Ulrich Sautter

Florian Bolk

Ulrich Sautter

Wein-Chefredakteur Deutschland

Ulrich Sautter schreibt seit Ende der achtziger Jahre über Wein – langweilig ist ihm dabei niemals geworden. Er ist immer noch neugierig auf jeden Jahrgang – und auf die Veränderungen der Weinwelt im Ganzen. Seine Freizeit verbringt Sautter gerne in der Küche hinter Töpfen und Pfannen. Dann hat das Verkosten ein Ende und weicht dem Genießen.

Zeige Filter
Filter auswählen
136 Einträge
  • Burgund: Große Bonneau du Martray-Vertikale
    Die Kult-Domäne ist seit 2017 in den Händen von Unternehmer Stanley Kroenke und hat auf biodynamische Bewirtschaftung umgestellt. 97 Punkte für den Corton-Charlemagne Grand Cru 2005.
  • Deutscher Sekt 2.0
    Für viele Winzer war Sekt nur ein Nebenprodukt. Das hat sich geändert. Denn auf guten Sekt muss man gezielt hinarbeiten.
  • Stuttgarter Jungwinzer: Wein-Wanderpokal statt UEFA EURO 2020
    Ab dem 3. Juli treten 16 Jungwinzer in den vier Weinkategorien Riesling, Sauvignon blanc, Burgunder und Rosé gegeneinander an, das Finale am 7. August wird aus Fellbach via Instagram-Livestream übertragen.
  • Promontory: Harlan 2.0
    Das Weingut im Napa Valley liegt an einem Steilhang auf 300 Metern Höhe und befindet sich noch mitten im Aufbau, die ersten Jahrgänge konnten aber schon verkostet werden.
  • Liv-Ex: Starkes Wachstum beim Umsatz mit deutschen Weinen
    In den ersten vier Monaten 2020 liegt der Umsatz mit deutschen Weinen auf der Londoner Wein-Börse bereits viermal so hoch wie im gesamten Jahr 2019.
  • Pastorale auf dem Bildschirm, Beethovenwein im Glas
    Tom Drieseberg im Gespräch mit Falstaff über den besonderen Bezug der Weingüter Wegeler zu Ludwig van Beethoven.
  • Badens Genossenschaften: Einmal Reset, bitte!
    Wenn alles so bleiben soll, wie es ist, dann muss sich alles verändern – das ist die Lösung der Stunde für Badens Genossenschaften.
  • Bordeaux 2019: Ein erster Einblick
    Frische, Nerv und Mineralität, aber auch hoher Alkohol – das sind die ersten sensorischen Eindrücke des neuen Bordeaux-Jahrgangs.
  • Die Sieger der Weißburgunder Trophy 2020
    Der Weißburgunder fordert den Chardonnay heraus: Zu den besten zählen die der Weingüter Vorderer Winklerberg, Salwey und Friedrich Becker.
  • Churchill: Ein Bauch regiert die Welt
    Winston Churchill führte Großbritannien beharrlich und mit großer Standhaftigkeit heraus aus seinen finstersten Tagen und hatte eine ausgeprägte Leidenschaft für Whisky, Zigarren und Yorkshire Pudding.
  • Die besten Online-Auktionen
    Auch der Auktionsbetrieb für edle Weine hat sich inzwischen längst ins Internet verlagert. Hier die spannendsten Adressen.
  • Trinken im Auge der Webcam
    Die Corona-Krise hat das soziale Leben ins Internet verlagert – auch und gerade in Sachen Wein. Aber kann eine Weinprobe per Video-Chat wirklich Spaß machen? Der Falstaff wagte den Selbstversuch.
  • Liv-Ex warnt vor Verwerfungen in Bordeaux
    Der Bordeaux-Markt steht momentan auf tönernen Füßen – das zeigt ein Report der Londoner Wein-Börse Liv-Ex.
  • World Champions: Taylor’s Port
    Seit der Gründung im Jahr 1692 ist das Portweinhaus Taylor’s in britischer Hand. Das färbt auf den Stil der Weine ebenso ab wie auf die bodenständige Art, Business zu betreiben.
  • Die ProWein fällt aus
    Wie Falstaff erfuhr, findet die ProWein in diesem Jahr nicht wie geplant statt. Grund ist das hohe Ansteckungsrisiko durch das Corona-Virus. Der Termin soll verlegt werden, das Datum steht allerdings noch nicht fest.
  • Falstaff WeinTrophy 2020: Das sind die Gewinner
    Zum zehnten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten: Für sein Lebenswerk wurde Paul Fürst geehrt, Caroline Diel ist Winzerin des Jahres.
  • Analyse: Der Wein-Jahrgang 2019
    Eher durchschnittliche 263 Millionen Hektoliter weltweiten Ertrag, aber dafür außergewöhnlich hohe Qualität verspricht der Erntejahrgang 2019. Falstaff hat den ersten Überblick, was uns erwartet.
  • World Champions: Méo-Camuzet
    Jean-Nicolas Méo ist in mehr als 100 Jahren das erste Mitglied seiner Familie, das sich ganz und gar dem Weingut verschrieben hat. Seine Burgunder führen die legendäre Familiensaga weiter und geben ihr eine neue Richtung.
  • Moët Hennessy verzichtet ab 2021 auf Herbizide
    Der vor zwei Jahren angetretene CEO Philippe Schaus drückt beim Umbau der LVMH-Weinsparte aufs Gaspedal.
  • Nominé Newcomer des Jahres 2020: Felix Pieper
    Weinbau in Nordrhein-Westfalen? Gibt es wirklich. Felix Pieper keltert am nördlichsten Punkt des Mittelrheins Weine mit Distinktion und Schliff.