Severin Corti

© Ian Ehm

Severin Corti

Autor

Zeige Filter
Filter auswählen
144 Einträge
  • Vanille: Die Blüte der Backkunst
    Die Wienerin Patricia Petschenig hat in Paris die ganz hohe Kunst der Pâtisserie erlernt. In ihrer »Parémi«-Backstube hat sie uns gezeigt, warum Vanille ihre Lieblingszutat ist – und wie man französische Brandteigkrapferln richtig macht.
  • Buchtipp: Der ganze Fisch
    Josh Niland lässt Fisch bis zu drei Wochen reifen – und macht dann ­Carpaccio daraus. Der australische Starkoch erzählt, wie er ­den Umgang mit Fisch ­revolutionieren will, warum er besser wird, wenn er reift, und die besten Teile oft weggeworfen werden.
  • Querdenker: Genusshandwerk im Süden
    Wir lieben das Südburgenland für seine ursprüngliche Weite, die Abgeschiedenheit, die wunderbare Stille. Umso bemerkenswerter, dass zahlreiche Genusshandwerker mit köstlichen Innovationen locken.
  • Runder Tisch: Genuss aus dem Wald
    Österreichs fantastisch ­vielfältiger Wildbestand ist auch kulinarisch eine ­Offenbarung. Niemand weiß das besser als Josef Pröll, Landesjägermeister Niederösterreichs, und der Chef der Bundesforste, Rudolf Freidhager.
  • Cortis Küchenzettel: Die Reste vom Feste
    Feiertags biegen sich die Tische, aber was soll mit den Resten geschehen? 
Severin Corti meint: Es muss nicht immer Gröstl sein – und 
hat ungewöhnliche Restl-Ideen parat.
  • Rezepte
    Croustade de Canard
    Severin Corti zeigt, wie man die Reste vom weihnachtlichen Festmahl auf ungewöhnliche Art und Weise verwertet.
  • Rote Rübe: Das originale Aphrodisiakum
    Die Rote Rübe gilt nicht zufällig als liebste Frucht der Aphrodite und hat durchaus das Zeug zum großen Auftritt.
  • Rudi Obauer: »Da passt alles!«
    In der Serie »Wo Spitzengastronomen essen gehen« verrät der Salzburger Spitzenkoch, bei welcher Hütte er am liebsten einkehrt.
  • Heidi Neuländtner: »Knödel sind mir nicht Powidl«
    FOTOS + REZEPT: Wir schauen der großartigen Köchin Heidi Neuländtner von der »Wirtschaft« am Meidlinger Markt beim Germknödel-Machen über die Schulter. Fazit: göttlich – und gar nicht schwer!
  • Bienen retten, Honig essen
    Unsere Bienen sind in Gefahr. Aber es gibt einen ganz einfachen Weg, den Bestand dieser fleißigen Insekten zu sichern: Honig von nachhaltig arbeitenden Imkern kaufen, die mit ihrer Arbeit den Lebensraum der Bienen bewahren helfen.
  • Rezepte
    Salat aus gegrillten Rüben mit Oliven-Tapenade und marinierten Sardellen
    Die süßen Röstaromen der Roten Rübe vermischt sich in diesem Rezept von Severin Corti gekonnt mit der verwandten zart, bitteren Halmrübe. Ein perfektes Gegenspiel, dass besser nicht sein könnte.
  • Cortis Küchenzettel: Hitze hoch drei
    Zarte Calamari, knusprig gebacken und von dreierlei Pfeffer befeuert: So mögen die Kantonesen ihre Tintenfische. Wir aber auch!
  • Fasan: Das Huhn aus dem Wald
    Fasan gilt ganz zu Recht als edles Geflügel – sein feiner Wildgeschmack lässt die Herzen der Feinschmecker höherschlagen. Weil er beim Braten aber allzu leicht trocken wird, empfiehlt er sich vor allem für ausgesuchte Schmorgerichte!
  • Rezepte
    Salt & Pepper Squid in Hongkong-Style
    Gebackene Calamari wie die Kantonesen sie mögen: zart, knusprig und viel Schärfe durch dreierlei Pfeffer.
  • Rezepte
    Grundrezept: Fasanenfond
    Feiner Wildgeschmack im Suppentopf: Für den Fasanenfond braucht es zwar ein wenig Zeit, der Fond lässt jedoch Gourmetherzen höher schlagen.
  • Spitzengastronom Fabio Giacobello im Talk
    Der Paradegastronom verrät im Interview, welches Restaurant er besucht, um Italien wie in seiner Kindheit zu erleben.
  • Best of Italien: 50 Empfehlungen
    Italien hat eine Vielzahl an tollen Adressen aufzuweisen – wir präsentieren unsere Top 50 Empfehlungen für eine genussvolle Zeit.
  • Travel Guide
    11.07.2019
    Gargano: Wir geben uns den Sporn!
    Am Gargano verstecken sich einige der romantischsten Strände Apuliens. Dazu bezaubert die Region mit ­fantastischen Meeresfrüchten, die in spektakulären ­Restaurants aufgetischt werden.
  • Cortis Küchenzettel: Hochgezwiebelte Kreation
    Die Region Katalonien mag längst für hochgezwirbelte Sterneküche berühmt sein, ganz traditionell und rustikal schmeckt es dort aber mindestens so gut! Mit Rezepttipp.
  • Einen Schnitt machen: Chefs und ihre Messer
    MAN’S WORLD-Autor Severin Corti über jene Messer, nach denen sich die Top-Chefs gerade verzehren.