Kevin Fehling

Koch

Der 38-Jährige gilt schon lange als einer der besten Köche der jungen Generation. Im »Guide Michelin 2013« erhielt er erstmals seinen dritten Stern. Er wurde damit zum jüngsten deutschen Drei-Sterne-Koch. Seinen unverkennbaren und weltoffenen Stil hat er sich durch Dis­ziplin angeeignet.

Von 2005 bis 2015 war Fehling Küchenchef im »La Belle Epoque« im »Columbia Hotels & Resorts Travemünde«. Im August 2015 eröffnete er in der Hamurger Hafen-City sein eigenes Restaurant, das »The ­Table«. Der Name ist Programm: Ein einzelner schlangenförmiger Tisch aus Kirschbaumholz enthebt den Gast der üblichen Konventionen und ermöglicht es, bei der Zu­bereitung der Speisen zuzusehen. »Für mich war es wichtig, eine gewisse Lockerheit zu erschaffen und strenge Gourmet-Attitüden zu streichen«, berichtet Fehling über sein Konzept. So finden sich auch keine Tisch­decken, Kerzen oder Tafelsilber auf dem Tisch. Fehling serviert nicht nur Gerichte, sondern erzählt ganze ­Geschichten.

Zeige Filter
Filter auswählen
3 Einträge