf höchstem Niveau! Frühstücken im Museum Genießen Sie jeden Sonntag von 10 bis 12.30 Uhr unser Frühstück in der wunderschönen Kuppelhalle. Wir servieren Ihnen verschiedene Köstlichkeiten wie Graved Lachs, Beinschinken vom Thum, hausgemachten Obstsalat, Gugelhupf und vieles mehr auf einer Etagere direkt zum Tisch. Starten Sie Ihren kulturellen Sonntag mit einem ausgewogenen Frühstück bevor Sie sich die einzigartigen Sammlungen des Kunsthistorischen Museums ansehen. Gourmet-Abend am Donnerstag Genießen Sie jeden Donnerstag von 18.30 Uhr bis 22 Uhr kulinarische Genüsse in der prachtvollen Kuppelhalle des Kunsthistorischen Museums. Ob romantische Momente zu Zweit oder ein exquisites Dinner mit Freunden, Sie werden begeistert sein! Genießen Sie unser reichhaltiges Vorspeisen- und Dessertbuffet, die Hauptspeise wird serviert. Nach den kulinarischen Genüssen können Sie die Gemäldegalerie, die diversen Sammlungen und die laufenden Sonderausstellungen des Museums besuchen. Die Ausstellungen sind an diesem Tag bis 21.00 Uhr für Sie geöffnet. Um 20.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit an einer exklusiven Führung durch eine Sonderausstellung oder die Gemäldegalerie teilzunehmen.

Die Umgebung ist unschlagbar: Direkt in der Kuppelhalle des Kunsthistorischen Museums gelegen, kann man hier nach dem Kunstgenuss auch kulinarisch genießen. Klassische Wiener Kaffeespezialitäten und Klassiker der Wiener Küche.

Hummel

85 Punkte, Wien

Wo trifft sich tout Josefstadt? In dem Großcafé, das keinen Wunsch offenlässt. Das Hummel blieb seit 1935 täglich geöffnet. Da kann man essen, trinken, fernschauen, Zeitung lesen, spielen und auch (noch) rauchen. Ein Dauerbrenner!

Novum

88 Punkte, Vorchdorf

Novum: Das Wohnzimmer mit Bedienung Das Novum ist ein Tausendsassa: Café, Lounge und wohlsortierte Bar in einem. Es ist die elegante Strandbar am Asphaltmeer nahe der Autobahn, der strategisch wie Atmosphärisch perfekte Treffpunkt für ein schnelles Businessmeeting oder ein stundenlanges Gespräch, das unkomplizierte Kaffeehaus mit W-Lan und die gemütliche Lobby mit Bibliothek. Hier, wo der Handwerker im Lieferwagen ebenso auf einen Espresso zwischendurch abbiegt wie die Geschäftsfrau in der Firmenlimousine, wird Italianità großgeschrieben. Seinen delikaten Kaffee bezieht das Novum von der Familienrösterei Pascucci zu Montecerignone und damit ebenso aus Italien wie das Eis für Heiße Liebe, Früchtebecher und Co. Letztere sind in der warmen Jahreszeit einer von vielen guten Gründen, im Novum Kurzurlaub vom Alltag zu machen. Apropos warme Jahreszeit: die beginnt im Gastgarten des Novum dank windgeschützter Sonnenlage oft schon im März und reicht bis weit in den Herbst hinein. Wen es nach Antipasti verlangt, findet hier ebenso sein Glück wie der Genießer, der ein gepflegtes Glas Wein oder ein sorgfältig gezapftes Bier im Kleinformat zu schätzen weiß. Die Novum-Speisekarte ist die Lektüre insbesondere des umfassenden Frühstücksangebotes wegen wert. Es reicht vom Bambini-Frühstück mit Nutellasemmerl und Kakao bis zum üppigen Romeo-und-Julia-Frühstück mit allem Drum und Dran; für Spätaufsteher gibt's ein Frühstück bis zur Sperrstunde – Berlin lässt grüßen. Am Samstag tischt das Novum-Team ein Frühstücksbuffet zum Pauschalpreis auf, das es – frische Waffeln! Eierspeise! – so richtig in sich hat. Das Novum ist Vorchdorfs erste Adresse für Welt- und Durchreisende, Alltagsphilosophen und beste Freundinnen, Frischverliebte und Langverheiratete, Junggebliebene und Altkluge, Einzelgänger und Gesellige. Es wird geraucht und nicht-geraucht, angeregt geplaudert und in aller Ruhe nachgedacht, genossen und gelesen. All das zusammen macht das Novum zu dem, was es ist: zum Wohnzimmer mit Bedienung.

