Klaus Buttenhauser

Redakteur

Zeige Filter
Filter auswählen
45 Einträge
  • Alpine Küche: Hoch hinaus
    Die alpine Küche hat das Potenzial, sich international in die erste Reihe zu spielen. Denn nach der fortschreitenden Erosion der einst radikalen skandinavischen Küche ist die Rolle des »Trendsetters« vakant.
  • Mit der Kraft der Erde
    Die Bio-Landwirtschaft in Österreich boomt. Etwa 22.000 landwirtschaftliche Betriebe halten den Bio-Zug dynamisch auf Tempo. Doch wie funktioniert eigentlich ein Bio-Bauernhof und was bedeutet »Bio« für Konsumenten?
  • Bloß nicht mit dem Zeigefinger
    Wien ist der größte Schul-standort in Österreich. Welches Potenzial die Schule hinsichtlich der besseren Ernährung der Schüler hat, wollten wir von der Wiener Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely wissen.
  • Geschüttelt, nicht gerührt!
    Schlumberger Sekt ist auch als Basis für leichte, verführerische Mixgetränke ein Genuss. Die »Schlumberger Aperitif Trophy« stellte dies eindrucksvoll unter Beweis.
  • Mehr als guter Wein
    Im Weinviertel zählt das Weingut von Nici und Manfred Bannert eindeutig zu den Top-Betrieben der letzten Jahre. Mit der neuen Reserve-Linie schlägt man nun ein weiteres Kapitel der Erfolgsgeschichte auf.
  • Einkaufen mit Touzimsky: Heiße Ware
    Beim Grillen führt der kulinarische Erfolg großteils über die Fleischqualität. Mit den Falstaff-Tipps und der Einkaufsexpertise von Helmut Touzimsky wird das Grillen selbst zum Kinderspiel.
  • Most Wanted: Birnenmost groß im Kommen!
    Birnenmost aus dem Mostviertel hat als regionale Spezialität einen hohen Stellenwert. Falstaff hat die besten Produkte der Region in vier Kategorien getestet.
  • Einkaufen mit Touzmsky: Spiegelei und Meersalz
    Bei der Suche nach dem idealen Salz zum Ei trennte sich im Vergleichstest sehr rasch die feine Würze vom biederen Natriumchlorid.
  • Gourmetguide International, Teil 5: Eleven Madison
    Französisch und präzise präsentiert sich die Küche des Schweizers Daniel Humm, der Gast muss Vertrauen mitbringen, das sich auf jeden Fall lohnt.
  • Einkaufen mit Touzimsky: Zurück zum Schwein
    Schopf, Schale, Kotelett, Bauchfleisch, Lungenbraten, Backerl und selbst die Ohren – wenn ein Schwein naturnah aufgezogen wurde, dann sind das Delikatessen, die der geübte Koch zu wahren Leckerbissen veredeln kann.
  • Steak & the City
    New York ist das Mekka für Karnivoren, für die ein herrlich marmoriertes, gut abgehangenes Stück Rindfleisch das Höchste der Gefühle ist. Und wo gibt es nun wirklich die besten Steaks in New York?
  • Köstlicher Kürbis - drei Rezepttipps
    Ob in Scheiben gebraten, als Risotto, als Gnocchi, eingelegt oder als Suppe – Kürbisse sind in der Küche vielseitig ver­wend­bar und bieten köstliche Genüsse.
  • Gourmetguide International, Teil 3: Port Petit
    Das »Port Petit« bietet ein kulinarisches Gesamtkonzept, ganz ohne das auf Mallorca so oft gesehene Chichi.
  • Einkaufen mit Touzimsky: Empfehlungen zum Trüffelkauf
    Die Wintertrüffeln zählen zweifellos zu den Highlights des Kulinarik-Jahres. Doch wo gibt es die kostbaren Knollen von vertrauenswürdiger Hand zu kaufen, und was ist von Produkten zu halten, die sich mit »Trüffelaroma« präsentieren?
  • Gourmetreise ins Piemont
    Besuchen Sie mit uns Angelo Gaja, Elio Altare, Roberto Voerzio und Luciano Sandrone!
  • Austria Uncorked: So many wines, not enough time!
    Über 1000 Besucher lockte »Austria ­Un­corked«, die bisher größte US-Präsentation österreichischer Weine, in New York an.
  • Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm
    15.000 Gourmetclubmit­glieder testen für den Falstaff Res­tau­rantguide 1100 Restaurants und senden uns ihre positiven und negativen Erleb­nisse. Hier ein kleiner Auszug.
  • Einkaufen mit Touzimsky
    So frisch wie möglich – das ist die simple Faustregel beim Fischkauf. Was den tagesfrischen Fang von schal schmeckenden Fischleichen unterscheidet, demonstrieren Helmut Touzimsky und Wilhelm Schnattl vom gleichnamigen Wiener Edelbeisl.
  • Gourmetreise in die Champagne
    Champagner, Gourmetküche, atemberaubende Landschaften: Die Heimat der bekanntesten Schaumweine der Welt bietet ein Fest für alle Sinne.
  • Schlumbergers Dom-inator
    Der lang erwartete Relaunch hat dem Schlumberger DOM gutgetan. Der Jahrgang 2006 ist eine Qualitätsbenchmark der heimischen Sektkultur.