Ursula Macher

© Ian Ehm

Ursula Macher

Chefredakteurin

Ursula Macher fungiert seit Mai 2018 als Chefredakteurin von Falstaff Österreich und hat im Laufe der Jahre reichlich Erfahrung im Lifestyle-Journalismus gesammelt. Zuletzt war die Grazerin als Chefredakteurin beim Alba Verlag tätig, zuvor in ebenjener Position beim Seitenblicke Magazin.

Zeige Filter
Filter auswählen
28 Einträge
  • Travel Guide
    01.08.2018
    Travelguide Wörthersee
    Er gilt als einer der wärmsten Alpenseen und bietet zahlreiche Highlights für Genießer. Welche? Das erfahren Sie hier.
  • Tischgespräch mit Gerhard Berger
    Falstaff sprach mit dem ehemaligen Formel-1-Fahrer über gesunde Küche und süße Laster.
  • Tischgespräch mit Andrea Sawatzki
    Falstaff sprach mit der Schauspielerin und Autorin über Routineküche und Ratatouille.
  • Dress to impress: Salatdressing
    Der Geschmack eines Salats steht und fällt ­mit dem Dressing. Deshalb ­servieren wir Ihnen hier sechs Rezepte und fünf wertvolle Tipps zum Thema.
  • Haupt-Rolle: Making of Cannoli
    FOTOS: Keine Süßigkeit verehren die Sizilianer so wie die berühmten Cannoli. Wir haben Ciccio Sultano um sein Rezept der frittierten Teigröllchen gebeten. Vorsicht: macht süchtig!
  • Salate mit Geschichte
    Erstklassige Zutaten und viel Kreativität machten diese fünf Salate zu absoluten Klassikern. Probieren Sie die geschichtsträchtigen Salate mit den Rezepten selbst aus!
  • Die besten Eissalons Europas
    Wir präsentieren einen Überblick über die besten Eissalons in ganz Europa mit den coolsten und abenteuerlichsten Geschmackskreationen.
  • Steakmesser: Auf Messers Schneide!
    Selbst wenn das beste Stück Fleisch vor Ihnen liegt – geht es um wahrhaften Steak-Genuss, dann kann das falsche Messer ein echter Spaßverderber sein.
  • Super Bowl: Rezepte für die Sommerparty
    Kein Getränk peppt eine Sommerparty besser auf als eine herrlich kühle, farbenfrohe Bowle. Wir servieren Ihnen sechs Rezepte von Top-Barkeeper Daniel Schober, die Lust auf mehr machen.
  • Tischgespräch mit Julian Rachlin
    Falstaff spricht mit Geiger, Bratschist und Dirigent Julian Rachlin über die Leidenschaft zur Kulinarik und zum Reisen, die Bibel des Essens und altem Salz.
  • Juergen Maurer: »Die Zeit meines Lebens ist immer«
    Exklusiv-Interview: Seit 30 Jahren ist er eine fixe Größe am österreichischen Schauspiel-Himmel. Für MAN’S WORLD präsentierte Juergen Maurer erstmals aktuelle Männermode.
  • Tischgespräch mit Silvia Schneider
    Falstaff spricht mit der TV-Moderatorin und Botschafterin der oberösterreichischen Donauregion über Donauperlen und attraktive Geniesser.
  • Tischgespräch mit Alfons Haider
    Moderator und Schauspieler Alfons Haider spricht mit Falstaff über Buttersemmerl, Gäste am Gang und politische Gourmetabende.
  • Genussvolles Familien-Treffen
    Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann und Martin Klein – Patron sowie Executive Chef des Restaurants »Ikarus« im Salzburger Hangar-7 – lieferten letztes Wochenende im »Steirerschlössl« vor rund 70 Gästen eine Koch-Show in sechs Gängen ab. Eine Premiere, die keine bleiben soll.
  • Tischgespräch mit Michael Dangl
    Der Schauspieler und Autor spricht mit Falstaff über den Genuss in der Nacht.
  • Die Leibspeisen der Opernstars
    Kunst geht durch den Magen: Künstler aus der Staatsoper verraten uns ihre Lieblingsgerichte aus der Heimat. Mit Rezepttipp!
  • Interview: »Haute Couture trage ich nur am Opernball.«
    Opernball-Organisatorin Maria Großbauer erklärt uns, warum sie in High Heels staubsaugt, das Wiener Schnitzel vor der Nacht der Nächte ein absolutes Muss ist und wo ihre Kraftquelle liegt.
  • Feuer & Flamme: Das Opernball-Gulasch
    Eigens für den Opernball kreierte das Team von »Ströck Feierabend« heuer ein besonderes Erdäpfelgulasch. Wir schauten in die Töpfe und baten Opernball-Chefin Maria Großbauer und den ungarischen Solotänzer Richard Szabó zur Verkostung. PLUS: Das Rezept zum Nachkochen!
  • Tischgespräch mit Jonas Kaufmann
    Falstaff bat den Opernstar zum Interview, in dem er über Käse im Keller & Genießer am Tisch spricht.
  • Opernball: Süßes Taumpaar
    Bereits als die Wiener Staatsoper anno 1869 ihre Pforten öffnete, servierte k. u. k. Hoflieferant Anton Gerstner die passenden Häppchen zur Pause. Eine Erfolgsgeschichte à deux.