Moderner Bau mit viel Glas und schickem Holz. Die Karte bietet Kaffee traditionell, mit verschiedenen Geschmäckern oder mit geeister Schokolade. Frühstück stellt man aus einem Baukastensystem zusammen oder man nimmt »Romeo & Julia« auf drei Etageren.

Cafés

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Imkerei Burgstaller

Eitzing, Oberösterreich

Der traditionsreiche Familienbetrieb betreut ca. 100 Bienenvölker. Besonders großes Augenmerk wird auf sorgfältige Ernte und Verarbeitung der Urprodukte wie Honig, Blütenpollen, Propolis und Gelee Royal gelegt.

Angelika Raidl

Rabenstein/Pielach, Niederösterreich

Auf dem kleinen, aber feinen Betrieb werden die Kräuter zur Gänze auf der Fläche von Frau Raidl kultiviert, das Obst und Gemüse bezieht sie von Kollegen aus der Region. Individuelle Spezialabfüllungen für Partnerbetriebe in den Gewerben, Landwirtschaft, Gastronomie und Weiterverarbeiter werden auch produziert.

Fleischerei Dormayer

Langenzersdorf, Niederösterreich

Familie Dormayer beschäftigt sich bereits seit mehreren Generationen mit der Herstellung von Blutwürsten. Noch heute werden die „Blunzen” nach altem Originalrezept produziert. Dabei wird besonders auf die Qualität der Zutaten und Rohstoffe geachtet.

Konditorei Heidi Ratzka

Salzburg, Salzburg

In der Konditorei Ratzka werden die köstlichen Kreationen in Eigenregie entwickelt. Durch Verwendung ausnahmslos frischer Zutaten und die exakte Ausführung des Konditorhandwerks erzielt Heidi Ratzka absolute Spitzenqualität bei ihren Backwaren.

Die Dorfmetzgerei Karl

Salzburg, Salzburg

Die Dorfmetzgerei liegt in Liefering, einem Stadtteil Salzburgs, der seinen ländlichen Charakter beibehalten hat. Geboten werden Produkte aus der Region Salzburg und dem Flachgau. Speckspezialitäten im Winter, Grillspezialitäten im Sommer.

WEISS Fleischveredelung GmbH

Friesach, Kärnten

Die Fleischerei Weiss hat sich auf die Produktion von Rohwurst und Rohschinkenprodukten spezialisiert. In den schön gestalteten Fleischerfachgeschäften erhält man eine große Auswahl hochwertiger Fleisch- und Wurstspezialitäten sowie kompetente Beratung.

Spezialitätenfleischerei Baumgartner

Gloggnitz, Niederösterreich

Die Technik erleichtert die Produktionsprozesse, es kommt aber nach wie vor auf das handwerkliche Geschick des Fleischermeisters an. Die seit Generationen überlieferten Rezepturen werden immer wieder aktualisiert und dem Zeitgeist angepasst.

Café-Konditorei Unterweger

Horn, Niederösterreich

Das Café Unterweger ist ein kleiner Familienbetrieb mit Tradition, der seinen Kunden handgefertigte Mehlspeisen von hoher Qualität bietet. Besonders zu empfehlen sind: Cremeschnitten, Punschkrapfen, Obstkuchen, Germ- und Plundergebäck.

Café-Konditorei L. Heiner

Wien, Wien

Wiener Konditorkunst ist unzertrennlich mit dem Namen Heiner verbunden. Kaum ein anderes Unternehmen hat es so gut verstanden, die Tradition der altösterreichischen Konditorei mit den Bedürfnissen der Gegenwart nach leichten Süßspeisen und originellen Formen zu verknüpfen wie der ehemalige K.u.K. Hofzuckerbäcker.

