Tasting: Toskana – Die großen Crus der Küste

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Das Küstengebiet der Toskana erstreckt sich über fünf Provinzen: Massa, Lucca, Pisa, Livorno und Grosseto. In allen wird Weinbau betrieben. Landschaft, Böden und Kleinklima sind mitunter recht verschieden. Auch die Hauptsorten ändern sich. Während in den Gebieten im Norden, um Massa, Lucca und auf den Hügeln im Hinterland von Pisa sowie im Süden um Scansano die Sangiovese-Traube die Hauptrolle spielt, geben in Livorno und im südlichen Teil von Pisa Cabernet und Merlot den Ton an. Bei allen Unterschieden gibt es aber doch einen großen gemeinsamen Nenner: die Nähe zum Meer. Die ausgleichende Kraft des Meeres, die Winde und die hohe Lichtintensität verleihen allen Weinen aus dem Küstengebiet eine gemeinsame Identität.

Unterschiedlich und doch gleich: Das ist auch das Motto der Vereinigung »Grandi Cru della Costa Toscana« – die großen Crus der toskanischen Küste. 2003 taten sich ursprünglich zwölf Betriebe zusammen, um mit einer gemeinsamen Stimme dieses weite Gebiet zu präsentieren. Heute sind es über 80 Weinbaubetriebe, die der Vereinigung angehören. Darunter sind große und bekannte Weingüter die wesentlich die neuere Geschichte des italienischen Weinbaus mitgeprägt haben, wie etwas die Tenuta San Guido auf der der berühmte »Sassicaia« erzeugt wird. Es gibt unter den Mitgliedern aber auch Klein- und Kleinstbetriebe, die vielen Weinfreunden vielleicht noch unbekannt sein mögen, die aber oft das Salz in der Suppe sind. Jedes Jahr findet Anfang Mai in Lucca die Jahrgangspräsentation der »Associazione Grandi Cru della Costa Toscana« statt. Am 4. und 5. Mai 2019 stellen die Weingüter im Real Collegio in Lucca ihre neuen Weine vor. Liebhaber toskanischer Weine dürfen diesen Termin nicht versäumen! www.anteprimavini.com

Der Jahrgang 2015 fiel in der Toskana außergewöhnlich gut aus. Der Witterungsverlauf war wie aus dem Bilderbuch, die Trauben konnten alle zum optimalen Lesezeitpunkt eingebracht werden. Außergewöhnlich sind denn auch die Weine dieses Jahrganges. In einer Masterclass mit Falstaff-Italien-Chefredakteur Othmar Kiem vergleichen Sie zwölf Gewächse aus diesem großartigen Jahrgang. Mit dabei sind Weine von: Caiarossa, Campo alla Sughera, Collemassari, I Giusti e Zanza, La Regola, Michele Satta, Tenuta Argentiera, Tenuta del Buonamico, Tenuta delle Ripalte, Tenuta di Ghizzano, Tenuta di Valgiano und Usiglian del Vescovo.

Die Weine

  • Tenuta del Buonamico, Lucca
    2015 Cercatoja

  • Tenuta di Valgiano, Lucca
    2015 Tenuta di Valgiano

  • I Giusti & Zanza, Pisa
    2015 Dulcamara

  • Tenuta di Ghizzano, Pisa
    2015 Nambrot

  • Usiglian del Vescovo, Pisa
    2015 Il Barbiglione

  • Caiarossa, Pisa
    2015 Caiarossa

  • Podere La Regola, Pisa
    2015 La Regola

  • Collemassari Grattamacco, Livorno
    2015 Grattamacco

  • Campo alla Sughera, Livorno
    2015 Bolgheri Superiore Arnione

  • Michele Satta, Livorno
    2015 Bolgheri Superiore MariaNova

  • Tenuta Argentiera, Livorno
    2015 Argentiera

  • Tenuta delle Ripalte, Livorno
    2016 Rosso Mediterraneo

Anmeldung Toskana

Toskana – Die großen Crus der Küste

FACTS

Datum
Montag, 18. März 2019
Zeit
17 bis 17.45 Uhr
Moderation
Dr. Othmar Kiem
Falstaff-Lounge
Halle 13 / C120

Anmeldung Toskana