Peter Moser

© Ingo Petramer

Peter Moser

Wein-Chefredakteur Österreich

Zeige Filter
Filter auswählen
284 Einträge
  • Travel Guide
    24.06.2020
    Reise zum Wein: Die Region Neusiedlersee/Seewinkel
    Das pannonische Klima macht den Seewinkel zur wärmsten Weinbauregion in Österreich. Hier wächst eine Vielzahl an Weinen aller Stile heran: fruchtige Weißweine, komplexe Rote und edle Süßweine bis hin zum raren Schilfwein.
  • Travel Guide
    10.05.2016
    Die andere Seite der Wachau
    Das rechte Ufer der Donau lag lange Zeit im Schatten der populären linken Seite. Heute gibt es auch bei Mautern oder Rossatz Top-Betriebe und -Winzer.
  • Travel Guide
    12.04.2016
    Junges Weinviertel
    Grüner Veltliner ist die Paraderebsorte Österreichs. Die meisten Flaschen stammen dabei aus der Region Weinviertel – mit der Herkunftsbezeichnung Weinviertel DAC.
  • Travel Guide
    10.04.2016
    Südsteiermark – Reben unter dem Klapotetz
    Die hügelige Landschaft der Südsteiermark erinnert ein wenig an die Toskana. Dabei hat sie einen völlig eigenständigen Charakter.
  • Die Sieger des Grüner Veltliner Grand Prix 2020
    Der Grüne Veltliner Jahrgang 2019 brachte eine Vielzahl an tollen Ergebnissen hervor. So auch am Weingut Dürnberg, bei Norbert Bauer und dem Weingut Familie Gmeinböck – den Gewinnern des Grünen Veltliner Grand Prix 2020.
  • Die Sieger der Burgunder Trophy 2020
    Alljährlich zeichnet Falstaff mit der Burgunder Trophy die besten burgenländischen Weine aus weißen Burgundersorten aus. Andi Kollwentz überzeugt mit seinen Chardonnays. Weitere Sieger finden Sie hier.
  • Fritz Miesbauer ist Winzer des Jahres 2020
    Er prägt mit den zwei traditionsreichen Spitzenweingütern Stadt Krems und Stift Göttweig das Angebot der Weinbauregion Kremstal. Dafür wurde er nun von Falstaff ausgezeichnet.
  • Coole Weine für heiße Tage
    Die Falstaff-Redaktion hat eine Auswahl der besten Weine für den Sommer zusammengestellt.
  • Schilcher & Co.: Die steirische Weinvielfalt
    Wer die Fülle des steirischen Weinschaffens kennenlernen möchte, trifft auf recht unterschiedliche Wein-Charaktere. Falstaff präsentiert vier ganz besondere Weine.
  • 95 Punkte für Dom Pérignon 2010
    Der mit Spannung erwartete Champagner-Release im Falstaff-Check. Dom Pérignon 2010, das Beste aus einem kontrastreichen Jahrgang.
  • Travel Guide
    31.07.2020
    Wein und Wandern in der wunderbaren Wachau
    Die Wachau gilt als eine der romantischsten Weinregionen der Welt. Feinste Weine und eine Vielzahl an kulinarischen Höhepunkten warten auf Genießer.
  • Die Meilensteine des steirischen Weinbaus
    Das steirische Weinland gilt vielen als eine der schönsten Weinlandschaften Europas. In den hügeligen Rebbergen an und nahe der slowenischen Grenze wurde in den letzten Jahren viel investiert – und das mit großem Erfolg.
  • Internationale Sauvignon Blanc Trophy 2020
    Die Premiere der großen Vergleichsprobe von Spitzenvertretern der Rebsorte Sauvignon Blanc aus aller Welt stand ganz im Zeichen des tollen Jahrgangs 2017.
  • Die Sieger der Weinviertel DAC Trophy
    Das Weinviertel ist nicht nur Österreichs größtes Herkunftsgebiet, es ist auch das älteste DAC-Gebiet, in dem vor allem der Grüne Veltliner regiert.
  • Travel Guide
    03.07.2020
    Weinreise-Tipps: Idylle am Eisenberg
    Gut versteckt im Süden des Burgenlands reifen an sonnenverwöhnten Hängen besonders mineralische und finessenreiche Rotweine der Sorte Blaufränkisch. Und auch der sagenumwobene Uhudler ist hier zu Hause.
  • 98 Punkte für Bollinger La Grande Année Rosé 2012
    Von Champagnerfreunden wurde diese Arrivage bereits voll Vorfreude erwartet. Die hohen Erwartungen werden wohl voll erfüllt, auch der Blanc erntet großartige 97 Punkte.
  • Niederösterreich: Faszination Kellergasse
    Niederösterreichs Kellergassen sind längst ein Wahrzeichen und weit über die Region Weinviertel hinaus bekannt. Mehr als 1000 davon gibt es, und keine gleicht der anderen. Grund genug, diesen einen Besuch abzustatten.
  • En Primeur 2020: Der Preis-Trend setzt sich fort
    Château Figeac lanciert den 2019er-Jahrgang um ein Drittel unter dem Vorjahres-Preis. 98 Falstaff-Punkte gibt es somit für rund 170 Euro.
  • En Primeur 2020: Bordeaux gibt’s billiger
    Auch Mouton-Rothschild geht um ein Drittel günstiger in die Kampagne. Mittlerweile sind über 300 Bordeaux 2019 verkostet, bewertet und kostenfrei downloadbar.
  • Bordeaux en Primeur: Erste Bewertungen zum Download
    Erstmalig in der Geschichte konnten die Fassverkostungen des neuen Bordeaux-Jahrgangs, wie sie seit Jahren üblich sind, nicht durch die Experten aus Handel und Fachjournalismus vor Ort vorgenommen werden. COVID-19 ließ das nicht zu.