Fleischerei Sandhofer GesmbH und CoKG

Purbach, Burgenland

100 verschiedene Wurst- und Schinkenprodukte, wobei nur österreichisches Fleisch aus natürlicher Aufzucht verarbeitet wird, werden in der Fleischerei Sandhofer erzeugt. Besonders köstlich sind: Kirschbrandwürstel, Fleischwürste mit Hirse und Leinsamen, Leberstreichwurst mit Kirschen und Äpfeln.

Fleisch Wurst Graf GmbH

Leithaprodersdorf, Burgenland

Wer abseits der Autobahn durch das Burgenland fährt, dabei die typischen Orte mit ihren langen Häuserzeilen passiert und in einem gemütlichen Gasthaus oder Heurigen einkehrt, spürt, was „die gute alte Zeit“ hier noch bedeutet. Die Menschen im Burgenland lieben das Echte, Unverwechselbare und Ursprüngliche. Dieses Lebensgefühl schmeckt man auch in den handerlesenen Schmankerln vom Winzer-Fleischer Graf aus dem Burgenland und machen sie dadurch einzigartig. Wie schön, dass es heute noch Produkte gibt, die sich dadurch auszeichnen unvergleichbar zu sein.

Sennerei Sibratsgfäll

Sibratsgfäll, Vorarlberg

Die Sennerei Sibratsgfäll ist eine Ganzjahressennerei, die 1907 gegründet wurde und heute von 20 Bauern beliefert wird. Neben der Hartkäserei wird auch die Weichkäserei betrieben sowie Kümmel- bzw. Backsteinkäse erzeugt.

Waldland Vermarktungs GmbH

Friedersbach, Niederösterreich

Waldland veredelt eine große Vielfalt pflanzlicher und tierischer Rohstoffe aus dem Waldviertel. Das Sortiment umfasst unter anderem Waldviertler Graumohn, spezielle Gewürze und Kräuter sowie Geflügel und Fisch. Besonders empfehlenswert sind die die köstlichen Mohnmehlspeisen aus der hauseigenen Backstube sowie die pikanten Spezialitäten aus der Fisch- und Fleischabteilung.

Fleischhauerei Badegruber GmbH & Co KG

Lohnsburg, Oberösterreich

Die Firma Badegruber besteht seit über 50 Jahren und wird in der dritten Generation als Familienbetrieb geführt. Firmenphilosophie ist, aus natürlich gehaltenen Rindern und Schweinen, hochwertige Fleischwaren und Innviertler Spezialitäten von höchster Qualität herzustellen.

Fleischerei Mauthner

Schwanberg, Steiermark

Der Einkauf artgerecht gehaltener Tiere ist Voraussetzung für bestes Qualitätsfleisch in der modernst ausgestatteten Fleischhauerei. Es werden nur Tiere von bekannten Bauern gekauft. Besonders geschätzt werden die hervorragenden Selch- und Wurstwaren.

Podersdorfer Bauernladen

Podersdorf, Burgenland

Sortimentsschwerpunkt sind burgenländische Weine, die auch verkostet werden können. Zusätzlich wird eine Vielzahl an ausgewählten, bäuerlichen Spezialitäten der Region Neusiedler See-Seewinkel geboten.

Die Hoflieferanten

Waidhofen an der Ybbs, Niederösterreich

Was ist das Besondere an diesem Bio-Markt? Ein Vollsortiment an Lebensmitteln, frische regionale nachvollziehbare Produkte, umfassende Beratung? Sicher ist, es wird ein Einkaufserlebnis für die ganze Familie geboten.

Moser & Co GesmbH

Wieselburg, Niederösterreich

In der Fleischerei Moser findet man Produkte aus der näheren Umgebung aber auch internationale Spezialitäten. An der Feinkost-Theke duften die zahlreichen Moser-Würste. Überzeugen Sie sich selbst.

BIO-LADEN Wallner

Seeham, Salzburg

Familie Wallner betreibt den BIO-Hofladen seit 2004 und kann mit einem breitgefächerten Sortiment aufwarten: Bio-Produkte werden durch Erzeugnisse aus fairem Handel ergänzt. Besonderen Anklang finden das Lammfleisch und das backfrische Brot.

