Peter Moser

© Ingo Petramer

Peter Moser

Wein-Chefredakteur Österreich

Filter auswählen
Filter auswählen
440 Einträge
  • »El Niño« prägt die Jahrgänge in Südamerika
    Welche Merkmale die Weine der aktuellen Jahrgänge aus Südamerika haben und was sie so besonders macht hat der Falstaff herausgefunden.
  • »Projekt PiWi«: Die perfekte Rebe
    Weinbau ohne Spritzmittel? Was wie ein Wunschtraum klingt, könnte nun Realität werden. Dank neuer, gegen Pilze immuner Rebsorten, die trotzdem gute Weine ergeben. Ein großer Schritt in Richtung nachhaltiger Weinbau.
  • 10 Rotwein-Ikonen aus Bordeaux
    Viele der weltberühmten Rotweine aus Bordeaux blicken auf eine jahrhundertelange Tradition zurück. Doch die Region ist auch sehr innovativ.
  • 10 Rotwein-Ikonen aus Burgund
    Für Freunde der filigranen Sorte Pinot Noir ist das Burgund die Benchmark. Leider muss man für die Spitzenweine sehr tief in die Tasche greifen.
  • 10 Rotwein-Ikonen aus dem Piemont
    Unterteilt in vier Anbauzonen, bedecken hier knapp 50.000 Hektar Reben das Land. Die DOCG-Gebiete Barolo und Barbaresco bringen die besten Weine.
  • 10 Rotwein-Ikonen aus der Toskana
    Die Toskana – Sehnsuchtsland nicht nur für Weinliebhaber. Zwischen Meer und Apennin wächst hier eine Vielzahl an großen Rotweinen.
  • 10 Rotwein-Ikonen aus Fernost
    In Australien und Neuseeland hat man schon im 19. Jahrhundert mit nennenswertem Weinbau begonnen, China ist ganz neu in diesem Spiel.
  • 10 Rotwein-Ikonen aus Kalifornien
    Der Bundesstaat an der Pazifikküste hat sich längst als Wein-Eldorado der USA etabliert, das Napa Valley steht für Kult-Cabernet Sauvignons.
  • 10 Rotwein-Ikonen aus Spanien
    Zahlreiche Rotweinsorten erbringen in Spanien, flächenmäßig dank des perfekten Klimas das größte Weinland der Welt, beste Ergebnisse.
  • 10 Rotwein-Ikonen: Best of Europe
    Neben den Big Playern Frankreich, Italien und Spanien entsteht auch in Deutschland, Portugal, Österreich und der Schweiz eine Vielfalt an tollen Roten aus zahlreichen regionalen Sorten.
  • 10 Rotwein-Ikonen: Best of Neue Welt
    Die europäischen Siedler wollten auch in der neuen Heimat nicht auf Wein verzichten und exportierten die Reben über die Weltmeere nach Chile, Argentinien, Südafrika und in die USA.
  • 100 Falstaff-Punkte für Batonnage
    Als das Falstaff-Magazin erstmals für einen österreichischen Rotwein die 100 Punkten vergab, war dieses Faktum sogar den nationalen Großmedien von ORF bis »Kurier« eine würdigende Meldung wert.
  • 100 Punkte für Dom Pérignon P2 2002
    Late Releases des legendären Champagnerhauses bringen zwei Mal 100 Falstaff-Punkte. Enormes Potenzial für weitere Jahrzehnte.
  • 1990er: Österreichs Weinszene im Aufbruch
    40 Jahre Falstaff: Mit Können, Wissen und großen Ambitionen haben diese Winzer das österreichische Weinwunder bewirkt – für das Falstaff Jubiläums Special werfen wir einen Blick zurück in die Neunziger.
  • 2000er-Jahre: Best of Wein-Architektur
    Zu Beginn des neuen Jahrtausends manifestierte sich das wachsende Qualitätsbewusstsein im österreichischen Weinbau auch in neu gestalteten Weingütern. Für die Falstaff Jubiläumsausgabe haben wir einen Rückblick gemacht.
  • 250 Jahre Blauer Portugieser in Österreich
    Tasting: Die 48 besten Blauen Portugieser verkostet und bewertet. Die autochthone Rebsorte hat großes Potenzial, internationale Trendsorten drängten sie jedoch zunehmend ins Abseits.
  • 30 Jahre Fass 4 von Bernhard Ott
    Ein Fass schreibt Geschichte: Historische Vertikal-Verkostung in der Galerie Westlicht. Alle Weine, alle Punkte.
  • 40 Jahre Falstaff: Winzer die Geschichte schrieben
    Jede Weinbau-Nation, aber auch jede Winzer-Generation hat ihre Ausnahmekönner, deren Geschick in der Kunst des Weinmachens Außergewöhnliches hervorbringt und damit die ganze Zunft prägt.
  • 5 Fakten über PiWi
    Was Sie über PiWi-Weine wissen müssen – die wichtigsten Infos.
  • 95 Punkte für Dom Pérignon 2010
    Der mit Spannung erwartete Champagner-Release im Falstaff-Check. Dom Pérignon 2010, das Beste aus einem kontrastreichen Jahrgang.