Othmar Kiem

Othmar Kiem

Chefredakteur Falstaff Italien

Othmar Kiem zählt zum Falstaff-Urgestein. Seit 1998 berichtet er von Südtirol aus über die Wein- und Genusswelt Italiens. Er ist immer noch neugierig auf die Begegnung mit Winzerpersönlichkeiten, mit Land und Leuten. Neben Weine aller Art verkostet er gerne feine Alimentari, schreibt über feine Restaurants und Hotels aber auch über herzhafte Trattorie und kleine Genusshandwerker. Regelmäßig organisiert er für kleine Gruppen Reisen in italienische Weinbaugebiete.

Zeige Filter
Filter auswählen
143 Einträge
  • Die Sieger der Nebbiolo Trophy 2020
    Nebbiolo ist eine spät reifende Rebsorte, die im Piemont und in der Lombardei verbreitet ist. Die Top drei unter den Winzern sind das Weingut Rosso, Travaglini und Rupi del Nebbiolo.
  • Wein: Alles neu im Friaul
    Es tut sich was zwischen Collio, Colli Orientali und Isonzo, den drei wichtigsten Weinbaugebieten in Friaul-Julisch Venetien. Von Sauvignon Blanc und Pinot Grigio weg geht der Trend zu lokalen Sorten wie Friulano, Ribolla Gialla und Malvasia.
  • Analyse: Der Wein-Jahrgang 2019
    Eher durchschnittliche 263 Millionen Hektoliter weltweiten Ertrag, aber dafür außergewöhnlich hohe Qualität verspricht der Erntejahrgang 2019. Falstaff hat den ersten Überblick, was uns erwartet.
  • Das Barolo & Barbaresco World Opening 2020
    Rund 1600 Besucher, 148 Produzenten und über 400 Weine aus den Langhe vereint beim Grand Opening in New York. Zudem standen ein Spitzenmenü von Sternekoch Massimo Bottura und Alessandro Masnaghetti als Vortragender am Programm.
  • Prickelndes Italien: Prosecco, Spumante, Franciacorta
    FOTOS: Italien ist mit Prosecco weltweit erfolgreich. Es gibt aber auch hochfeinen Metodo Classico mit langer Tradition.
  • Das Comeback des Chianti Classico
    Chianti Classico zählt zu den bekanntesten Weinen der Welt. Klammheimlich hat in den vergangenen Jahren eine grundlegende Qualitätsrevolution in den Hügeln zwischen Florenz und Siena stattgefunden.
  • Die Sieger der Chianti Classico Trophy 2019
    Chianti Classico ist eines der ältesten definierten Weinbaugebiete der Welt. In der Falstaff-Bewertung schnitten »Isole e Olena«, »Badia a Coltibuono« und »Il Molino di Grace« am besten ab.
  • Vin Santo Vertikale: Süß, köstlich, Santo!
    Am Vin Santo scheiden sich die Geister. Durch seinen langen oxidativen Ausbau hat er Noten, die für viele ungewohnt sind. Eine Liebeserklärung in 11 Akten.
  • Schaumwein aus Italien
    Italien surft auf der Sparkling-Welle. Schaumweine erfreuen sich im ganzen Land großer Beliebtheit. Es gibt viele spannende Sekte in klassischer Flaschengärung.
  • Einzigartig: Vertikale Sassicaia 2016 bis 1985
    Als ersten Wein aus Italien zeichnete Robert Parker den Sassicaia 1985 mit 100 Punkten aus. Der Sassicaia 2016 erhielt wieder 100 Parker Punkte. Eine Verkostung im Vorfeld des Winefestival Meran.
  • Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019
    Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries, die Kellerei Bozen und das Weingut Waldgries sicherten sich die ersten Plätze bei der Trophy.
  • Die besten Chardonnays aus aller Welt
    Chardonnay ist die beliebteste weiße Qualitätsrebsorte der Welt und wird rund um den Globus kultiviert. Dieses delikate Dutzend sollte man einmal im Leben getrunken haben.
  • Gewürztraminer: Die ganze Pracht
    In der Kellerei Tramin in Südtirol fand ein Workshop zum Gewürztraminer statt. Aus dem Elsass war die Domaine Albert Mann mit ihren Weinen mit dabei. Unter dem Publikum erstaunlich viele Top-Sommeliers aus ganz Europa. Gewürztraminer und Essen ist ein spannendes Thema.
  • Internationaler Restaurantguide 2019: Best of Südtirol
    Genussvoll durch Südtirol: In unserem Online-Restaurantguide präsentieren wir 350 besuchenswerte Adressen von Gourmethütten bis Pizzerien. PLUS: Die Falstaff-Auszeichnungen in 13 Kategorien!
  • San Leonardo: Verkannte Größe
    San Leonardo, eine großartige Bordeaux-Cuvée aus dem südlichen Trentino. Insgesamt 28 Jahrgänge wurden beim Tasting für Falstaff verkostet und bewertet.
  • Lagrein: Herkunft ist die Zukunft
    Lagrein hat in Südtirol eine lange Tradition. Zentrum ist die Landeshauptstadt Bozen. Drei Lagrein-Pioniere präsentieren je drei Weine aus drei Jahrzehnten zur Verkostung.
  • Die Sieger der Valpolicella Trophy 2019
    Valpolicella ist ein heiterer Wein: fruchtbetont, ausgestattet mit weichem Tannin und feinem Trinkfluss. Wir haben ihn in den Varianten Valpolicella, Valpolicella Superiore und Valpolicella Ripasso getestet.
  • Toskana: Die besten Weine der Küste
    Der Küstenstreifen der Toskana bringt einige der prachtvollsten Tropfen Italiens hervor. Wir helfen bei der Suche nach den persönlichen Favoriten.
  • Sommerweine aus aller Welt
    Die Falstaff-Weinredakteure aus Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz verraten Ihnen, welche Weine in diesem herrlichen Sommer 2019 ihre Favoriten für Garten und Terrasse sind.
  • UNESCO Weltkulturerbe Prosecco
    Die Hügellagen des Prosecco Conegliano Valdobbiadene wurden in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.