Herbert Hintner

Foto beigestellt

Herbert Hintner

Koch

Herbert Hintner versteht es virtuos, traditionelle Elemente aus der Südtiroler Heimat mit modernen, kreativen Einflüssen zu einem wundervoll zeitgenössischen Küchenstil zu vereinen. So kombiniert er in einer Lasagne Sauerkraut mit Selchfleisch und Senfbutter oder kreiert Waffeln vom Schüttelbrot mit Südtiroler Bauernspeck. Wobei stets »die Hochachtung vor dem jeweiligen Produkt das Maß aller Dinge ist« und er »nur veredelt und nicht verfälscht«. Nach seiner Ausbildung im »Hotel Centrale« im Gadertal kochte er in verschiedenen Top-Küchen im Elsass und in Tirol. Besonders das »Hotel Klosterbräu« in Seefeld prägte seine Küchenlinie, da er dort das erste Mal mit kreativer Küche in Kontakt kam. Mit seiner Ehefrau Margot übernahm er 1985 das Restaurant »Zur Rose« von seinen Schwiegereltern und konnte dort seine Küchenlinie perfektionieren, der er bis heute treu geblieben ist. Das wird ihm auch in sämtlichen Restaurantführern Italiens mit Top-Bewertungen gedankt, und auch international hält er seit 1995 einen Michelin-Stern. Sein Wissen gibt er als Verfasser mehrerer Kochbücher und in Kochkursen weiter – stets darauf bedacht, dass seine Kreationen auch wirklich nachkochbar sind.

Zeige Filter
Filter auswählen
1 Einträge