Feinkost

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Café App

Vom Potenzial ungewöhnlicher Zutaten

Margot van Assche eröffnet in ihrem »Buch Rose, Schwein & Feigenblatt« neue kulinarische Perspektiven.

Top-Gastronomen kämpfen um WM-Titel im Schnee

Bereits zum 9. Mal gibt sich die internationale Spitzengastronomie Anfang April ein Stelldichein in Ischgl – inklusive Rahmenprogramm der Extraklasse.

Tian Evolution: Spitzenköche laden zum Dinner

5-jähriges Jubiläum mit Spitzenköchen wie Juan Amador und Harald Irka im »Tian«.

Buchtipp: Grillen, Heuschrecken & Co.

Vom Salat mit sautierten Mehlwürmern bis zum Mehlwurm-Krokant: Das erste Schweizer Insektenkochbuch stellt 40 Rezepte und nützliche Tipps für die Insektenzubereitung vor.

Großes Kochkino mit kulinarischer Zeitreise

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch im Jänner 2017 im Hangar-7: Christoph Muller, »Paul Bocuse – Auberge du Pont de Collonges«, Collonges au Mont d’Or, Frankreich.

Fromage á trois: Rupp Käse im Porträt

Die Privatkäserei Rupp macht in dritter Generation Käse aus Leidenschaft. Grund genug, das Vorarlberger Traditionsunternehmen ein wenig unter die Lupe zu nehmen.

Heiße Suppen und Currys für kalte Tage

Ob Klassiker wie Hühnersuppe, exotische Varianten wie Tom Kha Gai oder schmackhafte Currys: Diese wärmenden Gerichte machen die eisigen Zeiten erträglicher.

Punkiges Gastspiel in Kitzbühel

Silent Cooking TV-Koch Patrick Müller übersiedelt mit seiner punk' schen Küche nach Kitzbühel

Falstaff Produkttest: Honeymoon

Honig lässt niemanden kalt. Nicht nur aufgrund seiner emsigen, aber bedrohten Produzenten. Auch seine Aromenvielfalt beeindruckt.

Bachls Restaurant der Woche: Iki

Den »Mochi«-Machern ist es gelungen, die legendäre Freundlichkeit ins Quartier Belvedere zu verpflanzen.

Für Kaffee-Liebhaber: Coffee Festival in Wien

Kafeekultur auf höchster Stufe und internationale Top-Stars der Baristaszene können in der Ottakringer Brauerei beim Vienna Coffee Festival 2017 bestaunt werden.

Die kuriosesten Automaten der Welt

FOTOS: Von Austern bis Kaviar, von Prosecco bis Champagner – Erstaunlich, was man alles aus einem Automaten ziehen kann.

Top 10: Tipps für schöne Eislaufplätze und wo man sich danach stärken kann

Klirrende Kälte mag auch Vorteile haben, zumindest wenn man gerne Schlittschuh läuft. Empfehlungen für schöne Plätze und wohin man danach Essen gehen kann.

Rezepttipp: Gefüllte Quitten von Julian Kutos

Der Falstaff-Rezept-Blogger war in Israeal und brachte ein raffiniertes und gesundes Rezept mit nach Hause.

Gillardeau: Globaler Genuss

Gillardeau ist gleich Geschmack. Immer mehr Spitzenköche schwören auf Austern des Familienunternehmens aus dem Südwesten Frankreichs.

»Schuhbecks Fine Dining« in München eröffnet

Das Imperium des Fernsehkochs rund um das Münchner »Platzl« ist um eine Genussadresse reicher.

Vorschau auf »Goût de France«

Niemand geringerer als Alain Ducasse wird eingereichte Menüs auswählen, die am 21. März in ausgewählten Restaurants und Bistros serviert werden.

Neues Gerstner Restaurant in der Wiener City

Das berühmte Gerstner Haus am Standort Kärntner Straße 51 bietet nun drei Genuss-Etagen.

Genussvolles Kochbuch-Package gewinnen!

Haben Sie als Neujahrsvorsatz vorgenommen mehr selbst zu kochen? Dann haben wir die passende Lektüre für Sie.