Joachim Gradwohl

beigestellt

Joachim Gradwohl

Koch

Joachim Gradwohl, Jahrgang 1969, lernte in Eckart Witzigmanns »Aubergine« in München die hohe Kunst der Haute Cuisine. Nach der »Palme d’Or« bei Cannes zog es ihn wieder nach Wien, unter anderem ins »Steirereck« und »Meinl’s Restaurant«. Im ­September 2012 wechselte er ins ­Restaurant »Fabios«.

Zeige Filter
Filter auswählen
11 Einträge