Peter Moser

© Ingo Petramer

Peter Moser

Wein-Chefredakteur Österreich

Zeige Filter
Filter auswählen
187 Einträge
  • Travel Guide
    10.05.2016
    Die andere Seite der Wachau
    Das rechte Ufer der Donau lag lange Zeit im Schatten der populären linken Seite. Heute gibt es auch bei Mautern oder Rossatz Top-Betriebe und -Winzer.
  • Travel Guide
    12.04.2016
    Junges Weinviertel
    Grüner Veltliner ist die Paraderebsorte Österreichs. Die meisten Flaschen stammen dabei aus der Region Weinviertel – mit der Herkunftsbezeichnung Weinviertel DAC.
  • Travel Guide
    10.04.2016
    Südsteiermark – Reben unter dem Klapotetz
    Die hügelige Landschaft der Südsteiermark erinnert ein wenig an die Toskana. Dabei hat sie einen völlig eigenständigen Charakter.
  • Alles über Seafood
    Austern, Muscheln, Krustentiere: Viele Delikatessen aus dem Meer schmecken jetzt am besten. Wir haben die spannendsten Geschichten und die besten Tipps für Sie zusammen­gestellt.
  • Champagner & Seafood: »Ein kulinarisches Vergnügen«
    Interview mit Maggie Henriquez, Präsidentin und CEO von Krug Champagne und Head of Wines LVMH.
  • Winzer und Waidmann aus Passion
    Eine Eigenschaft brauchen Winzer und Jäger gleichermaßen für den Erfolg: Geduld. Und die Herren des Weingut Topf verfügen über das nötige Quantum dieser Gabe.
  • Vintage Port 2015 & 2016: Zwei Jahre zum Feiern
    Die Jahrgänge 2015 und 2016 haben den Erzeugern von Vintage Port volle Keller beschert. Dabei präsentieren sich die Weine als ungleiche Geschwister. Falstaff hat sich durch das Angebot gekostet.
  • Jahrgang 2018: Eine erfolgreiche Frühgeburt
    Bedingt durch den Witterungsverlauf begann die Weinlese des Jahrgangs 2018 in Österreich so früh wie selten zuvor. Es gibt durchwegs sehr gute Mengen, und auch die Qualität ist vielversprechend.
  • Champagner für Ästheten
    Prominente als Testimonials, Star-Designer als Kreateure von Flaschen und Etiketten: Champagner-Hersteller präsentieren ihre Edelprodukte gern in einem glamourösen Licht.
  • Jahrgangs-Champagner 2008: Klassische Finesse
    Schon lange wurde kein Champagner-Jahrgang mit so viel Sehnsucht erwartet wie der 2008er. Jetzt ist er erhältlich und lässt die Vorfreude voll berechtigt erscheinen. Falstaff präsentiert Ihnen die Favoriten.
  • Sekt aus Österreich: Knaller mit Tradition
    Österreichs Qualitätssekte: Dank Qualitätspyramide und Banderole hat der Weinkonsument nun eine klare Orientierungsmöglichkeit. Ein Meilenstein in der Sektgeschichte Österreichs.
  • Beste Lagen: Kamptal en Detail
    Das Kamptal ist wegen seines vielfältigen Angebots bei Weinfreunden populär. Besonders typisch sind die Herkunftsweine des Kamptals aus Grünem Veltliner und Riesling mit Riedbezeichnung.
  • World Champions: Der Wein des Prinzen
    Seit 2008 ist Prinz Robert von Luxemburg der Herrscher über die Familienweingüter in Bordeaux. Er sieht seine Rolle als Botschafter, der Weinfreunden in aller Welt diese Qualitäten näherbringt.
  • Rotwein Grand Prix 2018: Die Sieger
    Die roten Jungweine des Jahrgangs 2017 zeigen sich stoffig und fruchtbetont. Die »Rennersistas« holen sich den Sieg in der Kategorie Cuvée, beim Zweigelt reüssiert Franz Schindler und den besten Blaufränkisch 2017 hat Anton M. Iby.
  • Voller Genuss: Champagnergläser im Falstaff-Test
    Schaumwein- und Champagnergläser gibt es in Hülle und Fülle. Angeboten werden für die sprudelnden Weine Schalen, Flöten, Kelche, aber auch Universalgläser und Spezialformen in allen Preisklassen. Falstaff hat sich auf die Suche nach empfehlenswerten Produkten gemacht.
  • The Penfolds Collection 2018
    Eines der bekanntesten Weingüter Australiens, Penfolds, lud zum Tasting. Präsentiert wurden die »Penfolds Collection 2018«. Falstaff hat die Topweine verkostet und bewertet.
  • Inselweine aus New York
    Was den wenigsten Besuchern New Yorks bewusst ist: Die Ostküstenmetropole ist eine echte Weinstadt. Falstaff besuchte das »kleine Bordeaux« der USA in Long Island.
  • World Champions: Bodega Catena Zapata
    Aus Malbec einen großen Rotwein zu machen – das hielten selbst Argentinier für unmöglich. Die Familie Catena Zapata aus Mendoza beweißt das Gegenteil.
  • Ein Plädoyer für den Neuburger
    Er bringt keine zuverlässige Leistung, und doch hat er seine genialen Auftritte. Bisher hat sich der Neuburger stets durchgemogelt. Ein prototypischer Österreicher eben.
  • Dom Pérignon 2008 und ein Generationenwechsel
    Ein neues Gesicht an der Spitze: 15 Dom Pérignon Jahrgänge prägte Chef de Cave Richard Geoffroy – nun übernimmt Vincent Chaperon.