Tasting Prosecco: Die heiteren Perlen

© Joshua Tucker Photography

© Joshua Tucker Photography

Prosecco DOC ist Lebensgefühl, ist Stimmung – ein Hauch von Dolce Vita. Die kontrollierte Ursprungsbezeichnung Prosecco entstand 2009 aus dem Zusammenschluss von Winzern und Produzenten aus neun Provinzen im Veneto und im Friaul. Nur Wein, der zu 85 Prozent aus der Rebsorte Glera besteht und aus diesem geografischen Gebiet stammt, darf sich Prosecco DOC nennen.

Prosecco DOC ist ein großer Exportschlager; Hauptmärkte sind Großbritannien, USA und Deutschland. Prosecco DOC wird in drei verschiedenen Arten produziert: als Spumante (Schaumwein), als Frizzante (Perlwein) und als Tranquillo (Stillwein). Die beliebteste Kategorie ist Spumante, der je nach Restzuckergehalt als Brut, Extra Dry oder Dry erzeugt wird.

Erhalten Sie mit uns einen Überblick über die aktuelle Prosecco DOC Produktion und genießen Sie Prosecco DOC zum Ausklang des Messetags.

Anmeldung Prosecco DOC

Prosecco DOC – die heiteren Perlen

FACTS

Datum
Sonntag, 17. März 2019
Zeit
15.45 bis 16.30 Uhr
Moderation
Dr. Othmar Kiem
Falstaff-Lounge
Halle 13 / C120

Anmeldung Prosecco DOC