Tasting: Irpinia: Spannende Weine aus dem Hinterland Neapels

© Shutterstock

© Shutterstock

Als Irpinia werden die Hügellagen um die Stadt Avellino im Hinterland von Neapel bezeichnet. Hier entstehen einige der anspruchsvollsten Weine Süditaliens. Der rote Taurasi und die weißen Fianco d’Avellino und Greco di Tufo sind weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt. Das Consorzio Vini Irpinia ist ein Zusammenschluss der besten Erzeuger.

Irpinia: Spannende Weine aus dem Hinterland Neapels

FACTS

Datum
Sonntag, 19. März 2017
Zeit
17.00 bis 17.45 Uhr
Moderation
Othmar Kiem
Falstaff-Lounge
Halle 13 / C124

Mehr zum Thema

News

FOTOS von der Falstaff Big Bottle Party

Großartige Stimmung am Vorabend der ProWein 2017: Großflaschen von über 130 Winzern, coole Musik und die besten Gäste der Weinwelt.

News

FOTOS: Das war die ProWein 2017

Weltstar Sting als Winzer, spannende Verkostungen am Falstaff-Stand, extravagante Messe-Architektur, beste Stimmung...

News

Ehrendiplom der Champagne-Winzer für Annemarie Foidl

Die Präsidentin der Sommelierunion Austria, Annemarie Foidl, wurde auf der ProWein in Düsseldorf ausgezeichnet.

News

ALESTE: Eine Hommage an Wein und Familie

Luciano Sandrone widmet seinen Barolo Cannubi Boschis den Enkelkindern Alessia und Stefano.