Andreas Senn

Foto beigestellt

Andreas Senn

Koch

Der oberösterreichische Haubenkoch Andreas Senn war nach seiner Lehre und einigen Stationen mehrere Jahre Souschef im »Ikarus«, das jeden Monat einen anderen internationalen Spitzenkoch nach Salzburg holt. Seine Küche ist daher facettenreich und vielfach beeinflusst von der Kochkunst unzähliger Starköche aus aller Welt. Während seiner Zeit in der »Heimatliebe« in Kitzbühel beschäftigte sich Senn jedoch ausnahmslos mit der Zubereitung von österreichischen Produkten. Sein handwerkliches Können und sein ­persönlicher Stil bescherten Senn unzählige ­Auszeichnungen. Mittlerweile kocht der »Falstaff ­Neueinsteiger des Jahres 2015« im eigenen »SENNS.Restaurant« im »Gusswerk« in Salzburg. Hier kreiert Senn seit 2015 innovative, leichte und moderne Gerichte. Mit seinen aromenreichen Menüs erzielte er 95 Punkte und damit vier Gabeln im Falstaff Restaurantguide 2016.

Zeige Filter
Filter auswählen
0 Einträge