Manuel Weyer

© Foto Angsar Pudenz

Manuel Weyer

Koch

Dass Manuel Weyer viel Kreativität in seine Speisen fließen lässt, hat er dank seiner zahlreichen Kochbücher nicht nur einmal bewiesen. Zwar heißt eines dieser Werke »Black & White«, doch vom Schwarz-Weiß-Denken ist Weyer weit entfernt. Das beweisen außergewöhnliche, fast schon verrückte Kreationen wie Quarkmousse mit Popcorn. Die Inspiration für seine Gerichte hat Weyer auf der ganzen Welt sammeln können. Er machte unter anderem Station in zahlreichen Spitzenrestaurants wie etwa bei Johann ­Lafer – dessen Kochschule »Table d’Or« er übrigens einige Jahre leitete – oder in Düsseldorf im »Schiffchen« von Jean-Claude Bourgueil, bevor er sich selbständig machte. Außerdem arbeitete er in Malaysia, in der Schweiz und zahlreichen anderen Ländern. Seit 2015 ist er in der »Culinary Art«-Agentur nun sein eigener Chef und gibt dort Koch- und Grillkurse, kreiert Rezepte für namhafte Kunden und ist als Konzeptberater für zahlreiche ­Restaurants und Hotels tätig.

Zeige Filter
Filter auswählen
1 Einträge