Medaillenregen bei der World Beer Challenge 2012

Alois Planner und Klaus Feistritzer von der Kärntner Privatbrauerei LonicumAlois Planner und Klaus Feistritzer von der Kärntner Privatbrauerei Lonicum / Foto: beigestellt

Zwei österreichische Privatbrauereien räumten sieben von insgesamt 17 im Finale vergebenen Medaillen bei der internationalen Bierverkostung ab.

Das portugiesische Estoril war vor Kurzem der Hotspot der internationalen Brauerszene, denn von 18. bis 22. April 2012 fand dort die diesjährige Auflage der World Beer Challenge statt. Insgesamt wurden 279 Bierproben aus über 30 Ländern in 66 Kategorien eingereicht. 196 davon schafften es in das große Finale. Die Jury, die sich aus 200 Fachleuten aus 43 Ländern zusammensetzte, hat diesmal besonders streng verkostet, denn nur 17 Biere (also knapp neun Prozent) wurden auch mit den begehrten Medaillen ausgezeichnet. Sieben dieser begehrten Auszeichnungen gingen dabei nach Österreich: drei an die steirische Handbrauerei Gerhard Forstner aus Kalsdorf bei Graz und vier an die Privatbrauerei Loncium aus Kötschach-Mauthen in Kärnten.

DIE AUSGEZEICHNETEN BIERE IM ÜBERBLICK

Gold
BIO Slow 2 Roggen Ale - Handbrauerei Gerhard Forstner - 98,4 Punkte
Weizenbock - Privatbrauerei Loncium - 97,1 Punkte

Silber
Bonifatius Barrique - Handbrauerei Gerhard Forstner - 90,9 Punkte
5 vor Zwölf - Handbrauerei Gerhard Forstner - 90,7 Punkte
Austrian Amber Lager - Privatbrauerei Loncium - 94,0 Punkte
Helles - Privatbrauerei Loncium - 93,9 Punkte
Schwarze Gams - Privatbrauerei Loncium - 93,4 Punkte


Vier Medaillen gingen an die Privatbrauerei Lonicum / Foto: beigestellt

Gerhard Forstner kann sich über drei Medaillen freuen / Foto: beigestellt


Über die beiden ausgezeichneten Betriebe
»Ein Mal Gold und zwei Mal Silber bei einer internationalen Verkostung, da bin ich echt platt. Beginne langsam zu realisieren, dass meine Biere auch für andere etwas Besonderes sind«, ist Handbrauer Gerhard Forstner von seinem großen Erfolg begeistert. Seit seinem Beginn im Jahr 2000 gilt er als kreativer Querdenker in der heimischen Craft Bier-Szene, in seiner Handbrauerei in Kalsdorf bei Graz werden Bierkultur und Biervielfalt groß geschrieben. Bierliebhaber können hier vielfach ausgezeichnete Biere und Ales (unfiltriert und naturbelassen) genießen. Durch die originale Flaschengärung mit Spezialhefen haben die Biere ein besonders ausgeprägtes Geschmacksprofil. Es werden internationale Bierstile wie belgische (obergärige) Starkbiere, irische und englische Ales gebraut und abgefüllt. Außerdem lässt Slow Food Styria bei Gerhard Forstner Kreativbiere entwickeln und brauen. Das beliebteste Bier in seiner umfangreichen Kollektion ist das Chili Hotbeer.

In der Privatbrauerei Loncium in Kötschach-Mauthen in Kärnten verwirklichten Alois Planner und Klaus Feistritzer ihre Idee seit frühen Kindertagen als Freunde gemeinsam etwas zu schaffen. Die beiden zelebrieren Biergenuss im köstlichsten Eck Kärntens und das begann vor mittlerweile 10 Jahren. Gerade dort sollte auf einer Fläche von beinahe 200 Quadratmetern ein Biereldorado der besonderen Art entstehen. Neben dem modernen Sudhaus und dem historischen Lagerkeller verfügt das Lonciumbräu auch über einen modernen Veranstaltungs- sowie Seminarraum. Tonangebende Elemente sind Stein, begehbares Glas und Lerchenholz. Biergenuss im stilgerechten Ambiente. Alois Planner kommentiert den herausragenden Erfolg bei der World Beer Challenge wie folgt: »Die Sensation ist perfekt: wir haben vier Biere eingereicht und mit allen einen Preis gewonnen, also eine höhere Auszeichnung gibt es wohl nicht. Wir werden unseren Erfolgsweg konsequent weiterverfolgen und auf handgebraute Bierspezialitäten setzen, denn das Leben ist zu kurz um schlechtes und billig hergestelltes Massenbier zu trinken!«

Tipp: Die ausgezeichneten Biere sowie viele weitere spannende Produkte der besten Privatbrauereien Österreichs können im Internet unter www.myBier.atbestellt werden.

www.lonicum.at

www.forstner-biere.at



(top)

Erstellungsdatum: 05.05.2012

Optionen

Empfehlen