Gerhard Fuchs

Gerhard Fuchs

Koch

Seit 2014 steht Gerhard Fuchs nun in seiner »Weinbank« in der Südsteiermark hinter dem Herd. Gemeinsam mit Top-Sommelier Christian Zach verließ er 2013 den gefeierten »Kreuzwirt« am Pössnitzberg, um eigene Visionen umzusetzen. In Kooperation mit Spitzenwinzer Manfred Tement haben sie diese in Form der »Weinbank« verwirklicht: ein modernes Wirtshaus mit kleinem Fine-Dining-Bereich und einer Vinothek.

Dort wird neben Altbekanntem, wie etwa dem legendären Dotterraviolo, auch allerhand Kreatives aufgetischt – je nachdem, was die Region beziehungsweise Saison so hergibt. In dieser Hinsicht i
st Fuchs streng und bleibt seiner Linie konsequent treu. Am liebsten würde er ja alles in Eigenproduk­tion herstellen. So kommt es durchaus vor, dass Fuchs seine eigene Salami oder seinen Schinken verarbeitet. Pilze sammelt er eigenhändig im Wald, und das Brot wird natürlich auch selbst gebacken.

Zu all dem lässt Sommelier Zach – auf Wunsch – Weine auffahren, die alles andere als konventionell und schon gar nicht langweilig sind.

Zeige Filter
Filter auswählen
1 Einträge